Problemlösungen Hilfetools

Log Dateien auslesen und herunterladen

In speziellen Fällen fordert der Placetel Kundenservice Sie auf, uns eine Logdatei eines Endgeräts zuzusenden. Im Folgenden erhalten Sie für einige Geräte eine Anleitung, wie Sie diese Logdateien erzeugen.

Bitte senden Sie uns nicht unaufgefordert Logdateien zu.

Eine umfangreiche Problembeschreibung und konkrete Rufbeispiele sind nicht durch Logdateien zu ersetzen.










Allgemein - Login

Für alle Geräte gilt im Folgenden, dass Sie sich zunächst auf der Weboberfläche des Devices einloggen müssen. Der Zugang erfolgt über die IP Adresse des Geräts. Diese Adresse finden Sie entweder direkt an Ihrem Telefon heraus oder über Ihren Router oder einen IP Scanner. Konsultieren Sie dazu bitte das Handbuch des jeweiligen Geräteherstellers.
Sie rufen die Oberfläche des Geräts in Ihrem Webbrowser auf, in dem Sie die IP Adresse im Format: https://192.168.1.1 (nur ein Beispiel, die IP Adresse wird abweichen!) eingeben. Eventuell müssen Sie eine Ausnahmegenehmigung für ein Sicherheitszertifikat akzeptieren. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn einer Vielzahl an Warnmeldungen angezeigt werden - dies ist normal.
Sollte dies nicht funktionieren, können Sie auch einmal https:// statt https:// ausprobieren. Versuchen Sie den Zugriff bitte immer mit dem Browser Firefox.

Der Login erfolgt bei autoprovisionierten Endgeräten mit den Zugangsdaten, die Sie in Ihrem Kundenkonto unter Administration → Einstellungen → Telefon-Sicherheit finden.

Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass Sie sich bereits eingeloggt als Admin auf der Weboberfläche des Geräts befinden.

Cisco

ATA 191/192

  1. Wählen Sie den Reiter Administration
  2. Öffnen Sie Log → Debug Log Viewer
  3. Scrollen Sie ganz hoch auf der Webseite
  4. Klicken Sie auf Clear Log
  5. Reproduzieren Sie den Fehlerfall und warten Sie noch einige Sekunden. Sollte dafĂĽr ein Neustart notwendig sein, fĂĽhren Sie diesen durch und loggen sich dann erneut ein.
  6. Klicken Sie auf Download Log und senden Sie uns die heruntergeladene Datei in einem Ticket zu.

6841/6851/8841/8861

  1. Reproduzieren Sie den Fehlerfall. Sollte dafĂĽr ein Neustart notwendig sein, fĂĽhren Sie diesen durch und loggen sich dann erneut ein.
  2. Klicken Sie oben rechts auf advanced
  3. Wählen Sie den Reiter Info → Debug Info
  4. Sie sehen hier unter Console Logs verschiedene Debug Messages. Machen Sie einen Rechtsklick auf messages neben Debug Message 1 und speichern Sie die Datei unter dem Namen debug_message_01.txt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, sofern vorhanden, auf messages.0 und speichern Sie diese Datei unter dem Namen debug_message_02.txt. Führen Sie diese Schritte für alle messages Einträge durch.
  5. Senden Sie uns alle heruntergeladenen Dateien in einem Ticket zusammen mit einer Problembeschreibung zu.

Snom

M700

  1. Wählen Sie Syslog
  2. Klicken Sie auf den Button Löschen
  3. Reproduzieren Sie den Fehlerfall. Sollte dafĂĽr ein Neustart notwendig sein, fĂĽhren Sie diesen durch und loggen sich dann erneut ein.
  4. Klicken Sie auf Export. Sollten Sie eine Fehlermeldung erhalten, können Sie die Daten aus dem Log-Feld auch in eine Textdatei kopieren und diese abspeichern.
  5. Senden Sie uns die heruntergeladenen Datei in einem Ticket zusammen mit einer Problembeschreibung zu.

Tischtelefone (3XX, 7XX, D3XX, D7XX)

  1. Wählen Sie Status → Log.
  2. Wählen Sie Log Level: 9 DEBUG2 und klicken Sie auf Übernehmen.
  3. Klicken Sie auf Löschen
  4. Reproduzieren Sie den Fehlerfall. Sollte dafĂĽr ein Neustart notwendig sein, fĂĽhren Sie diesen durch und loggen sich dann erneut ein.
  5. Klicken Sie auf Neu Laden
  6. Kopieren Sie die gesamten Loginformationen in eine Textdatei.
  7. Senden Sie uns die Datei in einem Ticket zusammen mit einer Problembeschreibung zu.

Direktzugriff

Ticket eröffnen Status Kontakt Remote-Support