Back to Office: Tipps f├╝r die R├╝ckkehr ins B├╝ro

Was ist w├Ąhrend Corona zu beachten?

Teilen Sie den Artikel
Mitarbeiter am Arbeitsplatz

Mit dem Ende der Home-Office Pflicht zum 1. Juli wird sich auch der Arbeitsalltag f├╝r viele Besch├Ąftigte wieder normalisieren, d.h. es geht f├╝r viele zur├╝ck ins B├╝ro. Doch die R├╝ckkehr wird zum Teil von Unsicherheiten begleitet ÔÇô sowohl auf Arbeitnehmer als auch auf Arbeitgeberseite. Wir haben f├╝rs Back to Office deshalb einige Tipps f├╝r Sie zusammengestellt.

1. Wie begr├╝├če ich meine Mitarbeiter am besten zur├╝ck im B├╝ro?

1. Wie begr├╝├če ich meine Mitarbeiter am besten zur├╝ck im B├╝ro?

Wochenlang schrieb die Corona-Arbeitsschutzverordnung Arbeitgebern vor, Mitarbeitenden ein Homeoffice-Angebot zu unterbreiten, wo keine betrieblichen Gr├╝nde dagegensprachen. Angesichts fallender Infektionszahlen treten nun einige Lockerungen in Kraft, die Corona Home-Office Pflicht endet und viele B├╝ros ├Âffnen wieder ihre Tore.

Die Homeoffice-Pflicht endet am 1. Juli. Unternehmen m├╝ssen zwar weiterhin zwei Tests pro Woche f├╝r Besch├Ąftige anbieten, die nicht von zu Hause aus arbeiten k├Ânnen. Allerdings ist dies laut neuer Corona-Arbeitsschutzverordnung nicht mehr erforderlich, wenn Arbeitgeber ÔÇťdurch andere geeignete Schutzma├čnahmen einen gleichwertigen Schutz der Besch├ĄftigtenÔÇŁ sicherstellen oder nachweisen k├Ânnen, zum Beispiel wenn diese vollst├Ąndig geimpft sind. ÔÇŁ (Quelle: FAZ)

Damit ist ein gro├čer Schritt in Richtung Normalit├Ąt getan. Nach mehreren Monaten oder f├╝r manche sogar ├╝ber einem Jahr im Homeoffice k├Ânnen Mitarbeitende von der R├╝ckkehr ins B├╝ro jedoch etwas verunsichert sein. Arbeitgeber k├Ânnen allerdings einiges tun, um das Back to Office f├╝r Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen so angenehm wie m├Âglich zu gestalten.

Kleiner Willkommensgru├č
Begr├╝├čung in Corona-Zeiten: Gru├č per Ellbogen
Kein Handschlag - stattdessen ein Gru├č mit dem Ellenbogen in Corona-Zeiten.

Ob per Karte auf dem Schreibtisch, per E-Mail Rundschreiben oder als kleines ÔÇťWelcome Back to the OfficeÔÇŁ Meeting: Hei├čen Sie Ihr Team als Arbeitgeber willkommen und bringen Sie Ihre Freude zum Ausdruck, dass alle wieder wohl und munter zur├╝ck sind.

„Willkommen zur├╝ck im B├╝ro“ Spr├╝che - Unsere 3 Vorschl├Ąge f├╝r herzliche Willkommensgr├╝├če:

  • Nicht alles im Leben kann positiv sein. Umso wichtiger ist es, sich auch schwierigen Situationen stellen zu k├Ânnen. Ich bin stolz darauf, wie Sie das letzte Jahr gemeistert haben und freue mich nun sehr darauf, Sie gesund und munter im B├╝ro begr├╝├čen zu d├╝rfen. Ich w├╝nsche Ihnen alles Gute. Willkommen zur├╝ck!

  • Wenn Sie die Arbeit im B├╝ro wieder mit Begeisterung aufnehmen, ist das ein klares Zeichen von Professionalit├Ąt und gro├čem Engagement f├╝r unser Unternehmen. Ich bin unheimlich stolz darauf, Sie in meinem Team zu haben und freue mich auf die Zusammenarbeit. Willkommen zur├╝ck im B├╝ro!

  • Die R├╝ckkehr ins B├╝ro nach so langer Zeit ist f├╝r uns alle eine gro├če Umstellung. Wir sind stolz wie Sie das letzte Jahr trotz der schwierigen Situation gemeistert haben und sind sehr froh, Sie jetzt wieder im B├╝ro zu haben. Falls Sie noch Fragen zu den neuen Verhaltensregeln haben sollten oder andere Unklarheiten bestehen, z├Âgern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren. Alles Gute und willkommen zur├╝ck!

Verst├Ąndnis f├╝reinander

F├╝r den ein oder anderen mag die R├╝ckkehr vom Homeoffice ins B├╝ro eine gro├če Umstellung bedeuten. W├Ąhrend die einen ├╝ber die letzten Monate vielleicht mit Kindergeschrei im Homeoffice zu k├Ąmpfen hatten, konnten die anderen in einer sehr ruhigen Arbeitsatmosph├Ąre arbeiten und sich besser als je zuvor konzentrieren. Back to Office wird es so oder so anders sein und es gilt, den Mitarbeitern mit Verst├Ąndnis zu begegnen und R├╝cksicht darauf zu nehmen, wenn Aufgaben zun├Ąchst etwas mehr Zeit als sonst in Anspruch nehmen.

Lockerung der B├╝roatmosph├Ąre

Um das Wohlbefinden der Besch├Ąftigten zu steigern, k├Ânnen Sie zum Beispiel ein paar Blumen oder Bilder am Arbeitsplatz anbringen. So wirken Sie einer bedr├╝ckenden Arbeitsatmosph├Ąre entgegen und sorgen f├╝r mehr Freude beim Arbeiten.

2. Ver├Ąnderungen am Arbeitsplatz f├╝r die R├╝ckkehr ins B├╝ro umsetzen

2. Ver├Ąnderungen am Arbeitsplatz f├╝r die R├╝ckkehr ins B├╝ro umsetzen

Back to Office - Mitarbeiter mit Maske am Arbeitsplatz

Mit neuen Verhaltensregeln und Hygienema├čnahmen k├Ânnen Arbeitgeber dazu beitragen, dass Infektionsrisiko auch nach dem Back to Office niedrig zu halten und sie sorgen gleichzeitig daf├╝r, dass sich Mitarbeitende sicher am Arbeitsplatz f├╝hlen.

Folgende Ma├čnahmen k├Ânnen zum Schutz umgesetzt werden:

  • Vermehrter Einsatz von Desinfektionsspendern
  • Anbringung von Abstandslinien von mind. 1,50 m z.B. an der Rezeption
  • Anbringung von Trennw├Ąnden bzw. Scheiben an Arbeitspl├Ątzen
  • Reduziertes Angebot in Kantinen: Kein Buffet mehr!
  • Weniger St├╝hle in Konferenzr├Ąumen und der Kantine
  • Mitarbeitern vorschlagen, die Treppe statt des Aufzugs zu nutzen
  • Auseinanderr├╝cken von Schreibtischen f├╝r mehr Abstand
  • Umsetzung von automatisch, sensorgesteuerten T├╝ren
  • Implementierung einer Wegef├╝hrung
  • Vermehrt auf virtuelle Meetings setzen
  • Ausgabestellen f├╝r Masken und Deskinfektionst├╝cher
  • Zutritt f├╝r Externe oder Kunden nur mit vorheriger Online-Anmeldung

Weitere Ma├čnahmenvorschl├Ąge f├╝r den Arbeitsalltag liefert Ihnen das Bundesministerium f├╝r Arbeit und Soziales sowie die Bundeszentrale f├╝r gesundheitliche Aufkl├Ąrung:

3. Regeln f├╝rs Back to Office klar kommunizieren

3. Regeln f├╝rs Back to Office klar kommunizieren

Die Hygiene und Verhaltensregeln bewirken nat├╝rlich nur etwas, wenn sie von den Besch├Ąftigten auch eingehalten werden. Auch im B├╝ro sollten die AHA+L+A Regeln gelten. Das bedeutet:

Abstand halten
Hygiene beachten
Maske tragen
regelm├Ą├čig l├╝ften und
die Corona-Warn-App nutzen.

Bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus, sollten Angestellte in jedem Fall zu Hause bleiben bzw. den Arbeitsplatz verlassen, sobald erste Krankheitszeichen auftauchen.

Viele sind jedoch unsicher ├╝ber die neuen Verhaltensregeln im B├╝ro, deshalb gilt es f├╝r Arbeitgeber oder Facility Manager, diese genau zu kommunizieren und Mitarbeiter entsprechend zu schulen. F├╝r die Kommunikation der Verhaltensregeln kann z.B. ein virtuelles Meeting sowie Erkl├Ąrvideos auf Monitoren am Arbeitsplatz dienen.

4. Technologie bleibt wichtig f├╝r gesundes Arbeiten

4. Technologie bleibt wichtig f├╝r gesundes Arbeiten

Mitarbeiter in Videokonferenz

Auch wenn einige Arbeitnehmer in den n├Ąchsten Wochen ins B├╝ro zur├╝ckkehren werden, so wollen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern die Arbeit von zu Hause weiterhin erm├Âglichen. Viele haben n├Ąmlich immer noch Angst, sich anzustecken. Sei es, weil sie evtl. ein h├Âheres Risiko haben oder weil sie in der Familie oder im Freundeskreis pers├Ânliche Erfahrungen mit Covid 19 sammeln mussten und dementsprechend sensibler mit diesem Thema umgehen. Das sollten Arbeitgeber in jedem Fall respektieren.

Vor allem f├╝r die n├Ąchsten Wochen und Monate wird das auch extrem wichtig sein. Gerade wenn Mitarbeitende erste Krankheitssymptome versp├╝ren, ist es mehr als sinnvoll, dass sie flexibel von Zuhause arbeiten k├Ânnen und unter keinen Umst├Ąnden ins B├╝ro kommen. Geeignete Collaboration-Tools wie Placetel + Webex bleiben also auch in Zukunft wichtig und erm├Âglichen eine effiziente und vor allem sichere Zusammenarbeit von verteilten Teams im B├╝ro und Homeoffice.

5. Hybrid Work ist die Zukunft

5. Hybrid Work ist die Zukunft

Das Thema ÔÇ×SicherheitÔÇť ist allerdings nicht der einzige Grund, warum Arbeitgeber auch in Zukunft nach dem Back to Office vermehrt Homeoffice anbieten werden. Viele sind der Meinung, dass die traditionelle F├╝nf-Tage-Woche ausgedient hat:

Es gibt kein Zur├╝ck in die alte Welt. Die Zukunft unserer Arbeit ist hybrid. Wir wollen die Vorz├╝ge des B├╝ros und die des mobilen Arbeitens bestm├Âglich miteinander verbinden. Auch erwarten wir, dass wir weniger reisen und im Sinne des neuen Arbeitens noch agiler zusammenarbeiten Quelle: Deutsche Telekom auf Tagesschau

Eine Umfrage in unserem Linked-In Netzwerk brachte das gleiche Ergebnis. Die Mehrheit (77,7%) w├╝nscht sich in Zukunft eine flexible L├Âsung aus Homeoffice und B├╝ro.

Ergebnisse einer Home-Office Umfrage

Home-Office wird sich also aller Wahrscheinlichkeit nach auch in Zukunft vermehrt durchsetzen. Arbeitgeber sollten deshalb offen daf├╝r sein, ihren Mitarbeitenden auch langfristig ein hybrides Arbeitsmodell zu erm├Âglichen und geeignete Soft- und Hardware wie z.B. eine Webex Desk Cam oder ein Noise Cancelling Headset einsetzen, um sowohl im Gro├čraumb├╝ro, Zuhause oder unterwegs effektiv arbeiten zu k├Ânnen.

Diese Artikel k├Ânnten Sie auch interessieren