Als IP-Telefon bezeichnet man Telefone, die mittels des Internet Protokolls funktionieren. Das am häufigsten benutzte Protokoll bei der Herstellung einer Verbindung nennt sich SIP (Session Initiation Protocol), deswegen bezeichnet man IP-Telefone auch als sogenannte SIP-Telefone. Sie sehen aus wie übliche Telefone und lassen sich auch wie diese bedienen.
Wenn das Telefon die Eingabe von SIP-Adressen unterstützt, kann man diese auch direkt eingeben. Die einzige Voraussetzung, diese IP-Telefone zu nutzen ist ein vorhandener DSL-Anschluss, da das Gespräch in einzelnen Datenpaketen übertragen wird.