Cisco 6851
  • Cisco 6851
  • Cisco 6851
  • Cisco 6851

Cisco 6851

  • Beleuchtetes 3,5“ 396x162 Pixel-Display 
  • 4 frei konfigurierbare Funktionstasten 
  • Vollduplex-Freisprecheinrichtung 
  • Anruf halten 
  • Kombinierbar mit 6851 Erweiterungsmodul

109,00
zzgl. Umsatzsteuer


Jetzt bestellen
Neu:  Mieten statt kaufen für 4,00 € mtl. *
* der Preis für Cisco-Geräte gilt nur bei Aktivierung einer neuen Nebenstelle

Artikelnummer: CP-6851-3PCC-K9

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Netzteil: PoE-Unterstützung (Netzteil separat erhältlich)

Kompatible Produkte: Placetel Profi, Placetel mit Webex

Professionelle Kommunikation zum erschwinglichen Preis.

Das Cisco 6851 mit Multiplattform-Firmware ist ein kostengünstiges Standard IP-Telefon, das Ihnen durch die Gigabit-Ethernet-Verbindung eine zuverlässige Verbindung garantiert und viele Funktionen bietet. Mit dem optionalen Cisco Erweiterungsmodul lässt sich das Telefonerlebnis nochmal steigern.

Audioqualität, die den Unterschied macht. Weil der erste Eindruck zählt.

Ein hochwertiger Cisco-Schmalbandhörer sorgt für ausgezeichnes Audio. Ein über einen RJ9-Anschluss verbundenes Cisco-Headset oder ein Breitband-Hörer ermöglichen eine außergewöhnliche Geräuschisolierung während Ihrer Telefonate, sodass Ihr Unternehmen stets den besten Eindruck hinterlässt.

Beste Bedienbarkeit. Für ein exzellentes Benutzererlebnis.

Mit einem beleuchteten Graustufendisplay sowie einem rutschfesten Fußständer ausgestattet, welcher das Telefon in einer festen Position hält, überzeugt das Cisco 6851 mit seiner einfachen Bedienbarkeit und intuitiven Navigation des IP-Telefons. Das ergonomische Design des Telefons unterstützt die einfache Bedienung des Cisco 6851.

Perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Die Vollduplex-Freisprechanlage bietet maximale Flexibiität bei der Initiierung und Annahme von Anrufen. Wählen Sie frei aus, ob das Telefon als Tischtelefon genutzt oder an der Wand befestigt werden soll. Für Telefonie, die sich Ihren Bedürfnissen anpasst.

Exzellenter Workflow. Für effiziente Arbeit.

Die zahlreichen Telefoniefunktionen des Cisco 6851 sorgen für eine effiziente Anrufverwaltung und -konfiguration. Vier programmierbare Funktionstasten steigern die Produktivität am Arbeitsplatz und sind durch das optionale Erweiterungsmodul um mehr Tasten erweiterbar.

Technische Details zu Cisco 6851

Kategorie Daten
Größe (H x W x T)
207 mm x 265 mm x 33 mm (ohne Standfuß)
Gewicht
  • 615 g  (ohne Standfuß, Hörer und Verpackung)
  • 682 g (einschließlich Standfuß, ohne Hörer und Verpackung)
Netzwerk & Strom
Unterstützt die folgenden Ethernet-Kabel:
  • Kategorie 3, 5, 5e und 6 für 10-Mbps-Kabel mit 4 Paaren
  • Kategorie 5, 5e und 6 für 100-Mbps-Kabel mit 4 Paaren
  • Kategorie 3, 5, 5e und 6 für 1000-Mbps-Kabel mit 4 Paaren
  • Eine 10/100/1000BASE-T-Ethernet-Verbindung über zwei RJ-45-Anschlüsse; einer für die LAN-Verbindung und der andere für eine nachgeschaltete Ethernet-Geräteverbindung, z. B. einen PC
  • Interoperable IEEE 802.3af PoE-Geräte (Klasse 2). Die Geräte benötigen eine 5-V-Gleichspannung; sie können mit einem der optionalen länderspezifischen AC/DC-Netzteile lokal am Arbeitsplatz versorgt werden.
Unterstützte Leitungen
4 Leitungen (SIP-Registrierungen)
Audiofunktionen
  • Codecs: G.711 (A-law und m-law), G.722.2, G.722, G.729 (a, b, ab), ILBC, iSAC, OPUS
  • DTMF: In-Band, Out-of-Band (RFC 2833) und SIP INFO
  • MOS Score Reporting (Telchemy)
  • Die 6800 Serie bietet eine hervorragende Geräuschisolierung, wenn sie mit einem Cisco Headset verwendet wird.
  • Unterstützt entweder ein Schmalband- oder ein Breitband-Audiohandgerät, das über einen RJ-9-Port angeschlossen wird.
  • Eine Vollduplex-Freisprecheinrichtung bietet Ihnen Flexibilität beim Tätigen und Entgegennehmen von Anrufen. Für zusätzliche Sicherheit werden die hörbaren DTMF-Töne (Dual-Tone Multi-frequency) maskiert, wenn der Freisprechmodus verwendet wird.
  • Ein Lautstärkeregler ermöglicht die einfache Einstellung der Dezibelwerte für den Hörer, den Monitorlautsprecher und den Rufton. 
Telefoniefunktionen
  • Besetztlampenfeld (BLF)
  • Rückruf bei Besetzt
  • Anrufblockierung - anonym und selektiv
  • Gesprächskonferenzen - gehostet (N-Teilnehmer)
  • Anrufkonferenzen - lokal 3-Wege
  • Rufumleitung - bedingungslos, keine Antwort, bei besetzt
  • Anrufe halten, parken und entparken
  • Anrufparküberwachung über die BLF-Liste
  • Anrufübernahme - selektiv und Gruppe
  • Anrufweiterleitung - mit und ohne Rückfrage
  • Anklopfen
  • Anrufer-ID-Zuordnung für eingehende Anrufe
  • Anrufer-ID-Name und -Nummer und Blockierung der abgehenden Anrufer-ID
  • Konfigurierbare Wählplan- und Nummerierungsplanunterstützung mit Inter-Digit-Timern - pro Leitung
  • Konfigurierbare Softkeys für Zusatzdienste
  • Unterscheidbares Klingeln basierend auf anrufender und angerufener Nummer
  • Nicht stören
  • Early Media und Vorbedingungen (Unterstützung der Cisco BroadWorks R23-Funktion)
  • Mobilität von Nebenstellen, Hot-Desking, Hoteling, Activity Based Workspace
  • Gruppenrufe
  • Individuelle Lautstärkeeinstellung pro Audiopfad (Headset, Hörer oder Lautsprecher)
  • Gegensprechanlage
  • Multicast-Durchsagen
  • Warteschleifenmusik
  • Blockierung der abgehenden Anrufer-ID
  • PLKs: Abgesehen von der primären Leitungszuweisung auf der ersten Leitungstaste können die anderen Tasten als benutzerdefinierte oder vom Systemadministrator anpassbare PLKs konfiguriert werden
  • Gemeinsame Leitung und überbrückter Leitungsauftritt 1
  • Aktivierungscodes für Zusatzdienste
  • Visuelle Anzeige für wartende Sprachnachrichten (VMWI)
  • Voicemail-Überwachung über eine PLK
  • Halten/Fortsetzen, Übergabe und Konferenz
  • Nachrichtenübermittlung, Verzeichnis
Netzwerkfunktionen
  • Cisco Discovery Protokoll
  • DHCP (RFC 2131)
  • DHCP-VLAN-Optionen
  • DNS: A-Eintrag (RFC 1706), SRV-Eintrag (RFC 2782)
  • Global Discovery Services (GDS)
  • HTTPs-Unterstützung für XSI-Dienste
  • IPv4 (RFC 791)
  • IPV6 (RFC 2460): System-Interoperabilitätstests erforderlich
  • LLDP
  • MAC-Adresse (IEEE 802.3)
  • NAPTR
  • NAT, (STUN)
  • Gemeinsame Nutzung von Peer-Firmware
  • Unterstützung des SIP-Protokolls (RFC 3261 und begleitende RFCs)
  • SNTP (RFC 2030)
  • TR.69-Bereitstellung: System-Interoperabilitätstests erforderlich
  • UDP und TCP
  • Zero-Touch-Bereitstellung
Sicherheitsfunktionen
  • 802.1X-Authentifizierung
  • Geräteauthentifizierung
  • Verschlüsselte Konfigurationsdateien
  • Datei-Authentifizierung
  • Bild-Authentifizierung
  • Hersteller-installierte Zertifikate
  • Medienverschlüsselung mittels SRTP mit Advanced Encryption Standard AES-128 oder AES-256
  • Signalisierungsverschlüsselung mittels TLS mit AES-128 oder AES-256
Nutzeroberfläche
Weißes hintergrundbeleuchtetes, 3,2 Zoll (8,1 cm) 320x120-Pixel-Graustufen-Display

Das 6851 verfügt über die folgenden Tasten:
  • Leitungstasten
  • Softkeys
  • Bidirektionale Navigation und Auswahl
  • Service-Taste
  • Standard-Tastaturen
  • Umschalten der Lautstärkeregelung
  • Freisprechen, Headset und Stummschaltung
  • Halten/Fortsetzen, Weiterleiten und Konferenz
  • Nachrichtenübermittlung, Verzeichnis
Cisco-Anwendungen
  • Cisco Webex Calling
  • Webex Calling Carrier
  • Cisco BroadWorks
  • Cisco Problem Reporting Tool (PRT) mit lokaler und Fernauslösung
  • Cisco XML XSI
  • Multicast Paging
  • Fern-SDK
  • UC-One Anwesenheit
Anwendungen von Drittanbietern
  • Asterisk
  • Centile
  • Metaswitch
  • Ribbon Kandy Business-Lösungen 
Sprachunterstützung
Bulgarisch, Katalanisch, Chinesisch, Kroatisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Finnisch, Französisch , Griechisch, Deutsch, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Slowakisch, Schwedisch, Slowenisch, Türkisch
Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen
  • CE-Kennzeichnung gemäß Richtlinien 2004/108/EG und 2014/30/EU
Sicherheit:
  • UL 60950 Zweite Fassung
  • CAN/CSA-C22.2 No. 60950 Zweite Fassung
  • EN 60950 Zweite Fassung (einschließlich A11 und A12)
  • IEC 60950 Zweite Fassung (einschließlich A11 und A12)
  • AS/NZS 60950
EMV - Emissionen:
  • 47CFR Teil 15 (CFR 47) Klasse B
  • AS/NZS CISPR32:2015 Klasse B
  • CISPR 32: 2015_COR1:2016 Klasse B
  • EN55032: 2015+AC:2016
  • ICES003 Klasse B
  • EN61000-3-2:2014 und IEC 61000-3-2:2014
  • EN61000-3-3:2013 und IEC61000-3-3:2013
EMV - Störfestigkeit:
  • EN55024
  • CISPR24
  • Armadillo Light
Telekommunikation:
  • FCC Teil 68 HAC
  • CS-03-HAC
  • AS/ACIF S004
  • AS/ACIF S040
  • NZ PTC 220
  • Industrienormen: TIA 810 und TIA 920
Industriestandards: 
  • IEEE 802.3 Ethernet, IEEE 802.3af (nur für CP-6851)
Funk (nur für CP-6861):
  • FCC Teil 15
  • EN 300.328
  • EN 301-489-1, EN 301-489-17 & EN 301-489-3
  • NCC LP0002
  • EN 301 893
  • EN 300 330
  • RSP-100-11
  • RSS- Gen
  • RSS-102
  • RSS-210
  • RSS-247-2

Verwandte Produkte