Rechtliches

Datenschutzerklärung und Fernmeldegeheimnis

Die BroadSoft Germany GmbH (nachfolgend „Placetel”) legt besonderen Wert auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Auflagen. Der sichere Umgang mit Ihren Daten und die Wahrung des Fernmeldegeheimnisses ist uns ein zentrales Anliegen.
Personenbezogene Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden seitens Placetel nur gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Gemeinschaft und des Deutschen Datenschutzes BDSG n.F. erfasst und verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

1. Dienstanbieter

Dienstanbieter ist die BroadSoft Germany GmbH, Lothringer Straße 56, 50677 Köln.
Weitere Unternehmensangaben finden sich in unserem Impressum unter Impressum.

Der Datenschutzbeauftragte der BroadSoft Germany GmbH / Placetel ist:

Herr Jürgen Martin
c/o
BroadSoft Germany GmbH
Lothringer Straße 56
D-50677 Köln

Tel. 0170 9147688

Mail: datenschutz@placetel.de

2. Die Placetel-Website

Sie können einen Großteil der Placetel-Webseite verwenden, ohne konkrete Angaben zu Ihrer Person zu machen. Dabei werden lediglich bestimmte Nutzungsdaten erhoben. Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert.

2.1. Online Channel
Bei der Nutzung der Placetel-Webseite erfasst Placetel aus technischen Gründen u.a. die folgenden Daten, die Ihr jeweiliger Internet-Browser an Placetel übermittelt:

  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus der Zugriff auf Placetel erfolgt (Referrer URL)
  • Webseite, die besucht wird
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die Internet-Protokoll(IP)-Adresse.

Diese Daten werden getrennt von eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um den Internetauftritt und die Angebote von Placetel optimieren zu können und die IT-Sicherheit der Placetel-Dienste zu gewährleisten. Die Löschung der Daten erfolgt, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den genannten Zwecken zur Datenerhebung. Die erhobenen Daten dienen nicht dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte von dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche Placetel bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Unsere Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
  • Betreffend Third-Party Cookies (von Drittanbietern), siehe unten unter „Google Analytics“

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
Einige Cookies setzen wir ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können. Falls Sie über einen Account bei uns verfügen, erleichtern Ihnen diese Cookies den Login. Andernfalls müssen Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Die vorstehende Erklärung zur Webseite bezieht sich nur auf die Webseite unter www.placetel.de. Sollten Sie über Links auf der Placetel-Webseite zu anderen Web-Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

2.2. Web-Analyse, Tracking & Tracing
Die Placetel Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), um Daten über das Nutzungsverhalten von Nutzern der Webseite zu gewinnen und die Webseite nach den Bedürfnissen der Nutzer zu optimieren. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch Analytics erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics auf unsere Web-Seite verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser- Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter policies.google.com/?hl=de (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Darüber hinaus nutzt die Placetel Website Google Analytics dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den o.a. Link Google Analytics deaktivieren deaktivieren.

Wir setzen auf unserer Website den Dienst Google Remarketing ein. Mit Google-Remarketing werden Anzeigen für Nutzer geschaltet, die unsere Webseite in der Vergangenheit bereits besucht haben. Innerhalb des Google-Werbenetzwerks können hierdurch an ihre Interessen angepasste Werbeanzeigen auf unserer Seite dargestellt werden. Google-Remarketing verwendet für diese Auswertung Cookies. Hierdurch wird es ermöglicht, unsere Besucher wiederzuerkennen, sobald diese Webseiten innerhalb des Werbenetzwerks von Google aufrufen. Auf diese Weise können innerhalb des Werbenetzwerks von Google Werbeanzeigen präsentiert werden, die auf Inhalte bezogen sind, die der Besucher zuvor auf Webseiten des Werbenetzwerks von Google aufgerufen hat, die ebenfalls die Remarketing Funktion von Google verwenden. Google erhebt hierbei nach eigenen Angaben keine personenbezogenen Daten. Sie können diese Funktion deaktivieren, wenn Sie unter google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornehmen.

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten laut Google keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.
Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.
Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: policies.google.com/technologies/ads?hl=de, policies.google.com/privacy?gl=de

Unsere Website benutzt Google Search Console. Die dadurch ermittelte Suchanalyse zeigt, wie oft unsere Website in den Google-Suchergebnissen erscheint. Wir können damit die Daten filtern und gruppieren, z.B. nach Kategorien wie Suchanfrage, Datum oder Gerät. Die Ergebnisse werden somit durch uns nur zum Optimieren der Suchleistung unserer Website genutzt. Sie erkennen an und stimmen zu, dass die Datenschutzbestimmungen von Google unter (google.de/privacy.html) gelten und dass Sie sich durch die Verwendung Google gegenüber verpflichten, Ihre persönlichen Daten gemäß der Datenschutzbestimmungen zu verwenden.
Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivie¬rung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Diese Website verwendet Hotjar, ein Webanalyse-Tool der Hotjar Ltd (Level 2, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe), um zufällig ausgewählte, einzelne Besuche (nur mit anonymisier¬ter IP-Adresse) aufzuzeichnen. So entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht, einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Webseite daraus abzuleiten. Die Informationen sind nicht personenbezogen und werden nicht weitergegeben. Wenn Sie eine Aufzeichnung nicht wünschen, können Sie diese auf allen Websites, die Hotjar einsetzen, unter dem folgenden Link deaktivieren: hotjar.com/opt-out

Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark, um zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufzuzeichnen. So entsteht ein Protokoll über die Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht, einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die Informationen sind nicht personenbezogen und werden nicht weitergegeben. Wenn Sie eine Aufzeichnung nicht wünschen, können Sie diese auf allen Websites, die Mouseflow einsetzen, unter dem folgenden Link deaktivieren: mouseflow.de/opt-out

Diese Website verwendet Userlike, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt). Userlike verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Die erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

2.3 Nutzung von AB-Tasty
Diese Website verwendet das Tool AB Tasty von der AB Tasty GmbH für A/B- und Multivariate-Tests und zur kontinuierlichen Verbesserung der Website. Die verwendeten Cookies ermöglichen es uns, die Seite zu ändern und Veränderungen zu analysieren. Die Cookies sammeln keine personenbezo¬genen Daten. Mehr Informationen darüber, wie AB Tasty Ihre Daten verarbeitet, finden Sie unter abtasty.com/de/nutzungsbedingungen. Auf dieser Seite finden Sie auch eine Anleitung, wie Sie das Tracking jederzeit deaktivieren können.

2.4 Social Media
Auf unseren Seiten sind Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über die Remarketing-Tags eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: facebook.com/about/privacy. Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audiences hier deaktivieren: facebook.com/ads/website_custom_audiences

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server herge¬stellt. Das LinkedIn-Insight Tag ermöglicht es uns, unsere LinkedIn-Werbeanzeigen zu bewerten und Informationen über Website-Besucher zu sammeln, die uns über unsere Werbeanzeigen auf LinkedIn erreicht haben. Details zur Datenerhebung sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise finden sie unter: linkedin.com/legal/privacy-policy

Auf unseren Seiten sind Plugins der sozialen Netzwerke Twitter, Youtube, Xing und Instragram. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des sozialen Netzwerks hergestellt.

2.5 Newsletter per MailChimp
Wir verwenden zum Versand unserer Newsletter die Komponente MailChimp. Bei MailChimp handelt es sich um eine Dienstleistung der Firma The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für Werbezwecke zum Versand der Newsletter sofern Sie dem Versand jeweils durch Auswählen der entsprechenden Checkbox ausdrücklich zugestimmt haben. Ihre diesbezüglich abzugebende Einwilligungserklärung lautet wie folgt: ‘Newsletter abonnieren‘. Sie können den jeweiligen Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Link im Newsletter oder durch Nachricht an uns abbestellen, die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Ihre E-Mail-Adresse wird danach gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter: mailchimp.com/legal/privacy

2.6 Intercom
Zum Zweck der Kundenverwaltung geben wir einen Teil Ihrer Daten (beispielsweise Emailadresse und Registrierungszeitpunkt) an Intercom, Inc., 98 Battery Street, Suite 402, San Francisco, CA 94111 USA weiter. Wir verwenden Intercom für zusätzliche Datenanalysen, z.B. die Abfrage des Registrierungszeitpunkts oder der Nutzeraktivität im Rahmen des Kunden-Supports. Desweiteren kann Intercom als Kommunikationsmedium für Emails oder Nachrichten innerhalb des Produkts eingesetzt werden. Damit wir unsere Nutzer-Basis besser verstehen lernen, sammelt Intercom öffentlich verfügbare Informationen, beispielsweise das Unternehmen eines Nutzers, die Berufsbezeichnung, Webseite und physikalische Adressen. Für weitere Informationen zum Datenschutz von Intercom besuchen Sie bitte intercom.com/terms-and-policies#privacy. Intercom’s Dienste sind über Intercom’s Nutzungsbedingungen reguliert, die Sie hier finden intercom.com/terms-and-policies#terms. Falls Sie der Speicherung und Übermittlung der Daten mittels Intercom widersprechen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

2.7 Adform
Zur Schaltung interessenbezogener Werbung werden Cookies der Adform A/S Wildersgade 10B, 1, 1408 Kopenhagen, Dänemark gesetzt. Dafür werden in pseudonymen Nutzungsprofilen Informationen zu Betriebssystem, Browserversion, IP-Adressen, geographische Lage sowie Anzahl der Klicks oder Views gespeichert. Diese Daten werden zu folgenden Zwecken genutzt: Erfassung der Anzahl der Besucher unserer Website; Festlegen der Reihenfolge, in der ein Besucher die verschiedenen Seiten unserer Website besucht; Beurteilen, welche Teile unserer Website angepasst werden müssen; Optimierung der Website (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Ihre Deaktivierungsmöglichkeit: Bei Klick auf diesen Link können Sie ein Opt-Out-Cookie setzen lassen, der jede weitere Datenerhebung verhindert. Sie können auch in den Einstellungen Ihres Browsers verhindern, dass Cookies gesetzt werden oder bereits gesetzte Cookies regelmäßig löschen lassen. Bitte beachten Sie in diesem Fall, dass dann auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, sodass Sie etwaige Widersprüche erneut ausüben müssen.

3. Nutzung personenbezogener Daten beim Bezug und bei der Nutzung von Placetel-Produkten

Placetel bietet unterschiedliche Produkte an, bei denen unterschiedliche Arten von personenbezogenen Daten benötigt und erhoben werden. Dies betrifft u.a. den Betrieb einer „Telefonanlage in der Cloud“, das Herstellen von Telekommunikationsverbindungen und den Bezug von Endgeräten. Die von Placetel angebotenen Telekommunikationsdienste (insb. das Herstellen von Telefon- und Faxverbindungen) sind teils im Bündel mit anderen Angeboten erhältlich, werden jedoch in Bezug auf die personenbezogenen Daten getrennt erbracht. Die bei der Nutzung von Telekommunikationsdiensten erhobenen und verwendeten Daten werden mit anderen Daten nicht zusammengeführt. Indem eine „Telefonanlage in der Cloud“ angeboten wird, agiert Placetel ausschließlich als Auftragsverarbeiter des Kunden im Rahmen eines mit diesem hierüber abgeschlossenen Vertrag.

3.1. Begründung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen
Um die Placetel-Dienstleistungen erbringen bzw. die über uns erhältlichen Produkte anbieten zu können, erheben, verarbeiten und nutzen wir die Daten unserer Kunden. Dies erfolgt auf der Grundlage der bestehenden Gesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Telekommunikationsgesetz (TKG), dem Telemediengesetz (TMG) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Eine Speicherung von vertragsbezogenen Daten (z.B. Name, Firmierung, Anschrift etc.) erfolgt, soweit dies für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben. Die Bestandsdaten werden nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit Ablauf des auf die Beendigung folgenden Kalenderjahres gelöscht. Bei etwaigen längeren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten tritt an die Stelle der Löschung die Sperrung. Wir erheben und verarbeiten insbesondere:

  • Personenstammdaten, wie Vor- und Zuname, den Firmennamen, wie die Rufnummer(n), die E-Mail-Adresse(n), die Anschrift, den HRA- / HRB-Eintrag, den Namen und Vorname der Ansprechpartner in der Firma, die Steuernummer
  • Vertragsstammdaten (Vertragsbeziehung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse)
  • Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten, wie Zahlungsweise, das zutreffende Kreditinstitut mit der Kontonummer, den Kontoinhaber etc.
  • Kundenhistorie
  • Planungs- und Steuerungsdaten
  • Auskunftsangaben (von Dritten, z.B. Auskunfteien oder aus öffentlichen Verzeichnissen
  • sonstige uns überlassene Daten als Bestandsdaten

Ihre Bestandsdaten/Vertragsdaten können Sie als registrierter Kunde jederzeit im Placetel-Portal einsehen und administrieren. Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.
Soweit wir Ihre Daten für die Marketingansprache an Sie nutzen, können Sie einer Verwendung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit und kostenfrei widersprechen. Sie können Widersprüche per E-Mail an info@placetel.de senden.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen darf Placetel im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

3.2. Bestandsdaten bei Telekommunikationsdiensten
Zusätzlich zu den oben genannten allgemeinen Anforderungen für die Datenerhebung beim Vertragsschluss und zur Vertragsabwicklung gilt für Telekommunikationsdienste (z.B. Telefonie, Fax) und die dabei anfallenden Bestandsdaten das Folgende. Placetel speichert die Bestandsdaten der Kunden zur Erfüllung gesetzlicher Speicherungspflichten, für die Kundenberatung und zur Bewerbung eigener Angebote, zur Marktforschung und zur Unterrichtung über individuelle Gesprächswünsche anderer Nutzer sowie zu Abrechnungszwecken. Dies betrifft insbesondere die folgenden Daten:

  • die Rufnummern und anderen Anschlusskennungen,
  • den Namen und die Anschrift des Anschlussinhabers,
  • bei natürlichen Personen deren Geburtsdatum,
  • bei Festnetzanschlüssen auch die Anschrift des Anschlusses,
  • in Fällen, in denen neben einem Mobilfunkanschluss auch ein Mobilfunkendgerät überlassen wird, die Gerätenummer dieses Gerätes sowie
  • das Datum des Vertragsbeginns.

Diese Daten werden von Placetel bis 6 Monate nach Vertragsende gespeichert. Danach werden Sie gelöscht oder, soweit die Daten zur Erfüllung anderer Rechtspflichten gespeichert bleiben müssen, gesperrt.
Sie können der Verwendung Ihrer Daten zur Kundenberatung und zur Bewerbung eigener Angebote, zur Marktforschung und zur Unterrichtung über individuelle Gesprächswünsche anderer Nutzer jederzeit widersprechen (siehe oben).

3.3. Verkehrsdaten/Nutzungsdaten bei Telekommunikationsdiensten
Soweit ein Telekommunikationsdienst in Anspruch genommen wird, werden wir Verkehrsdaten (dies sind Daten, die bei der Erbringung dieses Telekommunikationsdienstes erhoben, verarbeitet oder genutzt werden) nur zu den gesetzlich zugelassenen Zwecken erheben und nutzen. Die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung von Verkehrs- und Nutzungsdaten erfolgt insbesondere zum Zweck der Abrechnung, zur Vermarktung und zur bedarfsgerechten Gestaltung von Telekommunikationsdiensten oder zur Bereitstellung von Diensten mit Zusatznutzen, zum Erkennen und Beseitigen von Störungen und Fehlern, zur Erkennung und Unterbindung von Leistungserschleichungen und sonstigen rechtswidrigen Inanspruchnahmen der von Placetel angebotenen Dienste sowie ggf. zur Erfüllung gesetzlicher Speicherpflichten. Die Verwendung von Verkehrsdaten erfolgt nur in dem im TKG vorgeschriebenen oder zugelassenen Umfang.
Zu den erfassten Verkehrs- und Nutzungsdaten gehören insbesondere die folgenden Daten:

  • Identifikation des Kunden,
  • die Nummer bzw. Kennung der beteiligten Anschlüsse,
  • Beginn und Ende der jeweiligen Verbindung nach Datum und Uhrzeit

und, soweit jeweils das Entgelt davon abhängt,

  • die übermittelte Datenmenge,
  • der vom Nutzer in Anspruch genommene Telekommunikationsdienst,
  • die Endpunkte von festgeschalteten Verbindungen,
  • Beginn und ihr Ende der Verbindungen nach Datum und Uhrzeit,
  • die übermittelten Datenmengen,
  • sonstige zur Entgeltberechnung notwendige Verkehrsdaten.

Nutzungsdaten zum Zwecke der Abrechnung (sog. Abrechnungsdaten) darf Placetel an andere Anbieter oder Dritte übermitteln, soweit dies für Zwecke der Abrechnung mit dem Kunden erforderlich ist.
Nicht für die Entgeltermittlung notwendige Verkehrsdaten werden unmittelbar nach Verbindungsende gelöscht. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
Die Verkehrsdaten speichern wir 6 Monate nach Versendung der Entgeltrechnung, sofern die Daten nicht zur Klärung von Einwendungen ausnahmsweise länger gespeichert bleiben müssen. Hat der Kunde Einwendungen gegen die in Rechnung gestellten Entgelte erhoben, ist Placetel berechtigt, die Verkehrsdaten/ Nutzungsdaten bis zur endgültigen Klärung der Einwendung zu speichern.

Zur Erfüllung gesetzlicher Speicherpflichten wird Placetel ab dem 01.07.2017 zudem die folgenden Verkehrsdaten erheben und speichern:

  • die Rufnummer oder eine andere Kennung des anrufenden und des angerufenen Anschlusses sowie bei Um- oder Weiterschaltungen jedes weiteren beteiligten Anschlusses,
  • Datum und Uhrzeit von Beginn und Ende der Verbindung unter Angabe der zugrunde liegenden Zeitzone,
  • Angaben zu dem genutzten Dienst, wenn im Rahmen des Telefondienstes unter-schiedliche Dienste genutzt werden können,
  • im Fall mobiler Telefondienste ferner
  • die internationale Kennung mobiler Teilnehmer für den anrufenden und den angerufenen Anschluss,
  • die internationale Kennung des anrufenden und des angerufenen Endgerätes,
  • Datum und Uhrzeit der ersten Aktivierung des Dienstes, wenn Dienste im Voraus bezahlt wurden,
  • im Fall von Internet-Telefondiensten auch die Internetprotokoll-Adressen des anrufenden und des angerufenen Anschlusses und zugewiesene Benutzerkennungen.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen wird Placetel im Einzelfall Auskunft über Verkehrsdaten erteilen, soweit dies gesetzlich zulässig und für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

3.4. Datenschutzbezogene Auswahlmöglichkeiten bei Telekommunikationsdiensten
Im Rahmen von durch Placetel erbrachten Telekommunikationsdiensten haben Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten:

  • Teilnehmerverzeichnisse: Auf Wunsch des Kunden veranlasst Placetel die Aufnahme von dessen Rufnummer(n), Namen, Anschrift und zusätzlichen Angaben wie Beruf, Branche und die Art des Anschlusses in öffentliche Teilnehmerverzeichnisse. Der Kunde kann bestimmen, welche Angaben in den Verzeichnissen veröffentlicht werden sollen. Auf Verlangen des Kunden können Mitbenutzer eingetragen werden, soweit diese damit einverstanden sind. Der Kunde kann diesem Eintrag jederzeit widersprechen, die Streichung aus den Telefonverzeichnissen erfolgt für den Kunden kostenfrei. Wenn der Kunde keine Eintragung in einem Teilnehmerverzeichnis wünscht, bleibt auch die Rufnummernanzeige bei den angerufenen Anschlüssen deaktiviert, es sei denn, der Kunde ändert dies in seinen Benutzereinstellungen.
  • Telefonauskunft: Sofern der Kunde die Aufnahme in ein Teilnehmerverzeichnis beantragt hat, kann ein Anbieter von Telefonauskunftsdiensten über diese personenbezogenen Daten Auskünfte erteilen, sofern der Kunde dieser Auskunftserteilung nicht widersprochen hat.
  • Inverssuche: Der Kunde hat das Recht, der Auskunft über den Namen und die Anschrift von ihm und etwaigen Mitbenutzern anhand der Rufnummer (Inverssuche) zu widersprechen.
  • Anzeige der Rufnummer des Anrufenden: Die Placetel-Telekommunikationsdienste bieten die Möglichkeit, die Rufnummernanzeige bei dem angerufenen Teilnehmer ständig oder fallweise zu unterdrücken, sofern das Endgerät dieses Leistungsmerkmal unterstützt. Placetel geht davon aus, dass der Kunde standardmäßig die Rufnummernanzeige aktivieren möchte. Gleiches gilt für die Anzeige der Rufnummer bei der Anrufweiterleitung und die Anzeige der Rufnummern von anrufenden Personen.
    Sollte der Kunde eines dieser Dienstmerkmale deaktivieren wollen, kann er dazu im Kundenportal die entsprechende Vorkonfiguration einstellen. Die Rufnummernunterdrückung kann bei Verbindungen zu Notrufnummern und bei Verbindungen zur Kundenbetreuung inaktiv sein.
  • Anzeige der Rufnummer des Angerufenen: Auf Antrag des Kunden stellt Placetel ohne Zusatzkosten einen speziellen Anschluss bereit, bei dem die Übermittlung der Rufnummer des Anschlusses, von dem der Anruf ausgeht, an den angerufenen Anschluss ausgeschlossen ist. Dieser Anschluss kann auf Antrag des Kunden in einem öffentlichen Teilnehmerverzeichnis gekennzeichnet werden.
  • Einzelverbindungsnachweis: Sofern der Kunde einen Einzelverbindungsnachweis wünscht, können Ihnen die angerufenen Nummern vollständig oder um die letzten drei Ziffern gekürzt dargestellt werden. Macht er von seinem Wahlrecht (per Email an info@Placetel.de) keinen Gebrauch, speichern wir die Zielrufnummer ungekürzt. Abhängig von Ihrer Wahl bleiben die Daten zu den gewählten Nummern mindestens bis zur Erstellung des Einzelverbindungs-nachweises bei Placetel gespeichert. Der Einzelverbindungsnachweis wird dem Kunden nur bereitgestellt wenn er bestätigt, dass er eine Information der ggf. betroffenen Nutzer vorgenommen hat und, soweit vorhanden und erforderlich, eine Beteiligung des Betriebs- oder Personalrats erfolgt ist. Rufnummern zu Anschlüssen zu Personen, Behörden und Organisationen in sozialen oder kirchlichen Bereichen werden im Einzelverbindungsnachweis nicht erfasst, soweit die Bundesnetzagentur die angerufenen Anschlüsse in einer entsprechenden Liste aufgenommen hat.

3.5. Datenschutz bei der Telefonanlage aus der Cloud
Placetel stellt dem Kunden die Funktion einer virtuellen Telefonanlage aus der Cloud bereit. Bezüglich der personenbezogenen Daten erfolgt dies getrennt von den anderen Diensten im Rahmen einer Datenverarbeitung im Auftrag. Für diese Auftragsverarbeitung gilt abschließend der mit dem Kunden geschlossene Auftragsverarbeitungsvertrag.

4. Sonstiges

4.1. Beratung, Werbung, Marktforschung
Placetel sichert zu, die von ihr erhobenen Bestands- und Vertragsdaten nur im Rahmen der geltenden Gesetze, Vorschriften und Richtlinien zu verwenden. Die Übermittlung dieser Daten zur Beratung, Werbung und Marktforschung an Dritte ist nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Kunden vorgesehen.

4.2. Bonitätsprüfung
Zum Zwecke einer Adressverifizierung sowie einer Kreditprüfung darf Placetel Kundendaten (Firmenname, Vor- und Nachname, Anschrift) an eine Kreditprüfungsgesellschaft/Wirtschaftsauskunft übermitteln. Der Kunde willigt ein, dass die von Placetel beauftragte Kreditprüfungsgesellschaft/Wirtschaftsauskunft, die in ihrer Datenbank zur Person des Kunden gespeicherten Adress- und Bonitätsdateien einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen darf, sofern Placetel ein berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt hat. Hierzu nutzen wir auch einen Teil der Bestandsdaten.
Placetel ist weiterhin berechtigt, Daten des Kunden über eine etwaige nicht vertragsgerechte Abwicklung - wie z. B. Kündigung wegen Zahlungsverzugs, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen - zu übermitteln. Soweit während des Vertragsverhältnisses solche Daten aus anderen Vertragsverhältnissen, an welchen der Kunde beteiligt ist, bei der Kreditprüfungsgesellschaft/Wirtschaftsaus¬kunft anfallen, können wir hierüber Auskunft erhalten.

4.3. Auskunftsrecht
Auf Verlangen wird Placetel dem Kunden gem. § 15ff der Datenschutz-Grundverordnung über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft erteilen. Wenn Sie Auskunft über die bei der Placetel über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, können Sie sich schriftlich an den Datenschutzbeauftragten wenden. Bitte wenden Sie sich zur Auskunftserteilung an:
BroadSoft Germany GmbH, Datenschutz, Lothringer Straße 56, in 50677 Köln

4.4. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art.6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitte wenden Sie sich an: BroadSoft Germany GmbH, Datenschutz, Lothringer Straße 56, in 50677 Köln

4.5. Datenentsorgung
Mit der Entsorgung elektronischer Datenspeicher sowie papierbasierter Dokumente werden ausschließlich Dienstleister beauftragt, die eine den Sicherheitsstandards des BDSG n.F. entsprechende, zertifizierte Vernichtung gewährleisten.

BroadSoft Germany GmbH / Placetel, Köln im August 2018

Datenschutzerklärung und Fernmeldegeheimnis [PDF]
Vertrag zur Auftragsvereinbarung [PDF]