Conference Call

Teilen Sie den Artikel

Conference Calls sind heutzutage im Geschäftsalltag nicht mehr wegzudenken und bieten sowohl aus Unternehmens- als auch aus Mitarbeitersicht viele Vorteile wie z.B. die Kosten- und Zeitersparnis. Durch den Wegfall von Dienstreisen wird die Umwelt geschont und die Lebensqualität der Mitarbeiter gesteigert. Zusätzliche Belastungen und Stress durch Staus oder Verspätungen von öffentlichen Verkehrsmitteln werden reduziert. Was ein Conference Call ist und welche Anbieter es gibt, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

1. Was ist ein Conference-Call?

1. Was ist ein Conference-Call?

Conference Call ist in der Geschäftswelt eine gängige Bezeichnung für eine Telefonkonferenz und bietet die Möglichkeit, mehrere Teilnehmer via Audiokonferenz zusammenzuschalten. Ursprünglich kam der Begriff aus den USA, wo er eine Telefonkonferenz mit selbstständiger Einwahl (Dial-In-Konferenz) bezeichnete, bei der börsennotierte Unternehmen Anleger und Analysten über ihre Geschäftszahlen informierten.

Beim Conference Call unterscheidet man zwei Arten:

  • Dial-In Konferenz:
    Die Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten und können sich selbst in den Conference Call einwählen.
  • Dial-ou-Konferenz:
    Die Teilnehmer werden vom Konferenz-Initiator oder direkt von einer Conference Call Software angerufen und zu einem gemeinsamen Conference Call zusammengeschaltet.

Abgrenzung zur Videokonferenz
Im Gegensatz zum Conference Call bietet eine Videokonferenz nicht nur die Audio- sondern auch die Bildübertragung an und kommt einem persönlichen Meeting dadurch sehr viel näher. Während ein Conference Call jedoch entweder über das herkömmliche Telefonnetz oder via VoIP über das Internet stattfinden kann, ist die Internetverbindung für eine Videokonferenz unerlässlich.

Abgrenzung zur Webkonferenz
Auch bei der Webkonferenz handelt es sich wie bei der Videokonferenz um ein virtuelles Meeting, bei dem sowohl Audio als auch Videosignale in Echtzeit zwischen mehreren Teilnehmern ortsunabhängig übertragen werden. Verglichen mit der Videokonferenz spielt die Hardware bei der Webkonferenz eine untergeordnete Rolle. Dafür nehmen verschiedene Funktionen wie Chat oder das File- und Screensharing hier häufig eine wichtige Rolle ein.

Abgrenzung zu Telepresence
Bei Telepresence handelt es sich um eine spezielle Form der Videokonferenz, bei der ein besonderes Augenmerk auf eine realitätstreue Gesprächsatmosphäre gelegt wird. Den Gesprächspartner wird das Gefühl vermittelt, sich quasi direkt gegenüberzusitzen.

Conference Call starten – so geht’s:

So startet man einen Conference Call

1. Alle Teilnehmer wählen die Einwahlnummer, die der Organisator ihnen mitgeteilt hat.

2. Geben Sie nach der Aufforderung den Pin-Code ein.

3. Alle Teilnehmer werden zusammengeschaltet und der Conference Call kann beginnen.

2. Free Conference Call Services

2. Free Conference Call Services

Es gibt viele kostenlose Telefonkonferenz Anbieter, die sich in ihren Angeboten von der Einwahlnummer über die mögliche Teilnehmerzahl und dem Funktionsumfang jedoch häufig sehr voneinander unterscheiden. In unserem Ratgeber Telefonkonferenzen haben wir Ihnen eine Auswahl kostenloser Conference Call Services zusammengestellt, bei denen lediglich Kosten für die normalen Verbindungsentgelte anfallen. Sofern Sie bei Ihrem Telekommunikationsanbieter über eine Flatrate verfügen, fallen hier keine zusätzlichen Kosten für Sie an.

3. Conference Calls for Mobile Phones

3. Conference Calls for Mobile Phones

Conference Call for Mobile Phones

Spezielle Apps ermöglichen es, Telkos auch ganz einfach via Handy durchzuführen. Insbesondere für den privaten Bereich ist hierfür allerdings kein professioneller Conference Call Service erforderlich, denn es gibt viele weitere Möglichkeiten, die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen möchten:

  • Sowohl beim iPhone als auch bei Android ist von Haus aus eine Funktion fĂĽr Conference Calls mit bis zu 5 Teilnehmern integriert.

  • Whats App ermöglicht Telkos mit bis zu vier Personen.

  • Mit dem Facebook Messenger sind Gruppentelefonate mit bis zu 50 Teilnehmern möglich.

  • Bei Gruppenanrufen ĂĽber die FaceTime-App lassen sich bis zu 32 Personen hinzufĂĽgen.

Eine Auswahl verschiedener Conference Call Services fĂĽr Smartphones erhalten Sie in unserem Telefonkonferenz-Ratgeber.

4. Premium Conference Calls

4. Premium Conference Calls

Viele Conference Call Services bieten verschiedene Tarife an, die häufig vom kostenlosen Free-Tarif bis hin zum Premium oder Professional Paket reichen. Die Premium-Versionen verfügen dabei häufig über einen größeren Funktionsumfang, erlauben meist mehr Teilnehmer und sind zeitlich selten eingeschränkt.

Die wichtigsten Unterschiede auf einen Blick

  • Preis

  • Teilnehmeranzahl (Von bis zu 5 Teilnehmer – unbegrenzt)

  • Zeitlicher Nutzbarkeit (begrenzt auf Stunden, Tage oder unbegrenzt)

  • Anzahl an Festnetznummern

  • Funktionsumfang (z.B. zusätzlich File- & Screen-Sharing, BegrĂĽĂźungsansagen, Moderationsmodus, Umfragen, Aufzeichnung, Terminplanung, Konferenzsteuerung per Webinterface ect. )

Ă„hnliche Artikel