SIP-Trunking Ăśbersicht

SIP-Trunking Einleitung

1. Einleitung

Dieses Dokument beschreibt die Funktionen des Produkts Placetel SIP-Trunking. Das Dokument soll den Anwender in die Lage versetzen, eine bestehende Telefonanlage (Software oder Hardware) mit dem Placetel SIP-Trunking-Produkt in Betrieb zu nehmen.

Begrifflichkeiten

Dieses Kapitel definiert die wichtigsten Begriffe, die in dieser Dokumentation verwendet werden.

Navigation innerhalb der Weboberfläche

Reiter: Als Reiter wird die sog. Top-Level-Navigationsebene definiert. Im oberen Beispiel ist der Reiter „Administration“ ausgewählt.

Menü: Als Menü wird das Navigationselement auf der linken Seite definiert. Im oberen Beispiel ist der Menüpunkt „Rufnummern“ ausgewählt.

Button: Ein sog. „Button“ ist ein Knopf auf der Weboberfläche, der anklickbar ist. Im oberen Bespiel finden Sie auf der rechten Seite den Button „Rufnummern bestellen“.

Telefonie-Begriffe

IP-Telefonanlage: Eine IP-Telefonanlage (oder IP-fähige Telefonanlage) ist z.B. eine ISDN-Telefonanlage oder eine rein softwarebasierte Telefonanlage, die in der Lage ist, sich per VoIP (SIP) mit einem Trunking-Dienst wie Placetel zu verbinden. Die Telefonanlage kann somit sowohl eingehende Gespräche von Placetel erhalten und an die Teilnehmer, die an der Telefonanlage angemeldet sind, weiterleiten als auch ausgehende Gespräche über Placetel führen.

VoIP-Benutzer / Trunk-Benutzer: Ein VoIP-Benutzer ist bei Placetel ein Objekt, welches aus Zugangsdaten (Nutzerkennung und Passwort) besteht, um einen Endpunkt für die Telefonie zu definieren. Eine Telefonanlage / IP-Telefon benötigt immer die Zugangsdaten eines VoIP-Benutzers, um im Placetel-System identifiziert zu werden.

Beispiel:

  • VoIP-Benutzername: Trunk
  • VoIP-Benutzerkennung: 777z11aad121
  • VoIP-Benutzerpasswort: abc12de

Der VoIP-Benutzer-Trunk wird z.B. in einer Asterisk-Telefonanlage eingerichtet. Die Asterisk-Telefonanlage meldet sich mit diesem Benutzer bei Placetel an und vermittelt ankommende und abgehende Anrufe ĂĽber dieses Konto. Im Falle eines Trunk-Benutzers wird dieser VoIP-Benutzer dazu verwendet, um die einzubindende Telefonanlage bei Placetel anzumelden.

Placetel-Rufnummer: Eine Rufnummer ist z.B. eine Ortsnetzrufnummer 0221-112456 oder eine Servicerufnummer 0800, die Ihrem Benutzerkonto zugeordnet worden ist, über die Sie eingehende Anrufe von extern empfangen können. Ihre Placetel-Rufnummern sind vollwertige Rufnummern, die aus allen Netzen und dem Ausland uneingeschränkt erreichbar sind. Sie unterscheiden sich durch kein Merkmal von z.B. Rufnummern der Deutschen Telekom oder Vodafone.

Grundsätzliches
  • Bei allen Erläuterungen ĂĽber die Anlage wird immer davon ausgegangen, dass Sie mit Ihrem Placetel-Benutzer an der Weboberfläche angemeldet sind, um die beschriebenen Einstellungen durchzufĂĽhren.
  • Placetel SIP-Trunking kann nicht mit dem Produkt Placetel Mobile kombiniert werden.

Direktzugriff

Ticket aufgeben Status Kontakt Remote-Support