PROFI Telefonanlage Mobile Apps, Softphones & CTI

Vermittlungsarbeitsplatz

Der Placetel Vermittlungsarbeitsplatz ist Ihre zentrale Anlaufstelle f├╝r eingehende Anrufe. Mit dem Vermittlungsarbeitsplatz k├Ânnen Anrufe zentral durch die bedienende Person an die richtigen Ansprechpartner weitergeleitet werden.

├ťbersicht ├╝ber den Vermittlungsarbeitsplatz

Quickstart-Hilfe

  • Den Vermittlungsarbeitsplatz finden Sie, indem Sie im Dropdown-Men├╝ Ihres VoIP-Ziels auf ÔÇťDownload SoftphoneÔÇŁ klicken. Hier k├Ânnen Sie sich die Installationsdatei herunterladen.
  • Sie m├╝ssen den Vermittlungsarbeitsplatz unter „Optionen bestellen“ buchen.
  • Die Vermittlung von Gespr├Ąchen geschieht per Drag-and-Drop.
  • Beachten Sie: Sie k├Ânnen den Vermittlungsarbeitsplatz nicht gleichzeitig mit dem Placetel Softphone oder dem CTI Client installieren! Sollten Sie vorher bereits eine der beiden Versionen installiert haben, deinstallieren Sie diese bitte. Au├čerdem sollten Sie bei einer neuen Installation das Installationsverzeichnis manuell ab├Ąndern.
  • Den Vermittlungsarbeitsplatz gibt es nur f├╝r Windows.

Installation

  1. Buchen Sie den Vermittlungsarbeitsplatz: Sie finden die Option unter CTI Option > Dropdown-Men├╝ Produkt.
  2. Erstellen Sie - sofern noch nicht geschehen ein VoIP Ziel vom Typ BLF.
  3. W├Ąhlen Sie im Dropdown Menu neben dem VoIP Ziel Download Softphone
  4. Klicken Sie auf den Vermittlungsarbeitsplatz und laden Sie die ausf├╝hrbare Datei herunter. Beachten Sie: Der Vermittlungsarbeitsplatz wird mit den Nutzerdaten des Softphones vorkonfiguriert. Sie m├╝ssen unbedingt den Downloadlink aus dem VoIP Ziel verwenden, das Sie nachher auch f├╝r den Vermittlungsplatz nutzen m├Âchten.
  5. Installieren Sie den Vermittlungsarbeitsplatz mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene Datei. Folgen Sie den Anweisungen der Installationsroutine.
  6. Starten Sie den Placetel Vermittlungsplatz ├╝ber die Verkn├╝pfung auf Ihrem Desktop.
  7. Sie k├Ânnen den Vermittlungsarbeitsplatz mit CTRL-ALT-Leertaste jederzeit ein- und ausblenden.

BLF-Tasten einrichten

Sie k├Ânnen alle BLF Ziele aus Ihrem Account mit dem Vermittlungsarbeitsplatz ├╝berwachen. Die BLF Ziele werden allerdings nicht automatisch provisioniert sondern m├╝ssen h├Ąndisch durch Sie angelegt werden. Dazu folgen Sie bitte unserer Anleitung.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Kontakte-Feld. W├Ąhlen Sie ÔÇ×Kontakt hinzuf├╝genÔÇť.
  2. Als Rufnummer geben Sie bitte die interne Durchwahl an.
  3. Vergeben Sie Vor- und Nachname oder eine entsprechende Funktionsbeschreibung des VoIP Ziels.
  4. Im unteren Bereich w├Ąhlen Sie bitte
    • Aktiviert: Ja.
    • Geben Sie als Kennung den zu ├╝berwachenden SIP Nutzer in der Form 777xxxxxx an. Erg├Ąnzen Sie nicht @blf.finotel.com.
    • Als Kennung-Alias nutzen Sie die interne Durchwahl.
    • Als SIP-Account w├Ąhlen Sie aus dem DropDown Menu blf.finotel.com.
  5. Klicken Sie OK.
  6. Der Nutzer wird jetzt mit seinem BLF Status in der Kontaktliste angezeigt.

Bedienung

Anruf t├Ątigen

Um zu telefonieren haben Sie folgende M├Âglichkeiten:

  • Tippen Sie die Rufnummer in das Freifeld ein und dr├╝cken Sie die gr├╝ne Taste
  • Doppelklicken Sie einen Nutzer oder Kontakt in Ihrer Kontaktliste und w├Ąhlen Sie das gr├╝ne H├Ârersymbol aus.
  • Markieren Sie eine Rufnummer in einem anderen Programm und dr├╝cken Sie die „Pause“ Taste auf Ihrer Tastatur. Die Rufnummer wird im Vermittlungsarbeitsplatz gew├Ąhlt.

Anruf halten

Um einen Anruf zu halten dr├╝cken Sie auf die Anruf halten Schaltfl├Ąche.

Anruf halten

Vermitteln mit R├╝ckfrage

Um einen Anruf von Teilnehmer A an Teilnehmer B zu vermitteln und zun├Ąchst mit Teilnehmer B R├╝cksprache halten zu k├Ânnen, w├Ąhlen Sie bitte die Rufnummer des Teilnehmers B oder dr├╝cken die entsprechende BLF Taste. Teilnehmer A h├Ârt jetzt die Placetel-Wartemusik. Sie k├Ânnen nun mit Teilnehmer B sprechen. Wenn Sie das Telefonat ├╝bergeben m├Âchten, ziehen Sie per Drag-and-Drop das Telefonat von Teilnehmer A auf Teilnehmer B.

Vermitteln mit R├╝ckfrage

Vermitteln ohne R├╝ckfrage

Um einen Anruf von Teilnehmer A an Teilnehmer B zu vermitteln ohne dabei zun├Ąchst mit Teilnehmer B R├╝cksprache zu halten, ziehen Sie den bestehenden Anruf auf das BLF Feld von Teilnehmer B. Sollte Teilnehmer B nicht als BLF Nutzer in den Kontakten hinterlegt sein, k├Ânnen Sie die entsprechende Rufnummer in das Freifeld eingeben und den Anruf auf das Freifeld ziehen.

Vermitteln ohne R├╝ckfrage via BLF Taste
Vermitteln ohne R├╝ckfrage via interne Durchwahl

Vermitteln eines Anrufs, ohne diesen vorher anzunehmen

Sie k├Ânnen mit dem Vermittlungsarbeitsplatz einen eingehenden Anruf auch direkt einem Teilnehmer zuweisen. Dies funktioniert genauso per Drag-and-Drop wie bei den oben genannten F├Ąllen, nur dass Sie vorher den Anruf nicht annehmen.

Konferenzschaltung

Sie k├Ânnen eine Konferenzschaltung mit mehreren Teilnehmern durchf├╝hren. Rufen Sie die Teilnehmer dazu einfach nacheinander an und belassen Sie die Gespr├Ąche aktiv. Durch dr├╝cken der Halten Taste bei jedem aktiven Call k├Ânnen Sie die laufenden Gespr├Ąche in die gemeinsame Konferenz nehmen.

Konferenz aufbauen

Eingehenden Anruf von BLF Taste picken

Sie k├Ânnen einen eingehenden Anruf von einer konfigurierten BLF Taste picken, also abgreifen, in dem Sie einen Rechtsklick auf das blinkende BLF Feld durchf├╝hren und auf „Anruf ├╝bernehmen“ klicken. Der Anruf wird dann direkt in Ihrem Vermittlungsarbeitsplatz angenommen und Sie k├Ânnen ihn entsprechend weitervermitteln.

Gespr├Ąche picken

Weiterf├╝hrende Informationen

Das Produkt hat noch einige weitere Funktionen, deren Beschreibung Sie auf der Seite des Herstellers finden: manual.globaliptel.com/juggler/de.


Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Bewerten Sie Ihn:

Vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung.

Direktzugriff

Ticket er├Âffnen Status Kontakt Remote-Support