PROFI Telefonanlage Einrichtung
Menu

Sprachmenüs (IVR)

Quickstart-Hilfe

Ein Sprachmen├╝ (IVR) dient der sogenannten Vorselektierung von Kunden am Telefon, mithilfe welcher ein Anrufer den richtigen Ansprechpartner f├╝r sein Anliegen ausw├Ąhlen kann und zu diesem weitergeleitet wird.

Einrichtung eines Sprachwahlmenüs (IVR)

Passende Artikel












Ansage festlegen

Als erstes navigieren Sie per Administration Ôçż Ansagen, um dort zur Ansagen├╝bersicht zu gelangen.
Hier finden Sie die Option neue Ansage. Klicken Sie darauf um eine neue Ansage anlegen zu k├Ânnen.

Neue Ansage

F├╝llen Sie jetzt das Formular aus, indem Sie zuerst Ihre Ansage benennen und optional eine Beschreibung hinzuf├╝gen.
Um nun die Ansage einzupflegen, die Ihr Kunde h├Âren soll, haben Sie 2 M├Âglichkeiten.

  1. Hochladen einer Audiodatei - Sollten Sie die Ansage bereits vorher eingesprochen haben und als Audiodatei vorliegen haben, so k├Ânnen Sie diese direkt hochladen. Hierzu klicken Sie auf Durchsuchen und w├Ąhlen Sie die entsprechende Datei aus.

  2. Eingabe des Ansagetextes - Hier haben Sie die M├Âglichkeite die Ansage, die Ihr Kunde h├Âren soll, textuell einzugeben. Anschlie├čend w├Ąhlen Sie unter Ansageoption die entsprechende Sprache aus.

    Formular neue Ansage



    Mit Klick auf dem gr├╝nen Speichern-Button legen Sie die Ansage an.
    Nach dem Klick auf Speichern erscheint der Punkt Ansage. Hier k├Ânnen Sie Ihre Ansage testweise anh├Âren.

    Ansage-Player


Sprachmen├╝ mittels Routingobjekte und Routingplan umsetzen

Um die angegebenen Optionen in Ihrer Ansage realisieren zu k├Ânnen ben├Âtigen Sie f├╝r jede Option ein Routingobjekt.
In dem 2. Screenshot im Textfeld sind z.B. die Optionen Vertrieb, Online-Support und Marketing aufgelistet. F├╝r diese 3 Optionen muss dann jeweils auch ein Routingobjekt innerhalb Ihres Placetel Kundekontos existieren.

F├╝r eine bessere ├ťbersicht bei mehreren Auswahlm├Âglichkeiten empfehlen wir Ihnen zudem, diese Routingobjekte einem Routingplan zuzuweisen.

Beispiel

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie nun einen Routingplan zu den oben genannten Optionen (Vertrieb, Online-Support und Marketing) anlegen k├Ânnen.

Erstellung des Routingplans

Unter Administration Ôçż Routing finden Sie die Option neuen Routingplan anlegen. Klicken Sie darauf und geben Sie dem Routingplan einen Namen.

Routingobjekte in Routingplan einf├╝gen

Wie beschrieben m├╝ssen nun zu allen Optionen, die der Kunden laut Ansage haben soll entsprechende Routingobjekte angelegt werden.
Ein neues Routingobjekt k├Ânnen Sie per neues Routingobjekt anlegen hinzuf├╝gen.

Routingobjekt anlegen



Benennen Sie ihr Routingobjekt und weisen Sie das VoIP-Ziel zu, welches erreicht werden soll, wenn f├╝r diese Option entschieden wurde.
In diesem Screenshot zeigen wir Ihnen Beispielhaft wie das f├╝r die Option Online-Support aussehen k├Ânnte.

Anlegen des Routingobjekts Online-Support



Ihre Eingaben speichern Sie durch Klick auf den gr├╝nen Speichern-Button.

Analog wird dann f├╝r jede weitere Option ein Routingobjekt angelegt.

Wichtiger Hinweis: Denken Sie daran fehlerhafte Eingaben abzufangen. Am einfachsten geht das z.B. mit einem weiteren Routingobjekt, welches Anrufe direkt zur Mailbox weiterleitet.

Weiteres zu Routingpl├Ąnen k├Ânnen Sie hier nachlesen

Rufnummer f├╝r Ansage zuweisen und Tastenbefehle zuweisen

Wenn die Routingobjekte fertig angelegt sind, sollte der Ansage die entsprechende Rufnummer zugewiesen werden.
So kann dann ein Kunde, der diese Rufnummer w├Ąhlt, mit der anfangs ausgew├Ąhlten Ansage empfangen werden und dann zwischen den verschiedenen Optionen (also den Routingobjekten) ausw├Ąhlen.

Navigieren Sie hierzu ├╝ber Administration Ôçż Rufnummern. Hier erhalten Sie eine ├ťbersicht ├╝ber alle Rufnummern innerhalb Ihres Placetel Kundenkontos.
Wenn Sie die entsprechende Rufnummer gefunden haben, k├Ânnen Sie im gr├╝nen Editierungsmen├╝ die Option Einrichten als Sprachmen├╝ (IVR) anw├Ąhlen.

Einrichten als Sprachmen├╝


Anschlie├čend w├Ąhlen Sie zuerst die Men├╝-Ansage aus. Damit ist die Ansage gemeint, die im aller ersten Schritt angelegt wurde.
Weisen Sie dann den einzelnen Tasten den entsprechenden Routingobjekten zu.
(Im Screenshot w├╝rde z.B. der Anrufer mit Druck auf die 1 den Vertrieb erreichen).

Tasten, die keine Funktion haben (sollen), werden mit nicht aktiviert belegt.

W├Ąhlen Sie abschlie├čend noch ein Routingobjekt aus, dass bei fehlerhaften Eingaben erreicht wird.
Wir empfehlen hier bereits vorher dieses direkt zusammen mit den anderen Routingobjekten anzulegen.

Mit einem Klick auf den gr├╝nen Speichern-Button speichern Sie Ihre Eingaben und haben den Einrichtungsprozess beendet.
Beachten Sie bitte, dass keine Benachrichtigungen generiert werden, falls ein Kunde w├Ąhrend des Sprachmen├╝s auflegt.

Anlegen des Routingobjekts Online-Support

Direktzugriff

Ticket er├Âffnen Status Kontakt Remote-Support