Teilen

BLF

Definition, Funktionen und Vorteile

Von Michelle Mertens
Das BLF ist Teil der Telefonanlage

Die Abkürzung BLF steht für Besetztlampenfeld (Englisch: Busy Lamp Field), das eine zusätzliche Funktion der IP-Telefonie beschreibt. Ein Besetztlampenfeld besteht aus verschiedenfarbigen mit LEDs ausgestatteten Tastenfeldern, die der Anzeige des Gesprächsstatus einer Nebenstelle oder als Kurzwahltasten dienen. Benutzer einer Telefonanlage können anhand der Statusanzeige erkennen, ob sich zum Beispiel ein Mitarbeiter gerade in einem Gespräch befindet.

1. Welche Funktionen hat ein BLF?

1. Welche Funktionen hat ein BLF?

Um den vollen Funktionsumfang eines Besetztlampenfeldes nutzen zu können, muss die VoIP-Telefonanlage eine entsprechende Unterstützung anbieten.

Ist dies der Fall, bietet ein BLF folgende Funktionen:**
  • Anzeigen einer besetzten Nebenstelle
    Die Tasten eines Besetztlampenfeldes geben mithilfe von Farben darüber Aufschluss, ob andere mit der VoIP-Telefonanlage verbundene Nebenstellen frei oder besetzt sind. Leuchtet das Besetztlampenfeld eines Teilnehmers zum Beispiel grün, bedeutet dies, dass dieser im Moment erreichbar ist. Bei einem roten Blinken wird die Nebenstelle gerade von einem anderen Teilnehmer kontaktiert. Ein durchgängig rotes Leuchten deutet darauf hin, dass die Nebenstelle zurzeit besetzt ist.

  • Kurzwahltasten
    Die Kurzwahltasten des BLFs ermöglichen es Ihnen, andere Nebenstellen mit nur einem Tastendruck anzurufen. Speichern Sie Kollegen, die Sie regelmäßig über die Telefonanlage kontaktieren, unter einer Taste des Besetztlampenfeldes ab. Auf diese Weise ist es nicht mehr nötig, die Durchwahl einzutippen.

  • Vereinfachte RufĂĽbernahme
    Mithilfe des Besetztlampenfeldes erkennen Sie sofort, ob ein Mitarbeiter einen Anruf entgegennehmen kann oder nicht. Dies erleichtert vor allem die Weiterleitung von Gesprächen und damit sowohl die interne Kommunikation als auch die Kommunikation mit Kunden oder Geschäftspartnern. Wird Ihnen auf dem BLF durch ein rotes Blinken angezeigt, dass gerade ein Kollege angerufen wird, der den Anruf nicht beantworten kann, haben Sie die Möglichkeit, durch einen Tastendruck den Anruf zu übernehmen und so den Kunden nicht warten zu lassen (Pick-up-Funktion).

2. Wie lässt sich ein BLF konfigurieren?

2. Wie lässt sich ein BLF konfigurieren?
Eine Frau telefoniert am Arbeitsplatz mit der Cisco Telefonanlage
Moderne IP-Telefone wie das 8861 von Cisco bieten mehrere Besetztlampenfelder.

Bei den meisten IP-Telefonmodellen können die Einstellungen fĂĽr das Besetztlampenfeld direkt im Webinterface der Telefonanlage vorgenommen werden. Hier bestimmen Sie welches VoIP-Ziel, das heiĂźt welche Nebenstelle, auf welcher Funktionstaste hinterlegt werden soll. DarĂĽber hinaus können Sie Direktwahlen auf die entsprechenden Funktionstasten des Telefons provisionieren. HierfĂĽr geben Sie einfach die Rufnummer an, welche beim Betätigen der Taste gewählt werden soll. Je nach Endgerät besteht auĂźerdem die Möglichkeit, die Funktionstaste auf dem Telefon zu beschriften. Nicht jede Funktionstaste muss belegt sein. Wählen Sie einfach die Option leer aus, wenn Sie keine weiteren Nebenstellen hinzufĂĽgen möchten.

Gut zu wissen
BLF Tasten lassen sich grundsätzlich auch bei Softphones und nicht autoprovisionierten Endgeräten konfigurieren. Allerdings unterscheidet sich die Funktionsweise je nach Endgerät.

2.1 Anlegen einer Pick-up-Gruppe

Viele IP-Telefone bieten die Möglichkeit, eine BLF-Pick-up-Gruppe anzulegen. Sobald ein oder mehrere Ziele innerhalb der Gruppe angerufen werden, blinkt das entsprechende BLF Feld und der Anruf kann durch ein Drücken auf die Taste angenommen (gepickt) werden. Die Telefone der angerufenen Gruppenmitglieder klingeln dabei nicht. Damit sie dies tun, legen Sie eine zusätzliche Ring-All Gruppe an.

3. Vorteile des BLFs

3. Vorteile des BLFs

Ergänzende Funktionen der BLF-Tasten, wie zum Beispiel die Rufübernahme, fördern eine gute Zusammenarbeit innerhalb Ihres Unternehmens. Ausgelasteten Mitarbeitern können Anrufe abgenommen und die Wartezeit für Kunden verringert werden. Daher wird BLF in der Regel in Kombination mit der Pick-up-Funktion verwendet. Mit der Pick-up-Funktion ist es möglich, ein Gespräch, das eigentlich an einen anderen Kollegen gerichtet ist, auf das eigene Telefon umzuleiten.

Die BLF-Tasten können Sie frei nach Ihren Wünschen mit den entsprechenden Rufnummern belegen. Je nach Endgerät sind unterschiedlich viele BLF-Tasten verfügbar. Häufig ist die Option vorhanden, die Tastatur und somit die Anzahl der BLF-Tasten zu erweitern.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Förderung einer guten Zusammenarbeit innerhalb des Teams
  • Ăśbernahme bzw. Umleitung von Anrufen dank Pick-up-Funktion
  • Wartezeit fĂĽr Kunden wird verringert
  • Gerechtere Arbeitsverteilung

4. Beliebte Hard- und Software mit BLF Funktion

4. Beliebte Hard- und Software mit BLF Funktion

Klassisch ist die BLF Funktion mit einem IP-basierten Tischtelefon kombiniert. Es gibt einige Anbieter, die diese Art von Hardware in ihrem Sortiment fĂĽhren.

Darunter befinden sich zum Beispiel:

Eine kostengünstige Alternative zu den Tischtelefonen stellt das sogenannte Softphone dar. Unter einem Softphone versteht man eine auf dem PC, dem Laptop oder auf einem mobilen Endgerät installierte Software, die die VoIP-Telefonie ermöglicht. Die Oberfläche der Software gleicht dabei der eines Telefons und besteht in der Regel aus Zahlentasten, die auch als BLF genutzt werden können. Da einige Anbieter Softphones als kostenlosen Download zur Verfügung stellen, eignet sich diese Option vor allem für kleine Unternehmen mit einem geringen Budget.

Auch die Placetel Telefonanlage unterstĂĽtzt BLF. Schauen Sie sich jetzt unsere Besetztlampenfeld-Funktion im Detail an.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

In wenigen
Klicks startklar.

Probieren Sie es kostenlos selbst aus!