PROFI Telefonanlage IP-Telefone

Autoprovisionierung

Quickstart-Hilfe

In diesem Artikel erhalten Sie Hilfestellungen fĂŒr die Einrichtung Ihres EndgerĂ€tes. Mit unserer Autoprovisionierung richten Sie Ihr EndgerĂ€t in nur wenigen Schritten ein.

Bitte beachten Sie, dass das EndgerĂ€t gegebenenfalls auf Werkseinstellungen zurĂŒckgesetzt werden muss, damit die Autoprovisionierung einwandfrei funktioniert.

FĂŒr die Einrichtung benötigen Sie lediglich die MAC-Adresse Ihres EndgerĂ€tes. Diese finden Sie meistens auf der Verpackung bzw. auf der RĂŒckseite Ihres EndgerĂ€tes. Sie können die MAC-Adresse auch ĂŒber Ihr EndgerĂ€t abrufen.

Autoprovisionierung

UnterstĂŒtzte EndgerĂ€te

Aktuell werden die GerĂ€te von folgenden Herstellern bei der automatischen Konfiguration unterstĂŒtzt:

  • Snom
  • Yealink
  • Polycom

EndgerÀt anlegen

  1. Erstellen Sie in Ihrem Placetel-Webportal einen Mitarbeiter / ein VoIP-Ziel.
  2. Legen Sie in Ihrer Telefonanlage unter IP-EndgerÀte ein neues IP-EndgerÀt an.
  3. WÀhlen Sie den Hersteller und das dazugehörige Modell aus.
  4. Tragen Sie die erforderlichen Basisdaten fĂŒr das IP-EndgerĂ€t ein und schließen Sie den Vorgang ab.

Erweiterte Einstellungen

Sie können nun unter den IP-EndgerĂ€ten fĂŒr das jeweilige EndgerĂ€t weitere Einstellungen vornehmen. Hier können Sie dem EndgerĂ€t weitere VoIP-Ziele hinzufĂŒgen, die Funktions- und BLF-Tasten konfigurieren und die Netzwerk-Ports vergeben. Abschließend mĂŒssen Sie das IP-EndgerĂ€t aktualisieren, indem Sie das EndgerĂ€t neu starten.

Polycom

FĂŒr die Autoprovisionierung bei Polycom, beachten Sie bitte die Hinweise im Polycom-Artikel.

Direktzugriff

Ticket eröffnen Status Kontakt Remote-Support