Cisco 7841

Cisco 7841

  • 4 programmierbare Line Keys
  • 3,5-Zoll-Grafikdisplay 396x192p
  • Integrierter 10/100 Switch 
  • Unterstützt PoE

149,00
zzgl. Umsatzsteuer


Jetzt bestellen
Neu:  Mieten statt kaufen für 5,00 € mtl. *
* der Preis für Cisco-Geräte gilt nur bei mindestens einer aktiven Nebenstelle

Artikelnummer: CP-7841-3PCC-K9

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Netzteil: PoE-Unterstützung (Netzteil separat erhältlich)

Kompatible Produkte: Placetel Profi, Webex für Placetel

Hochwertiges IP-Telefon mit optimaler Klangqualität.

Das Cisco 7841 ist ein hochwertiges Business IP-Telefon, das eine zuverlässige und sichere Kommunikation ermöglicht. Es unterstützt Breitband-Audio und sorgt so für eine ausgezeichnete Klangqualität.

Einfache Bedienbarkeit trifft auf modernes Design.

Das Cisco 7841 lässt sich leicht bedienen und verfügt darüber hinaus über Tasten für häufig genutzte Funktionen, wie z.B. Halten, Weiterleiten, das Telefonbuch oder Konferenzen. Andere Funktionen lassen sich über Softkeys ganz einfach bedienen.

Premium-Hardware mit maximaler Flexibilität.

Das IP-Telefon ist mit einer Halterung ausgestattet, sodass Sie es ganz einfach an der Wand anbringen und Platz auf Ihrem Schreibtisch einsparen können. Die Vollduplex-Freisprechanlage erweitert Ihre Flexibilität und bietet eine hervorragende Audioqualität, sodass Sie beim Telefonieren Ihre Hände frei haben, um Notizen zu machen oder den Computer zu bedienen.

Alle wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Das hochauflösende 3,5-Zoll-Grafikdisplay bietet einen Überblick über die wichtigsten Anruferinformationen und Telefoniefunktionen. Die intuitive Bedienbarkeit des Telefons rundet die Nutzerfreundlichkeit des IP-Telefons ab und steigert Ihre Produktivität.

Moderne Funktionen für Ihr Business.

Die lokalisierte Sprachunterstützung, inkl. Text auf dem Bildschirm, ist die beste Grundlage für die internationale Kommunikation. Die vielfältigen Unified Communication-Funktionen ermöglichen eine einfache und effiziente Kommunikation.

Technische Details zu Cisco 7841

Kategorie Daten
Unterstützte Leitungen
4 Leitungen (SIP-Registrierungen)
Audiofunktionen
  • Codecs: G.711 (A-law und m-law), G.722.2, G.722, G.729ab, ILBC, iSAC, OPUS, Narrowband Opus
  • DTMF: In-Band, Out-of-Band (RFC 2833) und SIP INFO
  • Frühe Medien und Vorbedingungen
  • MOS Score Reporting (Telchemy)
  • Die Serie 7800 bietet eine hervorragende Geräuschisolierung, wenn sie mit einem Headset der Serie 500 von Cisco verwendet wird. Die analoge Headset-Buchse ist ein breitbandfähiger RJ-9-Audioanschluss für das 7841.
Telefoniefunktionen
  • Besetztlampenfeld (BLF)
  • Rückruf bei Besetzt
  • Anrufsperre - anonym und selektiv
  • Anrufkonferenzen
  • Rufumleitung - bedingungslos, keine Antwort, bei Besetzt
  • Anrufe halten, parken und entparken 1
  • Anrufparküberwachung über die BLF-Liste
  • Anrufübernahme - selektiv und Gruppe
  • Anrufübergabe - besetzt oder blind
  • Anklopfen
  • Anrufer-ID-Zuordnung für eingehende Anrufe
  • Anrufer-ID-Name und -Nummer und Blockierung der abgehenden Anrufer-ID
  • Konfigurierbare Wählplan- und Nummerierungsplanunterstützung mit Inter-Digit-Timern - pro Leitung
  • Konfigurierbare Softkeys für Zusatzdienste
  • Unterscheidbares Klingeln basierend auf anrufender und angerufener Nummer
  • Nicht stören
  • Early Media und Vorbedingungen (Unterstützung der Cisco BroadWorks R23-Funktion)
  • Unterstützung für Notrufe
  • Nebenstellenmobilität, Hot-Desking, Hoteling, Activity Based Workspace
  • Gruppenrufe
  • Individuelle Lautstärkeeinstellung pro Audiopfad (Headset, Handset und Lautsprecher)
  • Gegensprechanlage
  • Multicast-Durchsagen
  • Warteschleifenmusik
  • Blockierung der ausgehenden Anrufer-ID
  • PLKs: Abgesehen von der primären Leitungszuweisung auf der ersten Leitungstaste können die anderen Tasten als benutzerdefinierte oder vom Systemadministrator anpassbare PLKs konfiguriert werden
  • Gemeinsame Leitung und überbrückte Leitungsanschlüsse
  • Aktivierungscodes für Zusatzdienste
  • Anzeige für wartende Sprachnachrichten (VMWI)
  • Voicemail-Überwachung über eine PLK
Netzwerkfunktionen
  • Cisco Erkennungsprotokoll
  • DHCP (RFC 2131)
  • DHCP-VLAN-Optionen
  • DNS: A-Eintrag (RFC 1706), SRV-Eintrag (RFC 2782)
  • Globale Erkennungsdienste (GDS)
  • HTTPs Unterstützung für XSI-Dienste
  • IPv4 (RFC 791)
  • IPv6 (RFC 2460): System-Interoperabilitätstests erforderlich
  • LLDP
  • MAC-Adresse (IEEE 802.3)
  • NAPTR
  • NAT, STUN
  • Gemeinsame Nutzung von Peer-Firmware
  • SIP-Unterstützung (RFC3261 und begleitende RFCs)
  • SNTP (RFC 2030)
  • TR.69 Bereitstellung: System-Interoperabilitätstests erforderlich
  • UDP und TCP
  • Sprach- und Videoprioritätskonfiguration
  • Zero-Touch-Bereitstellung
Sicherheitsfunktionen
  • 802.1X-Authentifizierung
  • Automatischer sicherer Anruf
  • Konfigurierbare Chiffren
  • Kundengeräteaktivierung (CDA: früher bekannt als EDOS) Zertifikat-Upload und Auswahl des Verschlüsselungshashes
  • Digest-Authentifizierung
  • Verschlüsselte Konfigurationsdateien
  • FIPS 140-2
  • Sichere HTTPs-Bereitstellung
  • Obligatorisch/Optional Sicherer Anruf
  • Medienverschlüsselung über SRTP mit AES-128 oder AES-256
  • Passwort-Anmeldung
  • Stateful-Firewall
  • TLS v1.2
Cisco-Anwendungen
Unterstützt die folgenden Cisco-Anwendungen:
  • Cisco BroadWorks
  • Cisco Problem Reporting Tool (PRT) mit lokaler und remote Initiierung
  • Cisco XML XSI
  • Multicast Paging
  • Remote SDK
  • UC-One Presence
Sprachunterstützung
Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch

Verwandte Produkte