Teilen

Fax per Mail

So einfach versenden und empfangen Sie Faxe mit Mail2Fax und Fax2Mail

Heutzutage gibt es verschiedene M√∂glichkeiten, ein Fax zu versenden. Es ist nicht mehr erforderlich, sich ein Faxger√§t anzuschaffen, um Informationen √ľber einen sicheren Weg zu verschicken oder zu empfangen. Eine M√∂glichkeit besteht darin, die Funktion Fax2Mail beziehungsweise Mail2Fax zu nutzen, mit deren Hilfe Sie direkt aus Ihrem E-Mail-Konto faxen k√∂nnen.

1. Wie funktioniert das Faxen per Mail?

1. Wie funktioniert das Faxen per Mail?

Bei der Funktion Fax-To-Mail werden Faxe √ľber ein E-Mail Gateway verschickt und empfangen. Eingehende Faxe werden Ihnen von den entsprechenden Dienstleistern in Form einer Grafikdatei (in der Regel TIFF oder PDF) als Anhang einer E-Mail √ľbermittelt. Der Faxdienst √ľbernimmt dabei die Weiterleitung des Faxes √ľber das Internet an den Empf√§nger und sorgt zudem f√ľr die Umwandlung des Faxes in eine E-Mail. Heutzutage gibt es viele Anbieter von Cloud-Telefonanlagen oder auch Anbieter von Internetfaxdiensten, die ihren Kunden Fax2Mail beziehungsweise Mail2Fax zur Verf√ľgung stellen.

2. Vorteile von Fax per Mail

2. Vorteile von Fax per Mail

Das Faxen per Mail bietet gegen√ľber dem Faxen mit einem herk√∂mmlichen Faxger√§t einige Vorteile, die wir Ihnen im Folgenden einmal aufgef√ľhrt haben:

Wegfall der Anschaffungskosten f√ľr ein Faxger√§t
Einsparung von Ausgaben f√ľr Papier und Tinte
Sie ben√∂tigen f√ľrs Faxen keinen Telefonanschluss mehr
Das Faxen l√§sst sich von jedem mit dem Internet verbundenen Endger√§t durchf√ľhren
Faxen Sie ganz einfach vom Laptop, Smartphone, Tablet oder PC
Alle Faxe sind online √ľber Cloud-Dienste speicherbar und daher leicht zu organisieren
Sie erhalten Ihre persönliche Faxnummer, die durchgehend empfangsbereit ist
Sie können E-Mails und Faxe bequem in Ihrem normalen E-Mail-Programm versenden und empfangen

3. F√ľr wen ist Fax2Mail geeignet?

3. F√ľr wen ist Fax2Mail geeignet?

Das Faxen per Mail eignet sich vor allem f√ľr Unternehmen und Privatpersonen, die nur gelegentlich Faxe verschicken oder empfangen m√∂chten. So entf√§llt die Anschaffung und das Aufstellen eines teuren Endgeräts. Auch f√ľr Personen, die oft im Homeoffice arbeiten, viel unterwegs sind und von jedem Standort aus Zugriff auf die eingehenden Faxe ben√∂tigen, stellt Fax2Mail eine sinnvolle L√∂sung dar. W√§hrend man unterwegs auf ein station√§res Faxger√§t verzichten muss, l√§sst sich ein √ľber das E-Mail Postfach verschicktes Fax von nahezu √ľberall auf der Welt abrufen und versenden. Wer kurzfristig eine eigene Faxnummer ben√∂tigt, aber nicht die Zeit hat, auf den Techniker zu warten oder hohe Einrichtungsgeb√ľhren bezahlen will, sollte ebenfalls Fax2Mail in Betracht ziehen.

4. So versenden und empfangen Sie Faxe per E-Mail

4. So versenden und empfangen Sie Faxe per E-Mail

Ein Fax per E-Mail können Sie auf verschiedene Weise versenden. Im Folgenden stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor:

4.1 Fax2Mail Funktion bei Cloud-Telefonanlagen

Die g√§ngigen Anbieter von Cloud-Telefonanlagen wie z.B. Placetel haben eine Fax2Mail bzw. Mail2Fax Funktion im Portfolio. So k√∂nnen Sie Faxe √ľber jedes Mailprogramm wie z.B. Outlook oder Gmail versenden und empfangen. Faxe verschicken Sie ganz einfach im PDF-Format als Anhang einer E-Mail. Bei erfolgreichem Versand oder bei Faxeingang erhalten Sie dar√ľber hinaus eine automatische Benachrichtigung.

Die Vorteile auf einen Blick
Fax als PDF-Anhang einer E-Mail erhalten
Fax als PDF-Anhang einer E-Mail versenden
Faxe in der Weboberfläche einsehen
Faxe in der Weboberfläche versenden
Automatische Benachrichtigung per E-Mail erhalten

Im Video erfahren Sie, wie einfach die Einrichtung der Fax2Mail und Mail2Fax Funktion bei Placetel ist.

4.2 Fax-To-Mail auf dem Router einrichten

Einige Internetanbieter bieten die Möglichkeit, die Funktion Fax2Mail auf Ihrem Router einzurichten. Unter diesen Anbietern befinden sich zum Beispiel die Telekom und 1&1.

Als Kunde der Telekom gelingt die Einrichtung, indem Sie sich online im Telefoniecenter anmelden:

  1. Nachdem Sie sich angemeldet haben, erscheint im oberen Bereich des Fensters Ihre Faxnummer.
  2. Klicken Sie unten auf Anrufweiterleitung.
  3. Anschlie√üend klicken Sie auf Weiterleitung hinzuf√ľgen.
  4. Tragen Sie nun im Feld Name oder Nummer Ihre PC-Faxnummer ein und speichern Sie dann die √Ąnderung.
  5. Nach ungefähr 2 Minuten ist die Weiterleitung aktiv und die Faxe werden an Ihr E-Mail-Postfach geschickt.

Kunden von 1&1 oder anderen Anbietern m√ľssen sich zun√§chst auf der FRITZ!Box Benutzeroberfl√§che einloggen, um in den Anschlusseinstellungen die Fax√ľbertragung mit T.38 zu aktivieren. Bei T.38 erfolgt die √úbertragung nicht mit Signalt√∂nen, sondern √ľber ein spezielles Netzwerkprotokoll, was die √úbertragung weniger anf√§llig f√ľr St√∂rungen macht. Befolgen Sie hierf√ľr die folgenden Schritte:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf Telefonie.
  2. Navigieren Sie im Men√ľ √ľber Telefonie zu Eigene Rufnummern.
  3. Wählen Sie dann die Registerkarte Anschlusseinstellungen
  4. Klicken Sie im Abschnitt Telefonieverbindung auf Einstellungen ändern. Falls der Abschnitt nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die erweiterte Ansicht.
  5. Aktivieren Sie die Option Fax√ľbertragung auch mit T.38.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf √úbernehmen.

Aktivieren Sie die Faxfunktion und legen Sie die Faxkennung fest:
7. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf Telefonie.
8. Klicken Sie im Men√ľ Telefonie auf Telefonieger√§te.
9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neues Gerät einrichten.
10. Wählen Sie im Abschnitt In die FRITZ!Box integriert die Option Faxfunktion aus und klicken Sie auf Weiter.
11. Tragen Sie im Feld Fax-Kennung ein, welche Kennung Teilnehmern √ľbermittelt werden soll, die ein Fax an die FRITZ!Box senden und die Sie beim Faxversand an Empf√§nger √ľbermitteln m√∂chten. Sie k√∂nnen z. B. Ihre Rufnummer oder Ihren Namen eintragen.
12. Aktivieren Sie die Einstellung per E-Mail weiterleiten und tragen Sie die E-Mail-Adresse ein.

Nachdem Sie alles wie gew√ľnscht eingerichtet haben, k√∂nnen Sie sofort damit beginnen, Faxe zu versenden und zu empfangen.

4.3 Faxe mit Online-Fax-Diensten verschicken

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Online-Fax-Dienste vor, die das Senden und Empfangen von Faxen per E-Mail ermöglichen:

Cospace

Cospace ist ein Cloud Dienst, mit dessen Hilfe Sie kostenlos Faxe im PDF-Format als E-Mail zugesendet bekommen und verschicken können.

  • Cospace stellt Ihnen drei Nummern zur Verf√ľgung, mit denen Sie Faxe empfangen und versenden k√∂nnen.
  • Das Empfangen von Faxen ist unbegrenzt und kostenlos.
  • Beim Versenden der Faxe gibt es eine Einschr√§nkung: Sie d√ľrfen im Monat maximal 50 Faxseiten kostenlos verschicken.
  • Die Faxe verschicken Sie bei Cospace als PDF-Dokument. Die an Sie gerichteten Faxe empfangen Sie ebenfalls al PDF-Dokument.
  • Sie erhalten einen Sendebericht, was vor allem bei wichtigen Absprachen oder Unterlagen wie zum Beispiel Vertr√§gen von Vorteil sein kann.
  • Ihre Faxe werden in einem kostenfreien f√ľnf Gigabyte gro√üen Cloud Speicher aufbewahrt.
  • Da es sich bei Cospace um einen Cloud-Anbieter handelt, haben Sie die M√∂glichkeit Ihr virtuelles Fax zu teilen.
PDF24

Ein weiterer Anbieter, mit dem Sie Faxe als E-Mail empfangen k√∂nnen, ist PDF24. Allerdings ist dieser Dienst kostenpflichtig und Sie m√ľssen sich erst registrieren, um ihn nutzen zu k√∂nnen. Der PDF24 Fax Service bietet Ihnen die M√∂glichkeit, Faxe per E-Mail zu empfangen. Sie ben√∂tigen hierf√ľr eine eigene PDF24 Faxnummer. Diese erhalten Sie, sobald Sie Ihren Account eingerichtet und den gew√ľnschten Fax Tarif bestellt haben.

  • PDF24 bietet sowohl ortsbezogene als auch nationale Faxnummern an, zwischen denen Sie ausw√§hlen k√∂nnen.
  • Sobald Sie eine PDF24 Faxnummer besitzen und diese aktiviert wurde, werden Ihnen eingehende Faxe an die entsprechende Faxnummer per E-Mail zugestellt.
  • Sollte Ihr Postfach einmal nicht erreichbar sein, bietet PDF24 einen Faxspeicher, in dem empfangene Faxe gesichert werden. Die gespeicherten Faxe k√∂nnen Sie online in Ihrem Fax Account abrufen.
  • Sie k√∂nnen Faxe sowohl √ľber die PDF24 Fax Weboberfl√§che als auch direkt √ľber den PDF24 Creator verschicken.
  • Haben Sie bereits eine Faxnummer und m√∂chten diese gerne weiterhin verwenden, besteht die M√∂glichkeit, Ihre bisherige Nummer auf die neue PDF24 Faxnummer umzuleiten. Auf diese Weise k√∂nnen Sie ihre bestehende Faxnummer behalten und trotzdem die Funktion Fax-To-Mail nutzen.
eFax

eFax ist ein kostenpflichtiger Faxservice, mit dem Sie digitale Faxe versenden k√∂nnen. Der Dienst bietet ebenfalls die Optionen Fax2Mail sowie Mail2Fax an. Um diese nutzen zu k√∂nnen, m√ľssen Sie sich zuerst registrieren und den gew√ľnschten Tarif ausw√§hlen. Haben Sie dies getan, erfolgt das Versenden eines Faxes als Anhang einer E-Mail auf diese Weise:

  1. Melden Sie sich wie gewohnt in Ihrem E-Mail-Konto an und verfassen Sie eine E-Mail.
  2. Anschließend geben sie anstelle der E-Mail-Adresse die Faxnummer des Empfängers, gefolgt von @efaxsend.com in die Zeile AN: ein.
  3. Zum Schluss hängen Sie das Dokument an, welches Sie verschicken möchten. Sobald es vollständig hochgeladen wurde, klicken Sie auf Senden.

Mit eFax erhalten Sie einen unbegrenzten Speicherplatz f√ľr Ihre Faxe und k√∂nnen leicht auf diese zugreifen. Au√üerdem k√∂nnen Sie die Faxe unterschreiben und Ihren Account mit mehreren Nutzern teilen. Allerdings ist dieser Faxservice mit knapp √ľber zehn Euro in seinen Grundgeb√ľhren nicht g√ľnstig. Dazu verstecken sich noch einige Zusatzgeb√ľhren.

5. Fazit

5. Fazit

Dank der Funktion Fax2Mail wird das Fax weiterhin eine Rolle spielen. Vor allem wenn es darum geht, wichtige Unterlagen zu verschicken, ist das Fax immer noch die sicherere Alternative zur E-Mail. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie ein Fax als Anhang einer E-Mail verschicken k√∂nnen. So haben Sie die M√∂glichkeit, die Fax2Mail Funktion einer Cloud-Telefonanlage zu nutzen, auf einen Online-Fax-Dienst zur√ľckzugreifen oder sogar die Fax-Funktion auf dem Router einzurichten.