UC-ONE Option: CRM Connect Integrationshandbuch
Menu

CRM Connect - LDAP

INTEGRATION in LDAP

Dieser Abschnitt wird Sie durch die Konfiguration und elementare Nutzung von CRM Connect LDAP Add-In leiten. Es wird davon ausgegangen, dass Sie bereits sowohl mit Adressbuch, Anrufprotokoll und Vorschaufenster vertraut sind, als auch mit den grundlegenden Konzepten der Integration und der Bildschirmeinblendung ├╝ber Add-Ins. Informationen zu diesen Themen entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch.

LDAP und die zur Speicherung der Kontaktdaten verwendete Datenbank sollten bereits installiert sein und normal funktionieren, bevor Sie mit der Integration fortfahren.

CRM Connect muss auch bereits installiert und dessen Anfangskonfiguration abgeschlossen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, ziehen Sie bitte den „Technischen Installationsleitfaden“ zu Rate oder beraten Sie sich mit Ihrem Systemadministrator.

Konfiguration
Die LDAP Add-In Konfiguration ist in drei Gruppen aufgeteilt. Verbindung, Felder und Kontakte zeigen.

Verbindung

Geben Sie bitte zuerst in der Verbindung Gruppe den Namen oder die IP Adresse des LDAP Servers in das „Server“ Textfeld ein. Wenn Sie diese Informationen nicht wissen, fragen Sie einfach Ihren System Administrator.

In dem „Base DN“ Textfeld m├╝ssen Sie den Teil des LDAP DN (Distinguished Name) eigeben. Das ist der selbe Name f├╝r jeden Eintrag in dem LDAP Verzeichnis. Es wird ungef├Ąhr so aussehen:
dc=example,dc=com

Anmerkung: Sie sollten keine komplette RDN in dieses Textfeld eingeben, z.B. dn: cn=John Doe,dc=example,dc=com. Zun├Ąchst geben Sie ihren Nutzernamen und Passwort f├╝r den LDAP server in die zwei vorgesehenen Boxen ein.

Aus der „Authentifizierungstyp“ Dropdownbox m├╝ssen Sie die Methode der Authentifikation ausw├Ąhlen, die Ihr LDAP Server nutzt. Danach geben Sie bitte das genutzte Protokoll in das „Protokoll Version“ Textfeld ein. Sie k├Ânnen es nat├╝rlich entweder selber eingeben oder die kleinen hoch und runter Buttons auf der rechten Seite nutzen.

Wenn Sie ├╝berpr├╝fen wollen, ob Sie die richtigen Informationen eingegeben haben, klicken Sie auf „Test“ um die ersten Eintr├Ąge aus dem Verzeichnis zu sehen.

Felder
In der Felder Gruppe m├╝ssen Sie den Add-Ins erkl├Ąren, was die Felder in Ihrem LDAP Verzeichnis bedeuten. Zum Beispiel hei├čt ein Feld in Ihren Verzeichnis „ACCOUNT_NUMMER“, der einfach die eindeutige ID des Kontakts bedeutet.

Um ein Add-In Feld in einem Ihrer Verzeichnis Felder abzubilden, machen Sie einen Doppelklick in der Liste oder markieren Sie das Add-Inn Feld und klicken „├ändern“.

Danach m├╝ssen Sie aus der „Datenbank“ Dropdownbox das Feld ihn Ihren Verzeichnis w├Ąhlen, welches zu Ihren Add-In Feld passt w├Ąhlen und auf „OK“ klicken.

Die einzigen Add-In Felder, die Sie abbilden m├╝ssen, sind ID, KontaktName und/oder /UnternehmensName einschlie├člich so viele „Telefon“ Felder wie Sie in Ihren Verzeichnis haben wollen. Sie k├Ânnen optional nat├╝rlich auch noch die Stadt und Email Felder abbilden, damit diese auch in den Suchergebnissen erscheinen.

Falls Ihre Kontakte mehr als drei Rufnummern besitzen, oder Sie noch andere Felder aus Ihren Verzeichnis einschlie├čen wollen, k├Ânnen Sie diese ├╝ber den „Hinzuf├╝gen“ Button hinzuf├╝gen. Geben Sie f├╝r das neue Add-In Feld einen Namen in dem „Internes Feld“ Textfeld ein. W├Ąhlen Sie dann aus, was das Feld rep├Ąsentiert. Zuletzt m├╝ssen Sie nurnoch ausw├Ąhlen, in welchen Verzeichnisfeld das neue Add-In Feld angezeigt wird und dann „OK“ klicken.

Der „Rate“ Button wird versuchen zu sch├Ątzen, welche Felder in Ihrer Daten Quelle in Ihren Add-Ins abgebildet werden. (Basieriend auf dem Namen des Feldes).

Kontakt zeigen
Bis jetzt haben Sie eingestellt, dass Sie Kontakte aus dem Adressbuch suchen k├Ânnen und den Namen der Personen die Sie anrufen sehen k├Ânnen.

If you want screen popping, so that you can actually go to the contact in your database program from the Preview window or the Address Book, you need to configure the Show Contact action to tell the Add-in what to do when you want to show the contact.

Das Add-In wird das Programm ausf├╝hren oder zu der URL gehen, die Sie spezifiziert haben und diese an die Befehlszeilen Parameter die Sie festgelegt haben weitergeben.

Nutzen Sie den „Browse“ Button um das Programm auszuf├╝hren, oder um eine Webseite zu starten, geben Sie die URL in das „Programm auszuf├╝hren“ Textfeld ein.

In „Parametern“ k├Ânnen Sie das Add-In Feld eingeben um das Programm oder die Webseite zu durchlaufen. For example, you could enter ‘%Id%’ to pass the value of the field mapped to Id to the command-line of the program you selected. Wenn Sie eine Webseiten URL in „Programm auszuf├╝hren“ eingegeben haben, sind die Parameter der URL angeh├Ąngt.

Testvorgang

F├╝r einen Konfigurations-Test geben Sie eine Telefonnummer Ihrer LDAP Daten in das Feld „Telefon“ im Integrationstestbereich ein und klicken Sie auf „Suchen“. Die Ergebnisse werden nach wenigen Sekunden angezeigt.

Sollte der Test nicht erfolgreich sein, gehen Sie zur Konfigurations-Seite „Protokoll“ und aktivieren Sie die Protokollierung. F├╝hren Sie dann den Test erneut durch und durchsuchen Sie anschlie├čend das Protokoll nach Fehlern.


Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Bewerten Sie Ihn:

Vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung.

Direktzugriff

Ticket er├Âffnen Status Kontakt Remote-Support