Teilen

Vorteile einer Online-Telefonnummer

Standortunabhängig über das Festnetz telefonieren

Nach wie vor greift die Mehrheit der Kunden im Kontakt mit Unternehmen noch immer am liebsten zum Telefon. Eine gute telefonische Erreichbarkeit wirkt sich hierbei positiv auf die Kundenzufriedenheit aus und die Nachfrage nach virtuellen Festnetznummern steigt daher stetig. Doch was sind Online-Telefonnummern eigentlich und welche Vorteile bieten sie?

1. Was ist eine Online-Telefonnummer?

Was ist eine Online-Telefonnummer?

Eine Online-Rufnummer ist eine gewöhnliche Ortsnetzrufnummer, die häufig bei Unternehmen eingesetzt wird, um dem Kunden aufgrund einer lokalen Vorwahl eine größere Nähe zu suggerieren. Zudem lassen sich Internet-Telefonnummern auf einen beliebigen Festnetzanschluss oder auf ein Handy weiterleiten.

2. Vorteile einer Online-Rufnummer

Vorteile einer Online-Rufnummer

Mehr Seriosität und Vertrauen

Für Freelancer und Einzelunternehmen ist eine Telefonnummer im Impressum ebenso wichtig wie für Konzerne, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Kunden ist die Möglichkeit zur schnellen Kontaktaufnahme sehr wichtig und eine Hotline bietet hier den Schlüssel zum Erfolg. Mithilfe einer virtuellen Telefonnummer müssen Selbstständige im Impressum noch nicht einmal ihre private Nummer angeben, sondern können die Anrufe ganz einfach auf ihr Handy weiterleiten.

Schaffung eines lokalen und regionalen Bezugs

Mit einem VoIP-Anbieter wie Placetel haben Sie die Möglichkeit, Internet-Telefonnummern aus 5.200 deutschen Ortsnetzen und aus ĂĽber 40 Ländern zu beziehen. Durch eine lokale Vorwahl schaffen Sie mehr Kundennähe und -vertrauen, da das Unternehmen als lokales Unternehmen wahrgenommen wird. So nutzen viele Unternehmen fĂĽr ihre Hotlines lokale Ortsnetzvorwahlen. Die Anrufe werden dann jedoch an die Hauptzentrale in einer anderen Stadt weitergeleitet und dort verarbeitet, ohne dass der Kunde davon etwas mitbekommt.

Weltweite Erreichbarkeit

Dank zahlreicher Routingfunktionen, IVR, Fax2Mail und Voicemail ist eine 24/7 Erreichbarkeit schon längst kein Problem mehr und Ihre Anrufe klingeln immer genau da, wo Sie sich gerade befinden. Vor allem für Vielreisende und Digitale Nomaden ist die Nutzung eines Softphones sehr zu empfehlen. Dadurch bleiben Sie auf Wunsch weltweit unter Ihrer Online-Festnetznummer erreichbar. Der Kunde bekommt hierbei nicht mit, dass sein Anruf auf eine VoIP-Adresse weitergeleitet wird und über WLAN telefoniert wird.

KostengĂĽnstige Auslandstelefonate

Sie befinden sich gerade auf einer Geschäftsreise im Ausland und wollen alle Gespräche auf Ihr Handy weiterleiten? Dank Softphone kein Problem. Solange Sie über WLAN telefonieren, bleiben Sie für Ihre Kunden immer zum gewohnten Ortstarif erreichbar. Und solange Sie einen Internetzugang haben, können Sie als Unternehmen überall auf der Welt über das Firmennetz telefonieren. Dadurch entstehen für Telefongespräche keine zusätzlichen Kosten.

3. Adressverifizierung

Verifizierung der Adresse

Um Ortsnetzrufnummern aus Deutschland zu beziehen, schreibt die Bundesnetzagentur eine Adressverifizierung vor. Auch für internationale Rufnummern ist zum Teil eine Adressverifizierung erforderlich. Ortsnetzvorwahlen können dann nur für Standorte bestellt werden, an denen das Unternehmen auch gemeldet ist. Hierfür ist es jedoch nicht zwingend erforderlich, den Hauptsitz eines Unternehmens anzugeben, auch der Sitz eines Außendienstmitarbeiters, einer Filiale oder einer Außenstelle ist hierfür ausreichend.

Wenn Sie wissen möchten, worauf Sie beim Einrichten einer Online-Telefonnummer noch achten mĂĽssen, dann ist die folgende Schritt-für-Schritt Anleitung interessant fĂĽr Sie. Bei Fragen – z.B. zu unseren Ortsnetz-und internationalen Rufnummern – freuen wir uns ĂĽber Ihre Kontaktaufnahme.