Teilen

Internettelefonie

Das mĂĽssen Sie 2024 ĂĽber die Technologie wissen

Von Sandra Plett
Mann tätigt im Homeoffice einen Anruf über das Internet.

Sie wollen die Kommunikationskosten Ihres Unternehmens senken und gleichzeitig die Qualität Ihres Service erhöhen? Dann könnte Internettelefonie genau das Richtige für Ihr Unternehmen sein. Dieser Artikel ist ein unverzichtbarer Leitfaden für Unternehmen, IT-Fachkräfte, Geschäftsführer, Gründer und Entscheider aller Branchen, die diese Technologie besser verstehen und einsetzen wollen.

Jetzt Placetel kostenlos testen!

Keine Zahlungsdaten nötig

Was ist Internettelefonie?

Was ist Internettelefonie?

Internettelefonie oder auch Voice over Internet Protocol (VoIP) ist eine Technologie, die es ermöglicht, Telefongespräche über das Internet zu führen. Dabei werden Sprachsignale in digitale Datenpakete umgewandelt und über das Internet verschickt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Telefonie, die über analoge oder digitale Leitungen erfolgt, benötigt die Internettelefonie keine dedizierten Leitungen und ist daher oft kostengünstiger. Ein Beispiel für einen Internettelefonie Anbieter ist Placetel mit seiner Telefonanlage aus der Cloud.

đź’ˇDas wichtigste in KĂĽrze:

  • Die Begriffe Internettelefonie, IP- Telefonie und VoIP-Telefonie werden synonym verwendet.
  • FĂĽr den Auf- und Abbau der VoIP-Verbindung kommt das Session-Initiation-Protocol zum Einsatz.
  • Die größten Vorteile fĂĽr Unternehmen sind Kosteneinsparungen, hohe Gesprächsqualität, Mobilität und ein groĂźer Funktionsumfang.
  • Kostenlos ĂĽber das Internet zu telefonierenist mit bestimmten Anbietern möglich.
  • Placetel gehört zu den MarktfĂĽhrern fĂĽr Internettelefonie und ermöglicht eine einfache Einrichtung in nur wenigen Minuten.
Wie funktioniert Internettelefonie?

Wie funktioniert Internettelefonie?

Mann telefoniert per Smartphone und arbeitet gleichzeitig am Laptop.
© JenkoAtaman – stock.adobe.com

Im Gegensatz zur ISDN-Telefonie werden die Telefone bei der Internettelefonie nicht mehr länger in die TAE-Buchse der Telefondose, in eine ISDN-Box oder in einen Splitter eingesteckt, sondern in den DSL-Router oder in ein VoIP-fähiges Kabelmodem. Die Sprachinformationen werden in einzelnen digitalen Datenpaketen übertragen. Für den Auf- und Abbau der VoIP-Verbindung kommt dabei das Session-Inititiation-Protocol (SIP) zum Einsatz. Weitere Informationen zur Funktionsweise erhalten Sie in unserem IP-Telefonie Ratgeber.

Was braucht man um Internettelefonie nutzen zu können?

Was braucht man um Internettelefonie nutzen zu können?

1. Breitband-Internetverbindung:

Eine stabile und schnelle Internetverbindung ist für Internettelefonie unerlässlich, um eine gute Sprachqualität zu gewährleisten. Pro Sprachkanal fallen bei der Internettelefonie sowohl in Upload- als auch in Downloadrichtung ca. 100kbit/s an Bandbreite an.

2. Geeignete Hard- oder Software:

Um die Internettelefonie nutzen zu können, benötigen Sie entweder ein geeignetes Endgerät wie ein IP-Telefon oder ein Softphone oder eine Internettelefonie App, die auf dem PC oder dem Handy installiert werden.

3. Internettelefonie Anbieter

Ein VoIP-Anbieter wie z.B. Placetel stellt den Service bereit, um über das Internet telefonieren zu können. Sämtliche Funktionen der Internettelefonanlage werden dabei im Rechenzentrum gehostet und über das Internet mittels VoIP bereitgestellt.

Welche Vorteile bietet Internettelefonie fĂĽr Unternehmen?

Welche Vorteile bietet Internettelefonie fĂĽr Unternehmen?

Nutzen Unternehmen eine Internettelefonanlage sind damit gleich mehrere Vorteile möglich. Auf die Wichtigsten möchten wir im Folgenden kurz eingehen:

Kostenersparnis

Ein Icon, das einen Geldbeutel mit einem Eurozeichen zeigt.

Mit einer virtuellen Internettelefonanlage können Sie von mehreren Kostenvorteilen profitieren. Zum einen entfallen anfängliche Hardwareinvestitionen. Die Anschaffung von IP-Telefonen ist nicht zwingend erforderlich, da Sie via Softphone oder App auch einfach über den PC oder das Handy telefonieren können. Kostenlose interne Gespräche, günstige Verbindungsentgelte ins Fest- und Mobilfunknetz und der Wegfall von Wartungsverträgen sorgen für weiteres Einsparpotenzial.

Hohe Mobilität

Icon, das ein Telefon und die Welt zeigt.

Egal ob im Büro, Homeoffice oder unterwegs: Dank Softphone auf dem PC oder einer App für die Internettelefonie sind Sie überall erreichbar - auf Wunsch auch unter Ihrer Bürorufnummer. So verpassen Sie nie wieder einen wichtigen Anruf und können auch von unterwegs im Ausland kostenlose interne Gespräche führen.

Umfangreicher Funktionsumfang

Ein Laptop mit mehreren Pluszeichen, die die Vielfalt verdeutlichen sollen.

Viele Anbieter von Internettelefonanlagen bieten ein breites Funktionsangebot rund um Kommunikation und Collaboration. So können Sie sich ein All-in-One Kommunikationspaket zusammenstellen, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Neben Funktionen wie zeitbasiertem Routing, Anrufgruppen oder Fax2Mail stehen Ihnen so auf Wunsch auch Team-Chat oder Videokonferenzen zur Verfügung.

Hervorragende Sprachqualität

Icon, das ein Telefon und die Schrift HD zeigt.

Die Gesprächsqualität der Internettelefonie steht der ISDN-Telefonie in nichts nach. Freuen Sie sich auf glasklare Audio- und Videoanrufe und verwenden Sie z.B. IP-Telefone, um HD-Telefonie zu nutzen. Einzige Voraussetzung ist eine stabile und schnelle Internetverbindung.

Höchstmögliche Sicherheit

Eine Wolke, die ein Schloss für Sicherheit enthält.

Nach wie vor bestehen bei einigen Unternehmen Bedenken zum Einsatz von Internettelefonanlagen. Diese sind aber völlig unbegründet, solange Sie auf einen seriösen Internettelefonie-Anbieter setzen. Anbieter wie z.B. Placetel legen größten Wert auf die Sicherheit und hosten die Internet Telefonanlage in verschiedenen Hochsicherheitszentren in Deutschland. Dadurch können wir eine Verfügbarkeit von über 99,9% gewährleisten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit SIPS und SRTP-Verschlüsselung sowohl Ihre Metadaten als auch den Inhalt Ihrer Gespräche vor Unbefugten zu schützen.

Was kostet Internettelefonie?

Was kostet Internettelefonie?

Internettelefonie muss nicht zwingend etwas kosten. FĂĽr den Privatbereich gibt es viele Anbieter wie z.B. Skype, WhatsApp oder FaceTime, die es ermöglichen, kostenlos ĂĽber das Internet zu telefonieren. Die Preise im Geschäftsbereich fĂĽr Internettelefonanlagen bewegen sich je nach Funktionsumfang meist zwischen etwa 5 bis 20 Euro pro Nebenstelle oder Nutzer. Die Placetel Profi Cloud-Telefonanlage ist z.B. ab 4,90 â‚¬ und unsere Webex fĂĽr Placetel Suite mit Messaging & Meetings ab 9,90 â‚¬ mtl. pro Nutzer erhältlich.

👉In unserem VoIP-Anbieter Vergleich erhalten Sie eine genaue Übersicht über die Kosten.

Placetel: Die Internettelefonie-Lösung für Teams jeder Größe

Das Webex für Placetel Portfolio mit Telefonie, Meetings, Messaging, Endgeräte und Integrationen.

Placetel bietet die perfekte Kommunikationslösung für jeden Anspruch. Egal ob Sie nur eine Cloud-Telefonanlage fürs Büro, Homeoffice oder für unterwegs benötigen oder eine All-In-One-Lösung mit Telefonie, Messaging und Meetings. Bei uns werden Sie fündig und können Ihre Lösung flexibel erweitern.

Testen Sie Placetel jetzt 30 Tage kostenlos aus und machen Sie Placetel zu Ihrem Placetel. Zahlreiche Integrationen, Mobilfunklösungen oder Endgeräte erweitern unser Portfolio und sorgen für das perfekte Setup.

Sollten Sie zu Placetel oder zum Umstieg Fragen haben, rufen Sie uns gerne an. Wir finden die passende Lösung für Ihre individuellen Anforderungen und helfen Ihnen dabei, Ihre Businesskommunikation zu optimieren.

Bildquelle Header: © bnenin – stock.adobe.com

In wenigen
Klicks startklar.

Probieren Sie es kostenlos selbst aus!