PROFI Telefonanlage IP-Telefone

Yealink

Quickstart-Hilfe

Die Tiptel.com GmbH Business Solutions und die Yealink Network Technology sind fĂŒr den europĂ€ischen Markt eine Kooperation eingegangen. Aus diesem Grund werden in diesem Abschnitt beide Anbieter als einer angesehen.

Automatische Konfiguration

Die Yealink IP-Telefone T41P, T42G, T46G und T48G können automatisch mithilfe der Placetel PROFI WeboberflÀche eingerichtet werden (Autoprovisioning).

Mehr ĂŒber die automatische Einrichtung erfahren Sie in folgendem Artikel: Autoprovisioning

Manuelle Konfiguration

Bitte fĂŒhren Sie die manuelle Konfiguration nur durch, wenn die Autoprovisionierung nicht funktioniert.

Yealink Txxx Serie

Um Ihr Tiptel 28xIP Telefon (gilt auch fĂŒr Yealink EndgerĂ€te) einzurichten, geben Sie bitte die IP-Adresse Ihres EndgerĂ€tes in den Browser ein und rufen die AdministrationsoberflĂ€che auf. Die IP-Adresse finden Sie im MenĂŒ des EndgerĂ€tes unter Status. Achten Sie darauf, dass Ihr EndgerĂ€t mit der derzeit von Placetel empfohlenen Firmware lĂ€uft. Der Standard-Login fĂŒr die WeboberflĂ€che des Telefons ist admin:admin.

Im Reiter „Account“ mĂŒssen Sie folgende Schritte ausfĂŒhren:

  • Definieren Sie die Leitung Ihres Telefons, auf welcher die gewĂŒnschte Nebenstelle eingerichtet werden soll.
  • Der Punkt „Account Active“ muss auf on stehen.
  • Das Passwort und den SIP-Server finden Sie in den Einstellungen Ihres VoIP-Ziels.
  • Enabled Outbound Proxy Server muss auf Enabled stehen.
  • Transport auf UDP stellen
  • NAT Traversal auf STUN setzen
  • Der STUN Server muss auf stun.finotel.com stehen und der dazugehörige Port auf 3478.
  • Anonymous Call Rejection auf Off setzen
  • Missed Call log auf Enabled stellen
  • Auto Answer auf Disabled stellen

Im Reiter „Network“ muss DHCP aktiviert sein.

Wenn Sie diese Einstellungen durchgefĂŒhrt haben, ist Ihr EndgerĂ€t betriebsbereit.

Yealink DECT W52P/W56P

Rufen Sie die Yealink-AdministrationsoberflĂ€che ĂŒber Ihren Browser auf. Geben Sie dazu die IP Adresse im Browser ein (Beispiel: https:// 192.168.0.100). Die benötigte IP Adresse finden Sie ĂŒber Ihr GerĂ€t heraus. Klicken Sie dort auf “OK” > “Basis”. Dann wird Ihnen die entsprechende IP-Adresse angezeigt.

Sofern Sie nichts daran geĂ€ndert haben, besteht der Standart-Login fĂŒr die WeboberflĂ€che Ihres GerĂ€tes aus folgenden Daten:

  • Passwort: admin
  • Benutzername: admin

Navigieren Sie zum MenĂŒpunkt „Account“ und aktivieren das Konto.
Achten Sie darauf, dass Ihr EndgerÀt mit der derzeit von Placetel empfohlenen Firmware lÀuft.

Den SIP-Server, Benutzernamen und das Passwort können Sie ihrem entsprechendem VoIP-Ziel entnehmen.

Empfohlene Firmware

Um sicherzustellen, dass alle Telefone reibungslos mit allen Funktionen der Placetel PROFI-Telefonanlage funktionieren, testet unser Support-Team regelmĂ€ĂŸig die Firmware Versionen der verschiedenen EndgerĂ€te und spricht eine Empfehlung aus. Um einen reibungslosen Betrieb des IP-Telefons mit der PROFI-Telefonanlage zu gewĂ€hrleisten, nutzen Sie bitte die von uns empfohlene Firmware. Die empfohlene Firmware der EndgerĂ€te können Sie dieser Seite entnehmen Empfohlene Firmware.

Firmware Update

Laden Sie die empfohlene Firmware Version hier herunter. Geben Sie die IP-Adresse Ihres Telefons in den Browser ein und melden sich auf der WeboberflÀche mit den folgenden Logindaten an.

Standard-Benutzer: admin
Passwort: admin

Rufen Sie im Telefon den folgenden MenĂŒpunkt auf:

  • Settings - > Starten (Upgrade)

WĂ€hlen Sie unter „Firmware von Festplatte hochladen“ die Datei vom Rechner aus. Klicken Sie auf „Starten (Upgrade)“ . Das Telefon wird sich automatisch neustarten.


Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Bewerten Sie Ihn:

Vielen Dank fĂŒr Ihre Bewertung.

Direktzugriff

Ticket eröffnen Status Kontakt Remote-Support