Telefonanlagen Handbuch
1
Theorie & Markt
2
Cloud-Telefonanlage im Detail
3
Fehler & HĂĽrden
4
Auswahl & Wechsel

Telefonanlage kaufen oder mieten?

Die Vor- und Nachteile beider Optionen im Ăśberblick

Viele Unternehmen stellen sich die Frage, ob sie eine Telefonanlage kaufen oder mieten sollen. Beide Optionen bieten Vor- und Nachteile, die abhängig von den individuellen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten abgewogen werden sollten. Dieser Ratgeber beleuchtet die wichtigsten Aspekte, die bei der Entscheidung zwischen Kauf und Miete einer Telefonanlage berücksichtigt werden sollten.

Unternehmen, die sich fĂĽr eine neue Telefonanlage interessieren, stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Sie haben die Wahl zwischen:

1. Dem Kauf einer physischen IP-Telefonanlage, die lokal am Firmenstandort installiert wird.

2. Der Miete einer Cloud-Telefonanlage, bei der alle Funktionalitäten vom Serviceprovider als Dienst in der Cloud bereitgestellt werden.

1. Anfangsinvestition & weitere Kosten

  • Kauf: Nicht fĂĽr jedes Unternehmen lohnt sich der Kauf einer Telefonanlage, da damit höhere Anschaffungskosten verbunden sind. Insbesondere fĂĽr Startups oder kleine Unternehmen ist die einmalige, hohe Investition nicht leicht zu stemmen. Ein Vorteil der Kaufoption ist jedoch, dass Sie nach der initialen Investition keine laufenden Mietkosten haben und Ihr Unternehmen die Anlage vollständig besitzt.

đź’ˇInteressant:
Eine stationäre VoIP-Telefonanlage ist abhängig vom Funktionsumfang und der Anzahl der Nebenstellen zwar schon für etwa 200 bis 2000 € erhältlich, Sie müssen allerdings bedenken, dass diese meist nach wenigen Jahren wieder ausgetauscht werden muss. Darüber hinaus fallen weitere Kosten für Wartung- und Reparaturen an.

  • Miete: Mit Blick auf die hohe Anfangsinvestition stellt eine Cloud-Telefonanlage eine gĂĽnstigere Alternative zum Kauf dar. Die initialen Anschaffungskosten entfallen hierbei komplett und in der Regel sind Wartung und Updates direkt in den Mietkosten inkludiert, sodass Sie von einer besseren Kostenkontrolle profitieren. Auch Endgeräte wie IP-Telefone oder Headsets mĂĽssen Sie sich nicht zwangsweise anschaffen, da Sie auch via Softphone am PC oder App auf dem Firmenhandy telefonieren können.  

    Bei einer Cloud-Telefonanlage haben Sie feste, monatlich wiederkehrende Kosten, die für Planungssicherheit sorgen. Dies kann besonders für Startups und kleine Unternehmen attraktiv sein, da die monatlichen Raten oft besser in das Budget passen als eine hohe Einmalzahlung. 

2. Technologische Aktualität & Wartung 

  • Kauf: Kaufen Sie eine Telefonanlage, ist Ihr Unternehmen auch selbst fĂĽr die Wartung und Updates verantwortlich, sofern keine separaten Wartungsverträge abgeschlossen wurden. Das ist mit zusätzlichen Kosten und Verwaltungsaufwand verbunden.
  • Miete: Bei einer Cloud Telefonanlage zur Miete kĂĽmmert sich der VoIP-Provider um die regelmäßige Wartung, alle anfallenden Updates oder Störungen. So profitieren Sie nicht nur jederzeit von den neuesten Technologiestandards, sondern auch von einem geringeren Verwaltungsaufwand. Sollte doch mal etwas sein, ist der technische Support meist nur einen Anruf oder eine E-Mail entfernt. 

3. Sicherheit & Datenschutz

  • Kauf: Mit dem Kauf einer Telefonanlage haben Sie die volle Kontrolle ĂĽber die Infrastruktur und können die Telefonanlage an Ihre individuellen Sicherheits- und DatenschutzbedĂĽrfnisse anpassen und somit auch die Daten bei sich lokal speichern. Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass VoIP-Telefonanlagen, die im eigenen Unternehmen installiert werden, in den wenigsten Fällen dieselben hohen Sicherheitsstandards wie Cloud-Telefonanlagen aufweisen.

    Grafik zu Sicherheitsfaktoren einer Cloud-Telefonanlage
  • Miete: Sofern Sie auf einen seriösen VoIP-Anbieter achten, brauchen Sie sich um die Sicherheit keine Sorgen zu machen. Durch das Hosting Ihrer Telefonanlage in redundant ausgelegten Hochleistungs-Rechenzentren profitieren Sie nicht nur von einer HochverfĂĽgbarkeit von meist ĂĽber 99,9%, sondern auch vom hohen Datenschutz. Kontinuierliche Sicherheitsupdates sorgen dafĂĽr, dass Ihre Cloud-Telefonanlage immer auf dem neuesten Stand ist und bestmöglich geschĂĽtzt wird.

4. Administrationsaufwand

  • Kauf: Ă„nderungen, Erweiterungen oder Reparaturen können oft nicht selbst erledigt werden, was die Administration häufig sehr mĂĽhselig und kostspielig macht, wenn jedes Mal ein technischer Support gerufen werden muss.
  • Miete: Bei einer Cloud-Telefonanlage können Sie sämtliche Einstellungen einfach online selbst vornehmen. DafĂĽr brauchen Sie sich lediglich im Admin-Portal der Telefonanlage anzumelden, und schon haben Sie Zugriff auf zahlreiche Funktionseinstellungen, die Buchung von Rufnummern u.v.m. und genieĂźen höchstmögliche Flexibilität.
Für uns war es sehr wichtig, unsere neue Telefonanlage auch selbst verwalten zu können, denn zu diesem Zeitpunkt konnten wir das einfach nicht und alles war sehr mühsam. Mit dem intuitiven Webportal von Placetel ist es heute viel einfacher und schneller Änderungen vorzunehmen. Im Handumdrehen können wir neue Telefonnummern hinzubuchen oder deaktivieren und eigene Regeln für Anrufweiterleitungen aufstellen – alles mit wenigen Klicks.  So bleibt ausreichend Zeit für unser Tagesgeschäft.
Jörg Riccius
Agenturinhaber Allianz Jörg Riccius e.K.

5. Skalierbarkeit und Flexibilität  

  • Kauf: Gekaufte Telefonanlagen bieten in der Regel nur eine begrenzte Skalierbarkeit. Oftmals mĂĽssen Sie direkt bei der Anschaffung wissen, fĂĽr wie viele Mitarbeiter die Telefonanlage ausgelegt sein soll. Zudem können Kapazitätserweiterungen häufig sehr kostspielig und zeitaufwendig sein.
  • Miete: Eine Cloud-Telefonanlage bietet Ihnen hingegen größtmögliche Flexibilität und wächst einfach mit Ihrem Unternehmen mit. Sie eignet sich deshalb sowohl fĂĽr kleine, mittlere oder groĂźe Unternehmen. Die Anzahl der Nebenstellen kann flexibel auf den Bedarf angepasst werden. Egal ob Sie die Nutzerzahl erweitern oder reduzieren möchten: Mit einer Cloud-Telefonanlage ist das gar kein Problem und auch weitere Standorte – selbst im Ausland - können im Handumdrehen in die Telefonanlage integriert werden. Das macht die Miete besonders attraktiv fĂĽr Firmen, die mit einer hohen Dynamik rechnen mĂĽssen.

IP-Telefonanlage mieten statt kaufen: Vorteile im Ăśberblick

  • Wegfall hoher Einmalinvestitionen (Keine Hardware-, Installations- & Wartungskosten)
  • Service & Wartung inklusive - Immer up-to-date dank kontinuierliche Updates
  • Höchstmögliche Skalierbarkeit: Nebenstellen können einfach hinzugebucht werden
  • Förderung des Nachhaltigkeitskonzepts, da keine Telefonanlagen-Hardware nötig
  • Möglichkeit, Anpassungen bei Ă„nderung Ihrer Anforderungen selbst vorzunehmen
  • Maximale Kalkulationssicherheit

Fazit

Ob Sie sich für den Kauf oder die Miete entscheiden, hängt letztlich von Ihren individuellen Anforderungen und Ihrer finanziellen Situation ab. Die Gegenüberstellung der beiden Optionen hat jedoch gezeigt, dass der Kauf einer Telefonanlage in der Regel nicht nur mit höheren Anschaffungskosten, sondern auch mit mehr Aufwand für Wartung und Installation verbunden ist. Darüber hinaus können stationäre Telefonanlagen bei Weitem nicht mithalten, was die flexible Erweiterbarkeit von Cloud-Telefonanlagen anbelangt.

Cloud-Telefonanlage mieten IP-Telefonanlage kaufen
⊕ Keine hohe Einmalinvestition
⊖ Hohe Einmalinvestition
⊕ Inkl. Service, Wartung & Updates
⊖ Wartung & Reparatur in Eigenregie
⊕ Einfache Erweiterbarkeit
⊖ Oft eingeschränkte Skalierbarkeit
⊕ Höchstmögliche Sicherheit
⊖ Oft geringere Sicherheitsstandards
⊕ Flexible, einfache Verwaltung
⊖ Schwierigere Administration & Umsetzung von Änderungen
⊕ Immer auf dem neuesten Stand
⊖ Ersatz nach 5-10 Jahren notwendig
⊖ Kein vollständiger Besitz der Telefonanlage
⊕ Vollständiger Besitz der Telefonanlage
⊖ Laufende Mietkosten
⊕ Keine laufenden Mietkosten
⊖ Keine lokale Datenspeicherung
⊕ Vollständige Kontrolle über die Infrastruktur, Sicherheit und Daten

Wir bei Placetel würden immer eine Cloud-Telefonanlage empfehlen, da sich diese flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen lässt und einfach mit Ihrem Unternehmen mitwächst. Nicht umsonst geht der Trend immer mehr in Richtung Cloud-Telefonanlage. Springen Sie auf diesen Trend auf und kaufen Sie sich keine Telefonanlage, die Sie in 5-10 Jahren wieder ersetzen müssen.

Das Mieten einer Telefonanlage bringt Sie in die Lage, auf eine hochmoderne, professionelle Kommunikationslösung zuzugreifen, ohne eine enorme Kapitalinvestition tätigen zu müssen. Dabei bleiben Sie stets flexibel und müssen sich nie wieder um die Installation, Wartung oder Updates der eigenen Telefonanlage kümmern.

Bildquelle Header: © Bro Vector - stock.adobe.com

In wenigen
Klicks startklar.

Probieren Sie es kostenlos selbst aus!