Viele Unternehmen setzen im Jahr 2020 vermehrt auf VoIP-Telefonie. Telefonate und Telefonkonferenzen werden nicht mehr über ein klassisches Telefonnetz geführt, sondern kostengünstig über das Internet. Um VoIP-Telefonie nutzen zu können, werden VoIP-fähige Endgeräte benötigt. Allerdings können auch analoge Telefone, ISDN-Telefonanlagen oder ältere Faxgeräte VoIP-tauglich gemacht werden – einfach mithilfe von VoIP Adaptern. Wie VoIP-Adapter funktionieren, welche Vorteile sie bieten und welche Anbieter Sie kennen sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

1. Definition – Was ist ein VoIP Adapter?

1. Was ist ein VoIP Adapter?

Ein Voice over IP-Adapter wird verwendet, um analoge Hardware wie Telefonanlagen, Faxgeräte oder Türsprechanlagen VoIP-fähig zu machen. Man spricht auch von einem VoIP Gateway. Es handelt sich um ein elektronisches System, welches sowohl Schnittstellen für klassische Telekommunikation als auch für IP-Telefonie umfasst.
Mithilfe dieser Erweiterung können analoge Geräte wie eine ISDN-Telefonanlage an einen VoIP-Anschluss angeschlossen werden. Durch den VoIP-Adapter wird die von der Telefonanlage gesendete Sprache in IP-Datenpakete umgewandelt. Dies ermöglicht die Internettelefonie.

2. Welche Formen von VoIP-Adaptern gibt es?

2. Welche Formen von VoIP-Adaptern gibt es?

Je nach Anwendungsgebiet gibt es verschiedene Formen von VoIP-Adaptern:

  • Analog-Adapter
  • ISDN-Adapter
  • DECT-Adapter (kommen bei Funk-Telefonen zum Einsatz)
  • GSM-Adapter (zum Anschluss an das Mobilfunk-Netz)

Während Privatkunden vor allem Analog- oder DECT-Adapter nutzen, werden im Unternehmensbereich zusätzlich häufig ISDN- oder GSM-Gateways verwendet.

2.1 VoIP-Analog-Adapter

2.1 VoIP-Analog-Adapter

Ein VoIP Analog Adapter dient dem Anschluss von einem oder mehreren analogen Endgeräten an die VoIP-Technologie. Der Adapter selbst umfasst einen bzw. mehrere Ports für analoge Anschlüsse sowie einen LAN-/Ethernet-Port. Das Gerät selbst wird abgekürzt als ATA Adapter (Analog Terminal Adapter) bezeichnet.

Der VoIP Analog Adapter kommt unter anderem bei folgenden analogen Endgeräten zum Einsatz:

  • Analoge Telefonanlagen
  • Faxgeräte (via Fax VoIP Adapter)
  • TĂĽrsprechanlagen

Zur Nutzung des Analog-Adapters wird etwa der Anschluss des Faxgeräts an den entsprechenden Port angeschlossen und die Box via LAN ans Netzwerk angebunden. Die analogen Daten werden im Gateway digitalisiert und über das Netzwerk weitergeleitet.

Wird heutzutage ein neuer Telefonanschluss installiert, nutzt man dabei zumeist das Next Generation Network (NGN). Diese Technologie ist zu älteren Telekommunikationsnetzen kompatibel und funktioniert einheitlich als paketvermittelnde Netzinfrastruktur. Zum Netzabschluss beim Kunden dient ein Integrated Access Device (IAD) als Media Gateway. Dies ermöglicht die VoIP-Telefonie.

2.2 VoIP-ISDN-Adapter

2.2 VoIP-ISDN-Adapter

Sollen ISDN-Telefonanlagen zur VoIP-Telefonie aufgerĂĽstet werden, verwendet man VoIP ISDN Adapter. Diese dienen dem Datenaustausch mittels LAN-Anschluss in Verbindung mit einem Netzwerk.

ISDN-Endgeräte werden als Nebenstellen mit dem S0-Port mit dem Netzabschlussgerät (NTBA) verbunden. Dabei unterscheidet man zwei Betriebsarten, auf die der VoIP ISDN Adapter abgestimmt werden muss.

Vor der Anschaffung eines ISDN to VoIP Adapters ist zu bedenken, dass diese relativ hochpreisig sind. Möglicherweise ist der Umstieg auf eine neue VoIP-Anlage in diesem Fall vorteilhafter.

2.3 DECT-Adapter

2.3 DECT-Adapter

Auch Schnurlos- bzw. DECT-Telefone (Digital Enhanced Cordless Telecommunications) können mit dem richtigen Adapter VoIP-fähig gemacht werden.

Die kabellose Telekommunikation findet bei der DECT-Technologie ĂĽber Funkwellen statt. Die Sprachsignale werden vom mobilen Telefon via Funksignale an die Basisstation gesendet. Dort werden die Daten fĂĽr den konventionellen Telefonanschluss in analoge Funksequenzen umgewandelt.

DECT-Adapter, die VoIP fĂĽr DECT-Telefone nutzbar machen, sind nur mit einem Netzwerk-Port zum Anschluss an das Internet versehen. Die Funksignale im DECT-Standard werden in VoIP-Signale umgewandelt und an das Netzwerk weitergeleitet.

2.4 GSM-Adapter

2.4 GSM-Adapter

Sollen ausgehende Gespräche unter einer Mobilfunknummer geführt werden, weil ein Unternehmen Firmenhandys nutzen will, kommen Mobilfunk- bzw. GSM-Adapter zum Einsatz. Diese Geräte dienen zum Netzabschluss von Mobilfunkanschlüssen und zum Betrieb von Telefonanlagen oder lokalen Rechnernetzen.

Ein GSM-Adapter ähnelt im Aufbau einem Mobiltelefon mit mehreren Ports für SIM-Karten. Mittels des LAN-Ports wird er mit der Telefonanlage verbunden. Jede SIM-Karte entspricht einem gezielt steuer- und ansprechbarem Sprachkanal. Diese Technologie ermöglicht es, von einem konventionellen Telefon unter einer Mobilfunknummer Anrufe zu tätigen.
Die Installation eines GSM-Adapters ist mit vergleichsweise hohen Kosten verbunden, weswegen eine UmrĂĽstung wohlĂĽberlegt sein sollte.

3. Vorteile von VoIP Adaptern

3. Vorteile von VoIP Adaptern

Mit der Installation eines VoIP Adapters lassen sich konventionelle Telefonanlagen einfach für die Nutzung der IP-Telefonie upgraden. Geräte und Telefonanlagen, die noch einwandfrei funktionieren, können auf diese Weise weiterhin genutzt werden.

Durch die Anwendung von VoIP Adaptern lassen sich die Vorteile der IP-Telefonie mit nur geringem Aufwand nutzen. Die Internet-Telefonie umfasst eine Vielfalt an weiteren Funktionen wie CTI oder Unified Communications.

4. Nachteile von VoIP Adaptern

4. Nachteile von VoIP Adaptern

Abhängig von der verwendeten Telefon-Infrastruktur ist bei der Installation von VoIP Adaptern zur Nutzung von Internettelefonie mit hohen Kosten zu rechnen. Es lohnt sich, vor der Anschaffung sorgfältig abzuwägen, ob nicht der Umstieg auf eine neue VoIP-Anlage kosteneffizienter ist.

Voraussetzung für die Anwendung von VoIP Adaptern ist eine stabile Internetverbindung. Insbesondere die Sprachqualität ist je nach Netzwerk variabel und von verschiedenen Faktoren abhängig.

Zu bedenken ist jedenfalls, dass der Internetempfang und somit die IP-Telefonie vom Stromnetz abhängig sind. Im Falle eines Stromausfalls kann auch die Telefonanlage nicht genutzt werden. Bei einer VoIP-Telefonanlage kann man in diesem Fall auf eine Smartphone App zurückgreifen.

5. VoIP-Adapter-Technik

5. VoIP-Adapter-Technik

Ein VoIP Adapter wandelt Signale der konventionellen bzw. der ISDN-Telefonie, Funkwellen von DECT-Telefonen oder Mobilfunksignale in IP-Datenpakete um. Jedes einzelne Paket wird in Protokollschichten kodiert und beim Empfänger wieder dekodiert. Mithilfe dieses Protokollkonverters erfolgt die Telekommunikation über das Internet.

Bei einem Analog Adapter können zumeist zwei analoge Geräte angeschlossen werden. Für Unternehmen sind Lösungen mit 24 Ports erhältlich. Über einen LAN-Port werden die Daten an das Netzwerk weitergegeben. ISDN Adapter sind mit maximal acht Anschluss-Ports erhältlich.

Weil DECT Adapter für die Funktechnologie zum Einsatz kommen, bestehen sie nur aus einem Netzwerk-Port, von dem die in VoIP umgewandelten Funkwellen weitergesendet werden. GSM Adapter umfassen Antennen sowie die Anschlussmöglichkeit von mehreren SIM-Karten.

Welche Protokolle werden von VoIP Adaptern unterstĂĽtzt?

  • SIP: Fast alle VoIP Adapter unterstĂĽtzen das fĂĽr die IP-Telefonie standardisierte Session Initiation Protocol.
  • Google Voice: Besonders Privatkunden nutzen Google Voice in Verbindung mit analoger Telefonie.
  • Skype: Adapter oder Telefone werden auch fĂĽr den Online-Dienst Skype angeboten, der vor allem fĂĽr Privatkunden vorgesehen ist.

Welche Codecs werden von den VoIP Adaptern unterstĂĽtzt?

  • GSM
  • G.711 a
  • G.711 u
  • T.38 fĂĽr Faxgeräte
  • iLBC
  • G.722
  • G.726
  • G.729a
6. VoIP Adapter – Marken & Hersteller

6. VoIP Adapter – Marken & Hersteller

6.1 Cisco Systems Inc.

6.1 Cisco Systems Inc.

Website: cisco.com/c/de_de/index.html
Das seit 1984 bestehende Unternehmen Cisco Systems Inc. stammt aus den USA und ist in der Telekommunikationsbranche besonders fĂĽr die Herstellung von Routern und Switches bekannt. Privat- und Unternehmenskunden aus ĂĽber 160 Ländern arbeiten mit Produkten von Cisco. Die Zielgruppen reichen vom Homeoffice bis zum Businessbereich.

Im Bereich VoIP-Adapter bietet Cisco unter anderem:

  • Analog Telefon Adapter
  • IOS Gateways mit Session Initiation Protokoll (SIP)
  • Integrated Access Devices
  • Small Business Voice Gateways fĂĽr Analog- und DECT-Telefone

Weitere Informationen zu den erhältlichen VoIP Adaptern: cisco.com/c/de_de/products/unified-communications/product-listing.html

6.2 AVM

6.2 AVM

Website: at.avm.de
Das Unternehmen AVM Computerspiele Vertriebs GmbH hat seinen Hauptsitz in Berlin. 1995 stellte AVM die ISDN-Karte Fritz!Card fĂĽr Computer vor und erreichte dadurch Bekanntheit. Die bekannte Fritz!Box wurde 2004 als Router und DSL-Modem-Kombination in Verkauf gebracht. Der Produktname besteht bis heute. Die weiterentwickelte Fritz!Box erreicht einen groĂźen Teil der deutschen Privatkunden.

Zum Produktumfang von AVM gehören:

  • FRITZ!Box
  • FRITZ!Fon: Schnurlostelefone
  • FRIST!WLAN
  • FRITZ!Powerline
  • FRITZ!Apps
  • FRITZ!DECT
6.3 beroNet

6.3 beroNet

Die beroNet GmbH ist ebenfalls ein deutsches Unternehmen mit Firmensitz in Berlin. Seit dem Jahr 2002 entwickelt es VoIP-Technologien für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für den Bereich Carrier.

In der Produktgruppe VoIP Adapter bietet beroNet unter anderem:

  • VoIP Gateway Adapter
  • Small Business Line Gateways fĂĽr kleine bis mittelgroĂźe Unternehmen
  • Modulare VoIP Gateway Adapter
  • VoLTE (Voice over LTE)-SBC (Session Border Control) Gateways
  • Server mit integrierten VoIP Gateways

Die VoIP Adapter funktionieren mit dem eigens entwickelten Betriebssystem beroNet OS. Alle VoIP Adapter in der Ăśbersicht sind hier zu finden: beronet.com/de/voip-gateways

6.4 Gigaset AG

6.4 Gigaset AG

Die Marke Gigaset gehörte ursprünglich zu dem Unternehmen Siemens Home and Office Communication Devices. Heute handelt es sich bei der Gigaset AG um ein börsennotiertes Unternehmen mit Firmensitz in München.

Gigaset bietet für Privatkunden unter anderem Festnetz-, Schnurlos- und VoIP-Telefone an. Ebenso hat das Unternehmen Smartphones und Smart Home-Produkte im Angebot. Unternehmenskunden von kleinen Büros bis zu über 250 Mitarbeiter sind die B2B-Zielgruppe von Gigaset. Sie finden eine breite Palette an Desktop- und DECT-Telefonen sowie VoIP-Lösungen.
Gigaset fĂĽr Privatkunden: gigaset.com/de_de
Gigaset fĂĽr Unternehmenskunden: gigasetpro.com/de

6.5 Yeastar Information Technology Co.

6.5 Yeastar Information Technology Co.

Das Unternehmen Yeastar hat sich auf die Herstellung und Entwicklung von VoIP Adaptern und IP-Telefonanlagen spezialisiert. Laut eigenen Angaben steht es für langlebige, robuste und kostengünstige VoIP-Produkte für kleine und mittelständische Unternehmen. Unter den Produkten finden sich VoIP- und Cloud-Telefonanlagen, Softphones und VoIP Adapter.

Folgende VoIP Adapter sind unter anderem bei Yeastar erhältlich:

  • FXS (Foreign eXchange Station)-VoIP-Gateways fĂĽr konventionelle Telefone, Faxgeräte bzw. Telefonanlagen
  • FXO (Foreign eXchance Office)-VoIP-Gateways fĂĽr analoge Telefonleitungen, bspw. Office-to-Office Sprachverbindungen
  • Analog Telefon Adapter
  • VoIP GSM Adapter

Die komplette ProduktĂĽbersicht ist hier zu finden: yeastar.com/de/voip-gateways

7. Welche Shops fĂĽhren VoIP Adapter?

7. Welche Shops fĂĽhren VoIP Adapter?

FĂĽr Unternehmenskunden lohnt es sich sicherlich, VoIP Gateways direkt bei den Herstellern anzufragen, zu beziehen und die Preise zu vergleichen.
Privatkunden und KMU finden VoIP Adapter bei folgenden Onlineshops:

8. Fazit zu VoIP Adapter

8. Fazit zu VoIP Adapter

VoIP Adapter eignen sich für das einfache Umrüsten von analogen Telefonanlagen, Faxgeräten oder Türsprechanlagen auf Voice over IP. Je nach Bedarf wählt man zwischen Analog-, ISDN-, DECT- oder GSM-Adaptern.

Die IP-Telefonie bietet zahlreiche weitere Funktionen gegenüber der analogen Telefonie, wie beispielsweise Konferenzschaltungen oder Unified Communications. Je nach Voraussetzungen muss man jedoch mit unterschiedlich hohen Preisen rechnen. Eine wichtige Voraussetzung für störungsfreies Telefonieren mit VoIP Adaptern ist jedenfalls eine stabile Internetverbindung.

Alle Arten von Unternehmen, von klein bis groß, finden passende Adapter bei Cisco. Adapter von Cisco werden von der Placetel Telefonanlage unterstützt. Kleine bzw. mittlere Unternehmen und Privatkunden können sich ebenso an Gigaset, aber auch an beroNet oder Yeastar wenden.

9. WeiterfĂĽhrende Links

9. WeiterfĂĽhrende Links