PROFI Telefonanlage IP-Telefone

Aastra

Quickstart-Hilfe

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Aastra EndgerÀt manuell konfigurieren. Sie können Ihre Aastra Telefone auch automatisch konfigurieren. Wie das geht erfahren Sie im Artikel Autoprovisionierung.

Automatische Einrichtung

Bitte richten Sie das EndgerĂ€t gemĂ€ĂŸ der Anleitung zur manuellen Einrichtung in diesem Artikel ein.

Manuelle Einrichtung



Zuerst geben Sie die IP-Adresse Ihres Telefons in den Browser ein. Loggen Sie sich mit dem Benutzernamen admin und dem Passwort 22222 ein.

Klicken Sie dann unter Advanced Settings auf “Network“. Beim STUN Server muss stun.finotel.com stehen. Der STUN-Port auf 3478.

  • Sobald Sie damit fertig sind, klicken Sie auf “Global SIP“.
  • Bei Phone Number und Authentication Name mĂŒssen Sie Ihre SIP-Kennung eintragen. Diese Daten, sowie das Passwort finden Sie in den Einstellungen Ihres VoIP-Ziels.
  • Bei SIP-Benutzer-Passwort, Proxy Server, Outbound Proxy Server und Registrar Server tragen Sie bitte den SIP-Server ein.
  • Wichtig ist, dass als Port ĂŒberall 0 eingetragen ist.

Besonderheiten

Firmware-Update am Aastra 67xxi

Teilweise werden die Aastra-Telefone mit Ă€lteren Firmware-Versionen ausgeliefert, welche im Betrieb und im Besonderen bei der Nutzung der Autoprovisionierungsfunktion von Placetel Probleme bereitet. Daher ist es empfehlenswert, vor dem Gebrauch bzw. der Konfiguration immer ein Firmware-Update durchzufĂŒhren.

Um ein Firmware Update durchzufĂŒhren, geben Sie bitte die IP-Adresse Ihres Telefons in Ihren Browser ein und klicken auf den MenĂŒpunkt “Configuration Service”. FĂŒllen Sie die Felder wie folgt aus:

  • File Name: Modellbezeichnung Ihres Telefons.st (Beispiel: 6730i.st)
  • Download Protocoll: HTTP
  • Server: fw.placetel.de
  • Path: /aastra
  • Port: 0

Klicken Sie dann auf “Download Firmware”. Das Telefon wird die Firmware jetzt selbststĂ€ndig herunterladen und das Telefon updaten.

Telefon auf deutsch umstellen

Um die TelefonoberflĂ€che Ihres Aastra-Telefons auf Deutsch umstellen zu können, muss erst eine deutsche Sprachdatei eingespielt werden. DafĂŒr mĂŒssen Sie in der WeboberflĂ€che Ihres Telefons auf “Troubleshooting” klicken. Speichern Sie danach die Datei Get server.cfg. Öffnen Sie diese Datei mit einem Texteditor (z.B. Notepad) und fĂŒgen Sie die ersten beiden Zeilen hinzu:

language 1: lang_de.txt
language: 1

Speichern Sie die Datei unter aastra.cfg. Jetzt laden Sie die Sprachdateien im Supportbereich herunter. Entpacken Sie dann die Datei lang_de.txt. Die Dateien lang_de.txt und aastra.cfg mĂŒssen sich im gleichen Ordner auf Ihrer Festplatte befinden. Laden Sie den TFTP-Server Pumpkin herunter und starten Sie das Programm. Klicken Sie auf Option und geben Sie unter TFTP filesystem root den Ordner an, in dem Sie die Dateien lang_de.txt und aastra.cfg gespeichert haben. WĂ€hlen Sie außerdem unter Read request behaviour bitte “Give all files” aus.

Wieder in der WeboberflĂ€che vom Telefon mĂŒssen Sie jetzt auf “Configuration Server” klicken.

  • unter Download Protocol TFTP klicken
  • unter TFTP Server die IP-Adresse des Computers angeben, auf dem Pumpkin lĂ€uft
  • Auf Ihrem Windows-Rechner klicken Sie in das Feld “AusfĂŒhren” oder “Suche” und geben den Befehl cmd oder command ein, um an Ihre IP-Adresse zu gelangen.
  • Tragen Sie im sich öffnendem Fenster ipconfig ein. Ihre IP-Adresse wird Ihnen dann angezeigt.
  • Am Mac rechtsklicken Sie bei WLAN-Nutzung einfach auf das Netzwerksymbol in der oberen Taskleiste und klicken dann auf “Systemeinstellungen und Netzwerk öffnen”. Die IP-Adresse wird Ihnen daraufhin angezeigt.

Starten Sie Ihr Telefon neu. Nach dem Neustart ist Ihr Telefon fĂŒr die deutsche Sprache eingerichtet.

Empfohlene Firmware

Um sicherzustellen, dass alle Telefone reibungslos mit allen Funktionen der Placetel PROFI-Telefonanlage funktionieren, testet unser Support-Team regelmĂ€ĂŸig die Firmware Versionen der verschiedenen EndgerĂ€te und spricht eine Empfehlung aus. Um einen reibungslosen Betrieb des IP-Telefons mit der PROFI-Telefonanlage zu gewĂ€hrleisten, nutzen Sie bitte die von uns empfohlene Firmware. Die empfohlene Firmware der EndgerĂ€te können Sie dieser Seite entnehmen Empfohlene Firmware.

Direktzugriff

Ticket aufgeben Status Kontakt Remote-Support