PROFI Telefonanlage IP-Telefone

Alcatel

Information

Ein Alcatel IP-Telefon können Sie nicht autoprovisionieren sondern Sie müssen es manuell einrichten.

Wir empfehlen die Verwendung von Alcatel IP Telefonen mit der Placetel Anlage nicht und können daher keinen weiterführenden Support für die Geräte leisten. Sollten Sie die Funktionen der Placetel Anlage unkompliziert nutzen wollen, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Endgeräts von Snom, Yealink oder Cisco, das Sie bei uns automatisch einrichten lassen können.

Manuelle Einrichtung

  1. Loggen Sie sich mit den folgenden Daten auf der Weboberfläche des Telefons ein
    • Benutzername: admin
    • Passwort: admin
  2. Klicken Sie jetzt SIP-Konto-Management → Konto 1 und setzen Sie ein Häkchen bei Konto aktivieren
  3. Füllen Sie die Felder aus (die benötigten Daten finden Sie in den Einstellungen Ihres VoIP-Ziels):
    • Bei Benutzeridentifizierung und Authentifizierungsname tragen Sie Ihren SIP-Benutzernamen ein.
    • Tragen Sie auch Ihr SIP-Passwort ein.
  4. Tragen Sie Ihren SIP-Server ein (z.B. blf.finotel.com)
  5. Der Port sollte auf 5060 stehe, Sie können auch 8933 wählen (siehe alternativer SIP Port).
  6. Bei Ablauf (Sek.) tragen Sie 3600 ein, die Registrierungsfrequenz ist 10.
  7. Bei ausgehender Proxy und alternativer ausgehender Proxy geben Sie wieder Ihre Serveradresse an.
  8. Achten Sie darauf, dass der Transport unter dem Punkt „Signalisierung“ auf UDP steht und Sie beim lokalen SIP-Port eine eindeutige Ziffer ab 12000 eingetragen haben, weitere Informationen finden Sie hier.
  9. Unter Besetztlampenfeld geben Sie den Remote-Pickup-Code *822 ein und als BLF Subscription Ablauf 3600.
  10. Beim Punkt “Programmierbare Tasten” - “Funktionstasten” können Sie Ihren Tasten bestimmte Funktionen hinzufügen. Zum Beispiel falls Sie BLF einrichten wollen.

Direktzugriff

Ticket eröffnen Status Kontakt Remote-Support