Snom IP-Telefone

die beliebtesten Modelle in der Ăśbersicht
Snom: Für Unternehmen konzipiert Snom IP-Telefone Die wichtigsten Features auf einen Blick Häufige Fragen (FAQ) Einrichtung bei Placetel

Snom: FĂĽr Unternehmen konzipiert

Der deutsche IP-Telefon Anbieter Snom hat sich auf die Entwicklung professioneller VoIP-Telefone für den Unternehmenseinsatz spezialisiert. Sämtliche Hard- und Software der Snom Telefone werden in Deutschland entwickelt. Das Produktportfolio umfasst sichere, leistungsfähige Telefone mit Breitband HD-Audio für einen ausgezeichneten Klang.

Geschätzt werden die Business-Telefone weltweit aufgrund ihrer

  1. Deutschen Entwicklung
  2. Robustheit
  3. Qualität
  4. Funktionsvielfalt

Snom und die Placetel Telefonanlage

In Verbindung mit der Cloud-Telefonanlage von Placetel lassen sich sämtliche Snom IP-Telefone automatisch konfigurieren. Der große Vorteil dabei: Das Telefon erhält direkt die aktuelle Firmware und die korrekten Einstellungen. Dadurch entfällt der manuelle Einrichtungsaufwand für alle Standard-Einstellungen.

Snom IP-Telefone

Passt perfekt zur Placetel Telefonanlage

Snom M325

Leistungsstarkes DECT-Telefon mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten

Das Snom M325 setzt sich aus einer M300 Basisstation und einem M25 Mobilteil zusammen und bietet viele Erweiterungsmöglichkeiten. Bis zu 20 Mobilteile lassen sich mit der Basisstation verwalten. Dank einer Reichweite von 50 Metern im Gebäude und sogar 300 Metern im Freien können mit diesem DECT-Telefon auch größere Bereiche abgedeckt werden, die sich mit drei Repeatern noch erweitern lassen.

Besonders geeignet fĂĽr:

  1. kleinere BĂĽros
  2. Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitsplätzen
  • 75 Stunden Stand-by-Zeit, 7 Stunden Gesprächszeit
  • Bis zu 5 gleichzeitige Gespräche
  • DECT-VerschlĂĽsselung

Snom D715

Professionelles Tischtelefon zum gĂĽnstigen Preis

Das Snom IP-Telefon D715 sorgt dank Breitband-HD-Audio für eine ausgezeichnete Klangqualität. Der Gigabit Ethernet Switch ermöglicht zudem Verbindungen mit Höchstgeschwindigkeit. Weitere Vorteile des Telefons sind ein benutzerfreundliches Menü sowie ein USB-Anschluss. Dieser erlaubt es nicht nur USB-Headsets und das D7 Erweiterungsmodul zu verbinden, sondern unterstützt auch WiFi für noch mehr Flexibilität.

Besonders geeignet fĂĽr:

  1. VoIP-Einsteiger
  2. Support- & Vertriebsmitarbeiter
  • grafisches Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • 5 konfigurierbare LED-Funktionstasten
  • USB-Anschluss

Snom D725

Tolles IP-Telefon fĂĽr maximale
Flexibilität & Einsatzvielfalt

Dank der 18 frei programmierbaren Funktionstasten profitieren Sie bei diesem modernen IP-Telefon von einer enormen Einsatzvielfalt. Die Funktionstasten sind in drei Reihen angeordnet, wodurch Sie jederzeit einen guten Ăśberblick ĂĽber all Ihre Kontakte und Anrufverbindungen behalten.

Besonders geeignet fĂĽr:

  1. Empfangsbereich & Sekretariat
  2. Unternehmen mit anspruchsvollen Telefonie-Anforderungen
  3. Firmen mit hohem Telefonie-Aufkommen
  • 12 SIP-Identitiäten
  • 18 farbige Funktionstasten
  • Gigabit-Switch

Snom D785

Modernste Technik trifft
auf elegantes Design

Beim Snom D785 wird Zukunftssicherheit groß geschrieben. Das Modell zählt zur neuesten und fortschrittlichsten Telefon-Generation des Herstellers. Mit seinem modernen und zeitlosen Design fügt sich das IP-Telefon Snom D785 perfekt in jede Arbeitsumgebung ein. Besonders hervorzuheben sind bei diesem Modell das neu entwickelte Userface, der zweite Display und eine unglaubliche HD-Audio Qualität.

Besonders geeignet fĂĽr:

  1. Manager & Führungskräfte
  • Bluetooth
  • Hochauflösendes Farbdisplay
  • Erweiterbar mit D7 Erweiterungsmodul

Snom D375

Schick und kostengĂĽnstig - das Businesstelefon einer neuen Ă„ra

Mit seinem 4,3” großen schwenkbaren TFT-Farbdisplay sorgt das IP-Telefon Snom D375 für eine verbesserte Darstellung von Anruflisten, Adressbuch und Menüs. Das äußerst flache Design ist nicht nur schick, sondern auch sehr praktisch, da es bequemes Wählen ermöglicht. Eine lange Produktlebensdauer ist dank des verschleißfreien Hook-Switches selbst bei intensiver Nutzung vorprogrammiert.

Besonders geeignet fĂĽr:

  1. Technikbegeisterte
  2. Unternehmen mit hohen Telefonie-Anforderungen
  • 12 mehrfarbige LED Funktionstasten
  • Bluetooth
  • Telefonbuch (1000 Einträge)

Die wichtigsten Features auf einen Blick

Snom M325 Snom D715 Snom D725 Snom D785 Snom D375
Farb-Display
Farb-Display
Erweiterungsmodul
Erweiterungsmodul
PoE
PoE
Funktionstasten
Funktionstasten 0 5 18 24 (6 physische) 12
USB-Anschluss
USB-Anschluss
SIP-Identitäten
SIP-Identitäten 20 SIP-Konten für bis zu 20 Mobilteile 4 12 12 12
Integriertes Bluetooth
Integriertes Bluetooth
HD-Audioqualität
HD-Audioqualität
Anruf halten
Anruf halten
Rufweiterleitung
Rufweiterleitung
BLF
BLF
Preis
Preis ab 149,00€ ab 85,00€ ab 140,00€ ab 169,00€ ab 187,00€
Zum Shop
Zum Shop Jetzt bestellen Jetzt bestellen Jetzt bestellen Jetzt bestellen Jetzt bestellen

Placetel PROFI Complete

Mit unserem Komplettpaket
bis zu 40% sparen

  1. Inkl. gratis IP-Telefon
  2. Inkl. Placetel PROFI Telefonanlage
  3. Inkl. Allnet-Flat DE
  4. Inkl. Premium-Paket (BLF, Pickup, Hot-Desking, LDAP & individuelle Wartemusik)

Häufige Fragen (FAQ)

a.) Kann ich Snom IP-Telefone fĂĽr die Placetel TK-Anlage verwenden?
Ja, im Allgemeinen kann die Placetel Telefonanlage mit allen IP-fähigen Endgeräten verwendet werden. Jedoch ist es uns leider nur möglich für Geräte aus unserem Shop fundierten Support zu gewähren.

a.) Wie lässt sich mein Snom-Telefon einrichten?
Fast alle Snom-Geräte lassen sich bei Placetel autoprovisionieren. Der große Vorteil hierbei: Der Aufwand für die Einrichtung reduziert sich so auf ein Minimum. Um die Autoprovisionierung zu starten, müssen Sie zunächst in der Placetel Weboberfläche im Reiter Administration einen Mitarbeiter anlegen. Danach wählen Sie Ihren Hersteller und das verwendete Endgerät aus. Als letzten Schritt tragen Sie die MAC-Adresse Ihres Endgeräts ein. Und schon ist Ihr Snom IP-Telefon fertig eingerichtet.

b.) Die Autoprovisionierung funktioniert nicht. Und jetzt?
Falls die Autoprovisionierung (automatische Konfiguration) einmal nicht möglich sein sollte, führen Sie bitte eine manuelle Konfiguration durch. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen in unserer Anleitung.

c.) Kann man auch einen Einrichtungsservice buchen?
Ja. Gerne helfen wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Telefone oder der Telefonanlage, falls Sie UnterstĂĽtzung brauchen. Verschiedene Einrichtungs-Pakete finden sie hier.

a.) Ich höre kein Audiosignal, mein Gesprächspartner schon. Was jetzt?
Sollte ein One-Way-Audio-Problem auftreten, müssen Sie die Einstellungen Ihres Telefons in der Placetel Weboberfläche kontrollieren. Überprüfen Sie als erstes, ob der betreffende Nutzer auf „offline“ oder auf „online“ steht. Zeigt die Anzeige „offline“ an, ist der User nicht bei Placetel registriert oder die für die Telefonie genutzte Internetleitung ist gestört. Falls beim Status des Nutzers „online“ angezeigt wird, schauen Sie direkt nach, ob Sie ihn auch mit einer Rufnummer verknüpft haben. Haben Sie das bereits gemacht, kann das Problem mit einer Port-Weiterleitung gelöst werden. Wenn Ihr Gesprächspartner Sie nicht hören kann, Sie ihn aber, führen Sie zunächst einen Neustart des Routers durch.

b.) Woran liegt es, dass Gespräche bei mir häufig abbrechen?
Die Sprachqualität und damit zusammenhängend Gesprächsabbrüche werden vor allem durch die Internet-Geschwindigkeit beeinflusst. Als Richtmaß gelten pro Gespräch mindestens 100 kBit/s im Up- und Download. Zusätzlich wird auch noch Bandbreite für die normale Internetnutzung von Computern und weiteren im Netzwerk angemeldeten Endgeräten gebraucht. In unseren FAQ finden Sie eine Übersicht, wie viele parallele Gespräche Sie mit Ihrer Bandbreite führen können. Mit Quality of Service (QoS) besteht zudem die Möglichkeit, ein- und ausgehende Sprachpakete priorisiert zu behandeln. So kann z.B. festgelegt werden, dass die Telefonie immer Vorrang vor anderen Datenpaketen hat.

c.) Wie messe ich meine Internet-Geschwindigkeit?
Sollten Ihre Gespräche oft abbrechen oder Sie mit der Sprachqualität Ihrer Snom-Telefone nicht zufrieden sein, ist es ratsam Ihre Internetgeschwindigkeit unter www.speed.io oder www.speedtest.net zu messen. Für die Messung führen Sie bitte einen Test mit aktivem Telefonat und einmal ohne durch. Danach setzen Sie bitte einen Ping auf www.google.de ab und testen Sie diesen einmal mit und einmal ohne aktive Telefonie.

a.) Was ist die Funktion „BLF“?
Die Funktion Besetztlampenfeld übermittelt Ihnen einen guten Überblick über den Telefonstatus Ihrer Kollegen. Anhand der leuchtenden Lampenfelder lässt sich am jeweiligen Snom IP-Telefon ablesen, welche Kollegen sich gerade im Gespräch befinden. Dank der Pickup-Funktion lassen sich sämtliche Anrufe zudem auf Knopfdruck an das eigene Telefon heranholen.

Folgende Status gibt es bei der BLF-Funktion:

  • Frei – die Lampenfelder leuchten nicht bzw. in ihrer Standard-Farbe: Der Mitarbeiter hat gerade kein Telefongespräch.
  • Besetzt – die Lampenfelder leuchten durchgehend: Der Kollege befindet sich gerade im Gespräch.
  • Klingelt – das Lampenfeld blinkt: Der Kollege bekommt gerade einen Anruf.

b.) Was kann ich machen, wenn die Funktionstasten am Snom IP-Telefon nicht ausreichen?
Für das Snom D725, Snom D785 und das Snom D375 finden Sie in unserem Endgeräte-Shop Erweiterungsmodule. Mit diesen können Sie Ihr Snom IP-Telefon um jeweils 18 Funktionstasten erweitern. Für die D700er Serie eignet sich das D7 Tastaturerweiterungsmodul. Für die Snom D300er Serie ist das D3.

c.) Wie kann ich eine Konferenz ĂĽber das Telefon einleiten?
Die Anzahl der Konferenzteilnehmer ist auf drei beschränkt. Im folgenden wird die telefonbasierte Konferenz am Snom D785 beschrieben. Die Vorgehensweise bei anderen Modellen kann geringfügig abweichen. Um die Konferenz einzuleiten, müssen Sie zunächst den ersten Teilnehmer anrufen und ihn auf “Halten” setzen. Danach rufen Sie den zweiten Konferenzteilnehmer an und setzen diesen ebenfalls auf “Halten”. Im Anschluss drücken Sie auf das Dreieckssymbol (Conference On), um die Konferenz zu starten.

a.) Welche Headsets können mit den Snom-Telefonen verwendet werden?

Mit den Snom IP-Telefonen D375, D715, D725 und D785 sind auĂźer den herstellereigenen Headsets auch Headsets anderer Hersteller kompatibel. Snom arbeitet hier eng mit den 3 Top Headset Herstellern im Bereich der Unternehmenskommunikation Jabra, Plantronics und Sennheiser zusammen. Hier sind einige Beispiele fĂĽr kompatible Headsets der verschiedenen Hersteller.

  1. Sennheiser SC30/60
  2. Sennheiser SC230/260
  3. Sennheiser SC630/660
  4. Jabra BIZ 2300
  5. Jabra BIZ 2400
  6. Jabra Pro 935
  7. Plantronics Encore Pro
  8. Plantronics CS540

Eine vollständige Liste inkl. der Snom-Headsets gibt es auf der Snom Wiki-Seite.

Wir sind Placetel

Placetel wurde 2007 in Köln gegründet und ist heute einer der führenden Anbieter von professionellen Telefonanlagen aus der Cloud. Placetel ist ein Dienst der BroadSoft Germany GmbH und gehört seit 2018 zur globalen Cisco-Familie. Unsere mehrfach prämierte Cloud-Telefonanlage bietet insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen professionelle Business-Telefonie zu fairen Preisen – mit bester Sprachqualität und umfangreichem, persönlichem Service.

BroadSoft ist offizieller PBX-Partner von Snom.

Einrichtung bei Placetel

In 5 Minuten einsatzbereit

Die Cloud-Telefonanlage von Placetel. Mehrfach Ausgezeichnet.