UC-ONE Option: CRM Connect Integrationshandbuch
Menu

CRM Connect - Superoffice

INTEGRATION in SuperOffice

Dieser Abschnitt wird Sie durch die Konfiguration und elementare Nutzung von CRM Connect SuperOffice CRM Add-In leiten. Es wird davon ausgegangen, dass Sie bereits sowohl mit Adressbuch, Anrufprotokoll und Vorschaufenster vertraut sind, als auch mit den grundlegenden Konzepten der Integration und der Bildschirmeinblendung ├╝ber Add-Ins. Informationen zu diesen Themen entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch.

SuperOffice CRM und die zur Speicherung der Kontaktdaten verwendete Datenbank sollten bereits installiert sein und normal funktionieren, bevor Sie mit der Integration fortfahren.

CRM Connect muss auch bereits installiert und dessen Anfangskonfiguration abgeschlossen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, ziehen Sie bitte den „Technischen Installationsleitfaden“ zu Rate oder beraten Sie sich mit Ihrem Systemadministrator.

Informationen, die Sie brauchen werden

  • Windows-Benutzerkonto-Benutzername und Passwort
  • SuperOffice CRM data source name, prefix, username and password (if password protected)*
  • CRM Connect main program file directory
  • Anweisungen, wo Sie diese Information finden, werden unten bei Bedarf gegeben.

Konfiguration

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CRM Connect-Symbol im Taskleistenmen├╝ und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf die Option „Konfiguration“ im eingeblendeten Men├╝. Damit wird der KonfigurationsBildschirm ge├Âffnet. In the ‘Integration’ area, click the ‘Add new’ button, select ‘SuperOffice CRM’ from the ‘Type’ dropdown box and then click the ‘Set’ button.

On the Configuration group, in the ‘Data source name’ drop down box, pick your data source name. You can find out what your data source is called by opening the file called ‘SuperOffice.ini’ in your SuperOffice program folder and looking for the line that starts with ‘Datapath=ODBC:’. Whatever follows the ‘:’ is the name of your data source. For example, if the line in the ‘SuperOffice.ini’ file reads ‘Datapath=ODBC:SuperOffice SIX’, the data source name is ‘SuperOffice SIX’.

Enter your SuperOffice database login information into the ‘Username’ and ‘Password’ textboxes. Note that using SuperOffice user account login details will not work.

Enter your SuperOffice global prefix into the ‘Prefix’ textbox. Again, this information can be found in the ‘SuperOffice.ini’ file in your SuperOffice program folder. Find the line that starts with ‘GlobalPrefix=’. Whatever follows the ‘=’ is the prefix you need to enter. For example, if the line in the ini file reads ‘GlobalPrefix=crm5’, the prefix is ‘crm5’.

‘Companies’ and ‘Contacts’ are the categories of record in SuperOffice that can be looked up in searches and popped. Select either or both by checking the corresponding boxes to include them.

Klicken Sie auf „Speichern“, um die eingegebenen Informationen zu speichern und die Konfiguration zu ├╝bernehmen.

Testvorgang

F├╝r einen Konfigurations-Test geben Sie eine Telefonnummer Ihrer SuperOffice CRM Daten in das Feld „Telefon“ im Integrationstestbereich ein und klicken Sie auf „Suchen“. Die Ergebnisse werden nach wenigen Sekunden angezeigt.

Die Testergebnisse sollten den hier abgebildeten Ergebnissen ├Ąhneln. Sollte der Test nicht erfolgreich sein, gehen Sie zur Konfigurations-Seite „Protokoll“ und aktivieren Sie die Protokollierung. F├╝hren Sie dann den Test erneut durch und durchsuchen Sie anschlie├čend das Protokoll nach Fehlern.

Funktionalit├Ąt

Wenn ein Anruf ankommt, wird das CRM Connect Vorschaufenster eingeblendet und die anrufende Telefonnummer anzeigen. Sollte ein Anrufer als einer Ihrer SuperOffice CRM Kontakte erkannt werden, werden seine Details auch angezeigt und Sie k├Ânnen seinen SuperOffice CRM Kontaktdatensatz durch Anklicken der im Fenster befindlichen ‘SuperOffice CRM’-Taste einblenden.

You can also pop recognized callers’ SuperOffice CRM contact records by clicking the ‘Sugar’ button on the ‘Phone Window’.

Calls can be deflected to another extension before answering them by clicking the ‘Deflect’ button, entering the extension number into the ‘Number’ box and then clicking the ‘Deflect’ button next to it or pressing ‘Enter’.

Zur Rufannahme im Vorschau- oder Telefonfenster brauchen Sie nur auf „Annehmen“ klicken.

To speak to a colleague during an active call, click the ‘Consult’ button, enter the extension number into the ‘Number’ box and then click the ‘Consult’ button next to it or press ‘Enter’. The active call is automatically held. Um das Gespr├Ąch mit Ihrem Kollegen zu beenden und zum wartenden Anruf zur├╝ckzukehren, klicken Sie „Abbrechen“.

To transfer a call to another extension, click the ‘Transfer’ button, enter the extension number into the ‘Number’ box and then click the ‘Transfer’ button next to it or press ‘Enter’.

TELEFONIE mit SuperOffice

W├Ąhlkonfiguration
Um aus SuperOffice CRM heraus einen Anruf zu t├Ątigen, muss der W├Ąhlvorgang richtig konfiguriert sein.

Open and login to SuperOffice, click on the ‘Edit’ menu option and then click on the ‘Phone preferencesÔÇŽ’ option to open the ‘Dialing Setup’ screen.

In the ‘Dial by using’ section, click the ‘Program started from command line’ option.

In the ‘Application’ section, the ‘File’ textbox needs to contain the location of CRM Connect’s ‘PhoneHelper.exe’ application. Your system administrator should know this if you don’t. You can either manually type the filepath into the textbox or you can use the magnifying glass button to the right of the textbox to navigate to and select ‘PhoneHelper.exe’. Also, you need to enter either ‘Dial(%)’ or ‘Dial(’ into the ‘Parameters’ textbox. Once you have the filepath in the ‘File’ textbox and entered the parameters, click the ‘Save’ button.

Now, to dial a contact you just right-click on the contact in SuperOffice, select the ‘Call’ option on the pop up menu and then click on the number you want to dial.


Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Bewerten Sie Ihn:

Vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung.

Direktzugriff

Ticket er├Âffnen Status Kontakt Remote-Support