Teilen

Internettelefonie

Internettelefonie, IP-Telefonie oder VoIP ist die Telekommunikation über das Internet Protokoll. Hierbei werden die analogen Daten digitalisiert, dann in einzelnen Datenpaketen über die Internetleitung versendet und am Endpunkt wieder in analoge Gesprächsdaten umgewandelt. Für genauere technische Informationen lesen Sie sich den Punkt VoIP durch.
Die Internettelefonie lässt sich auf unterschiedlichen Medien realisieren und braucht als Grundlage eine Breitband-Internetverbindung mit ausreichend Datenvolumen für den Up- und Download.

So kann diese über einen PC erfolgen, der mit einer speziellen Software ausgestattet ist, dem sogenannten Softphone. Hierzu muss lediglich ein Headset an den PC angeschlossen werden um das Softphone nutzen zu können.
Weitere Möglichkeiten bieten IP Telefone, VoIP Telefone und SIP Telefone, die über ein Lan Kabel direkt mit dem Netzwerk verbunden werden und über die entsprechende Technik verfügen um direkt über das Internet Protokoll zu kommunizieren.
Auch ist die Verwendung eines speziellen Adapters Media Gateway in Verbindung mit Ihren bisherigen analogen Telefonen möglich. Der Adapter sorgt für die Umwandlung der analogen Daten in digitale.

Die vierte und letzte Möglichkeit sind Clients für Smartphones, die ähnlich wie normale Apps installiert werden können und alle Funktionen der Telefonanlage auf das Smartphone bringen. Durch diese Möglichkeit kann der Benutzer selbst dann mit seiner Festnetznummer telefonieren, wenn der PC ausgeschaltet ist oder er sich nicht an seinem Arbeitsplatz befindet.

Mehr Informationen ĂĽber Internettelefonie erhalten Sie in unserem Ratgeber.