Teilen

Bildtelefon

Alles, was man für 2023 wissen muss

Von Sandra Plett
Frau sitzt am Schreibtisch und führt eine Videokonferenz mit mehreren Teilnehmern über das Telefon durch



Jetzt Placetel kostenlos testen!

Keine Zahlungsinformationen nötig

Definition - Was ist ein Bildtelefon?

Definition - Was ist ein Bildtelefon?

Cisco 8865 Bildtelefon mit Erweiterungsmodul
Cisco 8865 Bildtelefon mit Erweiterungsmodul

Ein Bildtelefon ist ein Telefon, das zusätzlich mit einem Video-Bildschirm ausgestattet ist. Nutzen beide Gesprächspartner ein Bildtelefon, kann so neben der Sprache auch das Bild des anderen übermittelt werden. Damit ermöglicht es eine Form der Kommunikation, die einem persönlichen Treffen recht nahe kommt. Besonders für Gehörlose stellt das Bildschirmtelefon eine gute Möglichkeit dar, sich über Distanzen hinweg per Gebärdensprache zu verständigen.

Geschichte - Das erste Bildtelefon

Geschichte - Das erste Bildtelefon

Mit der Erfindung und Einführung des Telefons war vielen schnell klar, dass die Übermittlung des akustischen Signales alleine das Telefon noch nicht komplett machte. Es musste auch eine Bildübertragung her! So waren Jules Vernes bereits 1895 und Fritz Lang 1925/26 der Meinung, dass das Bildtelefon die Technik der Zukunft sei und schon bald in den Alltag integriert werden würde.

1929 war es dann so weit. Das erste funktionsfähige Bildtelefon wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Auch wenn es nur eine Reichweite von wenigen Metern aufwies, so zeigte dieser Auftritt dem Publikum, dass die Bildtelefonie keine Zukunftsmusik mehr war. 1936 wurde dann schließlich die erste öffentliche Bildtelefonverbindung der Welt freigegeben. Öffentliche Fernsehsprechstellen erlaubten es von da an, über Bild miteinander zu telefonieren. Die Reichweite für 441-Zeilen-Bilder betrug 1939 ca. 2km.

Schon 1940 wurde das öffentliche Bildtelefonsystem jedoch wieder aufgegeben. Zum einen aufgrund des Krieges und zum anderen, weil die Bildsignalspannungen die anderen Sprachkanale störten. Doch das Projekt wurde nicht auf Eis gelegt und es wurden weitere Versuche wie z.B. das Projekt BIGFON der Deutschen Bundespost zur Etablierung der Bildtelefonie unternommen. Doch außer bei bestimmten Anwendungsbereichen wie z.B. für Gehörlose in Heimen oder im medizinischen Bereich fanden Bildtelefone während der Hochzeit der analogen- und ISDN-Telefonie keinen richtigen Anklang.

Coole Technik, doch kaum jemand nutzte sie: Das Bildtelefon war eines der Technik-Highlights zur ISDN-Einführung. So recht durchsetzen konnte es sich nicht. Mit Webcam und Breitbandinternet gab es bald einen besseren Weg, seinen Telefonpartner zu sehen.
Quelle: t-online

Erst Ende des 20. Jahrhunderts – mit dem Aufkommen leistungsfähiger Videocodecs und schneller Internet-Breitband-Anschlüsse - etablierte sich die Videotelefonie zu einer praktischen Technologie im Alltag.

Aktuelles - Bildtelefonie heute

Aktuelles - Bildtelefonie heute

Frau, die am Schreibtisch sitzt und die Bildtelefonie mit einem Telefon nutzt

Neben modernen IP Bildtelefonen mit integrierter HD-Kamera oder speziellen Bildtelefonen für Senioren, gibt es heute noch viele weitere Möglichkeiten, um die Bildtelefonie zu nutzen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen verschiedene Optionen auf:

1. Mobiltelefone für Bildtelefonie

Bildtelefonie mit mehreren Teilnehmern über das Smartphone
© Vane Nunes - stock.adobe.com

Vor allem im privaten Bereich wird heute häufig einfach das eigene Handy verwendet, um Bildtelefonate zu führen. Dabei müssen es nicht nur zwei Teilnehmer sein, sondern es sind mittlerweile auch Video-Calls mit mehreren Teilnehmern möglich. Alle neuen Smartphone-Modelle verfügen heute i.d.R. über eine Kamera und unterstützen die Bildtelefonie. Die Option besteht bereits seit 2005. Um Videoanrufe zu tätigen und anzunehmen ist eine App Voraussetzung. Beliebte Apps für den Privatbereich sind z.B. WhatsApp, Facetime, Facebook Messenger oder Skype.

In unserem Ratgeber erhalten Sie eine umfangreiche Liste verschiedener kostenloser Videotelefonie-Apps. Zudem stellen wir Ihnen auch spezielle Apps für Unternehmen vor.

2. PC oder Laptop zum Telefonieren nutzen

Mann hält eine Videokonferenz über den PC

Der PC bzw. der Laptop stellt eine weitere Möglichkeit dar, um Videoanrufe zu tätigen. Dafür benötigen Sie lediglich ein Videokonferenz-Tool wie z.B. Webex für Placetel, sowie eine integrierte oder externe Kamera. Als Kamera können wir z.B. die Cisco Webex Desk Camera empfehlen.

In unserem Ratgeber haben wir Ihnen eine Liste der besten Videkonferenz-Tools erstellt.

3. Videokonferenzsysteme für ein besseres Meetingerlebnis

Frau nimmt an einer Videokonferenz über ein Webex Video Device teil.

Wem die einfache Bildtelefonie via Telefon, Smartphone oder Laptop nicht reicht, sollte sich nach professionellen Videokonferenzsystemen umschauen. Von kleineren Desk-Devices fürs Homeoffice bis hin zu fortschrittlicher Telepresence Technologie, gibt es alles auf dem Markt, um Ihr Meetingerlebnis auf ein neues Level zu heben.

Bildtelefon kaufen – Tipps & Empfehlung

Bildtelefon kaufen – Tipps & Empfehlung

Beim Kauf eines geeigneten VoIP Bildtelefons gibt es einiges zu beachten. Da die Auswahl groß ist, sollten Sie sich vor der Entscheidung zunächst ein paar Fragen stellen:

1. Was soll das Bild Telefon können? Welche Funktionen brauchen Sie?
Auch wenn bei den meisten modernen IP-Telefonen der Funktionsumfang ähnlich aufgebaut ist, sollten Sie dennoch schauen, ob das ausgewählte Bild Telefon auch über die Funktionen verfügt, die Ihnen wichtig sind (z.B. Besetztlampenfelder, USB-Anschlüsse, integriertes WLAN oder Bluetooth).

2. Brauchen Sie frei konfigurierbare Tasten? Wenn ja, wie viele?
Gerade in der Anzahl der programmierbaren Tasten gibt es häufig große Unterschiede. Ist Ihnen eine große Anzahl an programmierbaren Tasten wichtig, können Sie sich zudem informieren, ob die Tasten des Bildtelefons durch Erweiterungsmodule erweitert werden können.

3. Welches Design spricht Sie an?
Mögen Sie eher die klassische oder doch die moderne, elegante Variante mit hauchdünnem Bildschirm?

4. Welche Bedienoberfläche ist für Ihre Anforderungen am besten geeignet?
Möchten Sie das Bildschirmtelefon gerne über haptische Tasten bedienen oder doch lieber per Touchscreen? Ist es Ihnen wichtig, dass der Bildschirm verstellbar ist?

Generell können wir für den Geschäftsbereich vor allem IP-Telefone der Marken Cisco, snom und Yealink empfehlen. In unserem Endgeräte-Shop finden Sie z.B. das Cisco 8845 und das Cisco 8865 Bildtelefon mit integrierter HD-Kamera, großem Farbdisplay und 10 frei konfigurierbaren Funktionstasten. Für ein noch besseres Meetingerlebnis, bieten wir zudem auch verschiedene Videokonferenzsysteme zum Kauf oder zur Miete an. Schauen Sie doch mal vorbei!

Quellen

  1. taz: Die Rückkehr der Telephoten
  2. t-online: Die größten Hardware-Flops aller Zeiten
  3. Wikipedia: Bildtelefon
  4. Wikipedia: Die Geschichte der Videotelefonie

Placetel jetzt
kostenlos testen!

Die All-in-one-Kommunikationslösung für Ihr Unternehmen