UC-ONE Hardware
Menu

Yealink T4x Serie IP Telefon

Manuelle Neukonfiguration

WARNUNG: Diese Prozedur beschreibt wie Yealink T4X SERIES IP-Telefone neu konfiguriert werden, um diese mit Placetel UC-ONE zu nutzen. Sobald dieses Verfahren abgeschlossen ist, werden alle vorherigen Konfigurationseinstellungen auf dem Ger├Ąt, einschlie├člich dem Administrator-Passwort, ├╝berschrieben und das Ger├Ąt funktioniert ausschlie├člich mit Placetel UC-ONE. Um Das Ger├Ąt mit anderen Systemen zu nutzen muss es auf Werkseinstellungen zur├╝ckgesetzt werden.

Auf Werkseinstellungen zur├╝cksetzen
Dr├╝cken Sie 10 Sekunden lang die ‘OK’ -Taste auf der Vorderseite des Telefons. Sie werden nun aufgefordert, das Zur├╝cksetzen auf die Werkseinstellung zu akzeptieren oder abzulehnen. Wenn Sie akzeptieren, wird das Ger├Ąt auf die werkseitigen Standardeinstellungen zur├╝ckgesetzt, ohne dass Sie das Administratorkennwort oder die Anmeldung ben├Âtigen.

Hinweis:
Sie m├╝ssen auf dem Startbildschirm des Telefons beginnen, damit dieses Verfahren funktioniert. Wenn andere Benachrichtigungen vorhanden sind, z. B. eine Benachrichtigung ├╝ber verpasste Anrufe, deaktivieren Sie die Benachrichtigung, um mit dem Startbildschirm fortzufahren.

Einrichtung des Ger├Ątes
1.Bei einer werkseitigen Grundeinstellung dr├╝cken Sie die OK Taste, um die IP-Adresse des Telefons zu erhalten. Alternativ k├Ânnen Sie die Men├╝taste verwenden:
*Men├╝ -> Status

  1. Geben Sie die IP-Adresse in Ihren Browser ein, um sich am Telefon anmelden zu k├Ânnen.
  2. Melden Sie sich mit den Standard-Anmeldedaten auf dem IP-Telefon an (BN: admin / PW: admin)
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Einstellungen auf Autoprovisionierung.
  4. Geben Sie die Adresse des Provider-Servers in das Feld Server-URL ein.
    a. F├╝r Europa, http://yealink.broadcloud.eu
  5. Klicken Sie auf Best├Ątigen.
  6. Klicken Sie auf „Provisionierung durchf├╝hren“, dadurch wird das Ger├Ąt die Dateien vom Bereitstellungsserver anfordern und neu starten.

Sobald der Bootvorgang abgeschlossen ist, wird das Ger├Ąt f├╝r die Nutzung mit Placetel UC-ONE vorbereitet. Wenn die Seat-Zuweisung vor dem Neustart ordnungsgem├Ą├č abgeschlossen wurde, wird das Ger├Ąt in einen Seat-spezifischen zugewiesenen / nutzbaren Zustand booten. Wenn dies nicht der Fall ist, wird das Ger├Ąt in einen standardm├Ą├čigen nicht zugewiesenen / nicht nutzbaren Zustand booten und bleibt in diesem Zustand, bis der ├╝ber MySite denr Seat-Zuweisungsprozess abgeschlossen ist. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Administrator und fordern Sie, dass die Seat-Zuweisung f├╝r das betroffene Ger├Ąt abgeschlossen wird.

Direktzugriff

Ticket er├Âffnen Status Kontakt Remote-Support