Teilen

Videotelefonie

Das sind die besten kostenlosen Apps 2024

Von Sandra Plett
Frau nutzt Videotelefonie über ihr Smartphone

Videotelefonie boomt: Nie waren virtuelle Treffen so beliebt und so wichtig wie während Corona. Zum Glück gibt es zahlreiche Apps, um mit Freunden, Familie und Kollegen im Homeoffice in Kontakt zu bleiben. Die besten Videotelefonie-Apps für Android und iOS stellen wir Ihnen in diesem Ratgeber einmal vor. Zudem erfahren Sie, wie Videotelefonie funktioniert und welche Vorraussetzungen für Videoanrufe gegeben sein müssen.

1. Die beliebtesten kostenlosen Anbieter fĂĽr Videotelefonie

1. Die beliebtesten Anbieter fĂĽr Videotelefonie

Die Liste der Videotelefonie-Anbieter ist lang und reicht von kostenlosen Videotelefonie Tools für den privaten Bereich bis hin zu kostenpflichtigen Anbietern für den Business-Bereich. In ihren Grundfunktionaliäten sind die meisten Tools sehr ähnlich aufgebaut und verfügen außer Videotelefonie, also dem Telefonieren mit Bild, oft auch über Instant Messaging Funktionen. Gerade im professionellen Bereich können die Apps aber häufig noch mit vielen weiteren Zusatzfunktionen wie z.B. Meeting-Aufzeichnungen, Transkription oder verschiedenen Layout-Ansichten punkten.

Welche App für Videotelefonie sich am besten eignet, ist von Ihren individuellen Anforderungen als Nutzer abhängig. In Ihre Entscheidung sollte vor allem einfließen, welche Funktionen Sie benötigen und wie hoch die Sicherheitsanforderungen (z.B. Verschlüsselung von Chats und Gesprächen) sein sollen. Wichtig ist natürlich auch, welches Betriebssystem Sie verwenden.

Zu den beliebtesten kostenlosen Videotelefonie Apps zählen:

Skype:

Skype gehört seit 2011 zu Microsoft und ist einer der bekanntesten Videotelefonie Anbieter. Das Tool kommt sowohl im privaten Bereich als auch in Unternehmen zum Einsatz. Skype ermöglicht kostenlose Gruppen-Videoanrufe über Smartphone, Tablet oder Computer für bis zu 100 Personen.

  • Preis: kostenlos
  • Teilnehmer: bis zu 100 
  • Betriebssystem: Windows und Mac; Android und iOS, Windows Phone, Blackberry
  • Funktionsumfang: Videotelefonie, BildschirmĂĽbertragung, Intelligentes Messaging, Anrufaufzeichnung und Liveuntertitel, Telefonieren
  • VerschlĂĽsselung: End-to-End-VerschlĂĽsselung nach Branchenstandard

WhatsApp

Der 2009 gegründete Instant-Messaging Dienst gehört seit 2014 zu Facebook. Mit zwei Milliarden aktiven Nutzern zählt WhatsApp zu den beliebtesten Apps weltweit. Neben dem Versand von Nachrichten, Videos, Fotos und Dokumenten können mit der App auch Audio- und Videoanrufe gestartet werden.

  • Preis: Kostenlos
  • Teilnehmer: Bis zu 8 
  • Betriebssystem: Android, iOS, Windows, Mac
  • Funktionsumfang: Gruppenanrufe (Audio- und Videotelefonie), Dateiaustaustausch ĂĽber Chat-Funktion
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende-VerschlĂĽsselung fĂĽr persönliche Unterhaltungen

Facebook Messenger

Mit dem Facebook Messenger können Nutzer sowohl Text- und Sprachnachrichten versenden als auch Gruppen-Video-Chats mit bis zu 50 Teilnehmern führen. In der Layout-Ansicht werden bis zu sechs Teilnehmer parallel angezeigt. Spezialeffekte wie verschiedene Hintergründe, Filter und Beleuchtungen sorgen für mehr Spaß und Abwechslung. An der Videokonferenz sollen auch Nutzer teilnehmen können, die über keinen Facebook-Account verfügen.

  • Preis: Kostenlos
  • Teilnehmer: Bis zu 50 
  • Betriebssystem: Android und iOS, Desktop-App fĂĽr Windows und Mac-Computer
  • Funktionsumfang: Empfangen und Versenden von Nachrichten, Fotos, Videos, Sticker, Sprachnachrichten usw., Videoanrufe, virtuelle HintergrĂĽnde
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende-VerschlĂĽsselung möglich - muss jedoch fĂĽr jeden Chat einzeln aktiviert werden

FaceTime

Auch der Videotelefonie Dienst FaceTime aus dem Hause Apple ermöglicht IP-Telefonie und Videoanrufe in Form von Gruppenanrufen auf dem iPhone, iPad oder iPod touch. Die Anmeldung erfolgt unter “Einstellungen” auf dem jeweiligen Mobilgerät durch die Eingabe der Apple-ID.

  • Preis: Kostenlos
  • Teilnehmer: Bis zu 32 
  • Betriebssystem: iOS 4 oder neuer, MacOS
  • Funktionsumfang: Videotelefonie, Bildschirm teilen, 3D-Audio, Filtern von Hintergrundgeräuschen
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende VerschlĂĽsselung

Google Duo

Der kostenlose Sprach- und Videotelefonie-Dienst Google Duo ist seit 2016 auf dem Markt und eignet sich für das Apple iPad oder iPhone genauso gut wie für Android-Geräte und überzeugt durch gute Bild- und Tonqualität. Für die Nutzung der App ist ein Google-Account Voraussetzung.

  • Preis: Kostenlos
  • Teilnehmer: Bis zu 32 
  • Betriebssystem: Android und iOS
  • Funktionsumfang: Audio- und Video Anrufe, Spezialeffekte mit Filter, Fotos
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende-VerschlĂĽsselung

Google Meet

Im März 2017 kündigte Google an, das klassische Hangouts in Zukunft durch Google Chat und Google Meet zu ersetzen. Für Anrufe mit einem Gesprächspartner kann sowohl das klassische Hangouts als auch Google Meet genutzt werden. Für Gruppenvideoanrufe ist eher Google Meet geeignet. Die Nutzung des Video-Dienstes setzt ein Google-Konto voraus. Die Teilnahme ist auch über den Browser möglich.

  • Preis: Kostenlos
  • Teilnehmer: Bis zu 100 
  • Betriebssystem: Android, iOS, Apple macOS, Microsoft Windows, Chrome OS, Ubuntu,
  • Funktionsumfang: Videotelefonie, Live-Untertitel, Bildschirm freigeben, anpassbare Layouts
  • VerschlĂĽsselung: DatenĂĽbertragung erfolgt verschlĂĽsselt; ErfĂĽllung der IETF-Sicherheitsstandards fĂĽr DTLS und SRTP

Viber

Das Tool Rakuten Viber ist weltweit von ca. 1,1 Mrd. Nutzern im Einsatz. Vom Funktionsumfang gleicht die App den großen Konkurrenten wie WhatsApp oder dem Facebook Messenger. Video Calls sind allerdings auf zwei Teilnehmer begrenzt. Audio Anrufe sind mit bis zu fünf Personen und Chats mit bis zu 250 Teilnehmern möglich.

  • Preis: Kostenlos
  • Teilnehmer: 2 
  • Betriebssystem: Android, iOS, Windows, macOS, Linux,
  • Funktionsumfang: Audio- und Videoanrufe, Nachrichten senden, Sticker & GIFs teilen
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende-VerschlĂĽsselung; Selbstzerstörungs-Timer fĂĽr Nachrichten

ICQ New

Mit seinem Startjahr in 1996 gilt ICQ als erster Internet Messenger Dienst. In den letzten Jahren hat der Klassiker jedoch deutlich an Popularität verloren und ist mittlerweile schon beinahe in der Versenkung verschwunden. Doch den ursprünglich als reines Chatprogramm gestarteten Dienst gibt es immernoch. Inzwischen hat das Tool unter dem Namen ICQ New eine neue Aufmachung inkl. überarbeitetem Design bekommen und ermöglicht Videotelefonie und Konferenzen.

  • Preis: Kostenlos
  • Teilnehmer: 30 
  • Betriebssystem: Android, iOS, Windows, Mac OS, Linux,
  • Funktionsumfang: Videocalls, Gruppenanrufe, Dark Mode, Umwandlung von Sprachnachrichten in Textform
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende VerschlĂĽsselung fĂĽr Video Anrufe; insgesamt widersprĂĽchliche Angaben zur Sicherheit

WeChat

WeChat gilt mit etwas mehr als einer Milliarde Nutzern als fĂĽhrende Messenger-App in China und wurde 2011 als Ersatz zu WhatsApp gegrĂĽndet. WeChat hat es als einer der ersten Messenger mit Videotelefonie geschafft, die Unternehmens- und Privatkommunikation in einer App zu bĂĽndeln. FĂĽr Chinesen ist es normal, WeChat sowohl mit Freunden als auch mit Arbeitskollegen zu nutzen. Zwar ist WeChat in erster Linie eine App zur Kommunikation - mit dem Dienst kann man aber auch bezahlen oder Fahrzeuge mieten: Ein Allrounder eben. Aus datenschutzrechtlicher Sicht sollte man bei dieser App allerdings aufpassen, da die Angaben recht intransparent sind.

  • Preis: Kostenlos; In-App-Käufe möglich
  • Teilnehmer: 9 
  • Betriebssystem: Android, iOS, Windows, Mac OS, Windows Phone, Blackberry
  • Funktionsumfang: Telefon- und Videokonferenzen, (Sprach-)Nachrichten, Sticker
  • VerschlĂĽsselung: AusschlieĂźlich lokale DatenverschlĂĽsselung mit SQLCipher

Line

Line ist ein japanischer Messaging Dienst, der von ĂĽber 400 Millionen Nutzern in 231 Ländern eingesetzt und vor allem dem chinesischen WeChat und auch WhatsApp Konkurrenz macht. Genau wie WeChat bietet Line auĂźer kostenfreien VoIP-Anrufen und Video-Chat mit LINE Pay auch ein mobiles Bezahl- und Geldtransfersystem an. Mit Spezialeffekten, Filtern und Spielen hat die Chat-App eine groĂźe Feature-Vielfalt zu bieten. Viele Zusätze mĂĽssen allerdings nachinstalliert oder dazu gekauft werden. Während Videotelefonaten kann zwischen zwei verschiedenen Layout-Ansichten (Grid und List View) gewechselt werden. In der Regel werden auf dem Smartphone sechs Teilnehmer und auf dem iPad neun Teilnehmer angezeigt. Insgesamt ist die Videotelefonie bei Line mit bis zu 200 Teilnehmern möglich.

  • Preis: Kostenlos; In-App-Käufe möglich
  • Teilnehmer: Bis zu 200 
  • Betriebssystem: Android, iOS, BlackBerrry OS, Windows Phone, Windows, Mac OS
  • Funktionsumfang: Audio- und Videoanrufe, Versand von Nachrichten, Stickers & Emojis,Video-Effekte, Filter, Verschiedene Layout-Ansichten, LINE Pay, LINE MUSIC
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende-VerschlĂĽsselung
2. Die drei besten Videotelefonie-Apps fĂĽr Unternehmen

2. Die besten Videotelefonie-Apps fĂĽr Unternehmen

Mann telefniert per Video im BĂĽro
Perfekt ausgestattet im BĂĽro - mit geeigneter Software- und Hardware.

Die oben aufgeführten Apps werden primär von Privatpersonen verwendet und eignen sich ausgezeichnet, um mit Familie und Freunden über Distanzen hinweg in Kontakt zu bleiben und Gespräche von Angesicht zu Angesicht zu führen.

Für Unternehmen sind die aufgeführten Apps jedoch nur eingeschränkt zu empfehlen. Stattdessen sollte man auf Dienstleister setzen, die sich in Sachen Video Telefonie auf Unternehmen spezialisiert haben und dadurch höhere Sicherheits-Standards gewährleisten sowie mehr Funktionsvielfalt und Integrationsmöglichkeiten bieten. Im Folgenden stellen wir Ihnen die drei Marktführer im Bereich Videotelefonie vor. Alle drei Anbieter wurden von Gartner im Magic Quadrant 2021 als führende Meeting-Lösungen ausgezeichnet und eignen sich optimal, um eine sichere virtuelle Zusammenarbeit in verteilten Teams zu gewährleisten.

Cisco Webex

Weboberfläche von Cisco Webex

Mit über 500 Millionen Nutzern und 25 Milliarden Meeting-Minuten zählt Cisco Webex zu den meist genutzten und beliebtesten Videotelefonie-Lösungen auf dem Markt. Dank unterschiedlicher Abo-Modelle ist das Tool für Teams jeder Größe geeignet. Die kostenlose Version erlaubt Online-Meetings mit bis zu 100 Teilnehmern. Neben der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet Cisco Webex noch zahlreiche weitere Features, um Online-Meetings auf der Arbeit so sicher wie möglich zu gestalten.

  • Preis: Kostenlose Version erhältlich; Starter: 12,85 â‚¬/Monat, Business: 25,65 â‚¬/Monat, Enterprise: Auf Anfrage
  • Teilnehmer: Bis zu 200 (Business), Anpassbar (Enterprise)
  • Betriebssystem: Android, iOS, Windows, Mac
  • Funktionsumfang: Online-Meetings, Audio- und Videotelefonie, Screen-Sharing, Whiteboarding, Meeting-Aufzeichnung, Chat, Kalenderintegration, Streaming von Meetings, Breakout-Rooms
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende-VerschlĂĽsselung
  • Weitere Sicherheitsfeatures: Passwortschutz, Warteraum, Meeting sperren, FedRamP-Compliance, HIPAA/BAA-Compliance

Webex für Placetel vereint Telefonie, Messaging und Meetings für bis zu 1.000 Teilnehmer ab 9,90 € mtl. pro Lizenz.

Microsoft Teams

Microsoft Teams ist der Nachfolger von Skype for Business und vereint Videotelefonie, Instant Messaging sowie Dateiaustausch- und bearbeitung in einer Anwendung. Ab dem Microsoft 365 Business Standard Paket sind zudem die Desktop-Versionen der verschiedenen Office-Anwendungen wie Word, Outlook, Excel und Power Point inkludiert.

  • Preis: Kostenlose Version erhältlich, Microsoft Teams Essentials: 3,40 â‚¬/Monat, Microsoft 365 Business Basic: 4,20 â‚¬/Monat, Microsoft 365 Business Standard: 10,50, Microsoft 365 Business Premium: 16,90 â‚¬
  • Teilnehmer: Bis zu 300 
  • Betriebssystem: Android, iOS, Windows Phone, Windows, Mac OS
  • Funktionsumfang: Office 365, Telefonkonferenzen, Videotelefonie, Chat, Cloud-Speicher, Integration von Business Apps wie Trello oder Evernote, Bildschirm teilen
  • VerschlĂĽsselung: Ende-zu-Ende VerschlĂĽsselung (nur fĂĽr Einzelgespräche; aktuell noch nicht fĂĽr Gruppengespräche und Meeting verfĂĽgbar)

Mit unserer Microsoft Teams Integration können Sie die Placetel Cloud-Telefonanlage ganz einfach in MS Teams integrieren und so alle Vorzüge aus der Collaboration und Telefonie-Welt vereinen.

Zoom

Der Videokonferenz-Anbieter Zoom hat ebenso wie Cisco Webex und Microsoft Teams eine kostenlose Version im Angebot, die Videotelefonie für bis zu 100 Teilnehmer ermöglicht. Gruppenmeetings sind dabei allerdings auf maximal 40 Minuten begrenzt.

  • Preis: Basic: Kostenlos, PRO: 14,99 $, Business und Enterprise: 19,99 $
  • Teilnehmer: Bis zu 1000 mit dem Large Meeting Add-On
  • Betriebssystem: Android, iOS, Windows, Mac OS, Linux
  • Funktionsumfang: Audio- und Videotelefonie, Bildschirmfreigabe, Meeting-Aufzeichnung, Chat, Whiteboard, Breaktout-Rooms, Umfragen
  • VerschlĂĽsselung: End-to-End-VerschlĂĽsselung
  • Weitere Sicherheitsfeatures: Passwortschutz, Warteraum, Meeting sperren

Schauen Sie sich den direkten Vergleich zwischen Zoom und Webex an. Welches Videotelefonie-Tool ist besser?

3. Häufige Fragen (FAQ)

3. Häufige Fragen (FAQ)

1. Was braucht man zur Videotelefonie?

Für die Videotelefonie sind im Prinzip nur drei Dinge notwendig. Zunächst benötigen Sie ein geeignetes Endgerät. Das kann ein Smartphone oder Tablet mit Frontkamera oder ein Laptop mit integrierter oder externer Webkamera sein. Im Unternehmensbereich werden für Online-Meetings auch häufig professionelle Videokonferenzsysteme eingesetzt. Als nächstes ist eine geeignete Software für Videoanrufe erforderlich. Für den privaten Bereich sind viele Anwendungen wie z.B. WhatsApp oder der Facebook Messenger auf dem Smartphone und Skype auf dem Laptop bereits vorinstalliert. Nutzer müssen sich bei der gewünschten Videotelefonie-App anmelden. Je nach Anbieter ist das z.B. mit der Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse möglich. Als letztes ist eine schnelle und stabile Internetverbindung für erfolgreiche Videochats wichtig.

2. Wie funktioniert Videotelefonie?

Anrufe per Video werden über das Internet geführt und können von jedem genutzt werden, der über ein Smartphone oder einen PC mit einer Kamera und einer stabilen Internetverbindung verfügt: Einfach bei der gewünschten Videotelefonie-App registrieren bzw. diese installieren und mit einem Klick einen Anruf starten oder einen Gruppenanruf ansetzen. Bei einer Videokonferenz findet das Treffen in einem virtuellen Raum statt. Der Gastgeber (Host) lädt die anderen Teilnehmer über eine Einladung z.B. per E-Mail ein und diese treten dem Raum bei. Für eine gute Bild- und Tonqualität ist eine stabile Internetverbindung wichtig!

Wichtig hierbei: Bei den privaten Videotelefonie-Apps wie z.B. WhatsApp oder ICQ ist es erforderlich, dass die Gesprächspartner die App ebenfalls verwenden. Bei den professionellen Anwendungen wie z.B. Cisco Webex sind auch Videokonferenzen mit Gesprächsteilnehmern möglich, die nicht über dieselbe Anwendung verfügen.

3. Ist ein Videoanruf kostenlos?

Ja, Videoanrufe, die über das Internet geführt werden, sind kostenlos, verbrauchen jedoch relativ viel Datenvolumen. Nutzer die nicht im WLAN sind, sondern unterwegs Videoanrufe über die mobilen Daten führen, sollten demnach vorsichtig sein. Kosten können jedoch nur enstehen, wenn der Nutzer über keine Internet-Flatrate verfügt oder der Datenverbrauch das zur Verfügung stehende Datenvolumen übersteigt.

4. Wie viel Datenvolumen verbraucht Videotelefonie?

Wie viel Datenvolumen VoIP Videotelefonie verbraucht, hängt letztendlich von vielen Faktoren wie z.B. der eingesetzten Videokonferenz App, der verwendeten Webkamera, der Auflösungseinstellung, aber auch von der Teilnehmeranzahl im Video-Call ab. FĂĽr viele Anbieter gilt ein Richtwert von etwa 5 MB pro Minute fĂĽr einen Videoanruf.

Als Beispiel: FĂĽr Cisco Webex gilt fĂĽr HD-Videos ein maximaler Bandbreitenverbrauch von 2,5 MBit/s fĂĽrs Empfangen und 3,0 MBit/s fĂĽrs Senden.

WeiterfĂĽhrende Links

Zoom vs. Webex – Der ultimative Vergleich
MS Teams vs. Cisco Webex - Welches Videotelefonie-Tool ist besser?
Was ist eine Videokonferenz?
Videokonferenz-Tools: Eine Übersicht der besten Anbieter
Wie viel Bandbreite wird für VoIP benötigt?
Was ist ein Videokonferenzsystem?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

In wenigen
Klicks startklar.

Probieren Sie es kostenlos selbst aus!