In der Datenverschl├╝sselung, werden die Originaldaten (auch Klartext) mit Hilfe von einem bestimmten Schl├╝ssel in eine f├╝r Fremde unleserliche Ansammlung von Informationen (auch Schl├╝sseltext) umgewandelt. Dadurch wird garantiert, dass Unbefugte die Informationen weder lesen noch ├Ąndern k├Ânnen. Damit man die Daten wieder entschl├╝sseln kann, wird der richtige Schl├╝ssel ben├Âtigt.
Man unterscheidet drei verschiedene Arten der Datenverschl├╝sselung, und zwar die symmetrische, die asymmetrische und die kombinierte Datenverschl├╝sselung.
In der symmetrischen Verschl├╝sselung wird bei Ver- und Entschl├╝sselung mit demselben Schl├╝ssel gearbeitet. Die hohe Geschwindigkeit, die diese Technik erm├Âglicht hat viele Vorteile, allerdings besteht ein h├Âheres Sicherheitsrisiko, da auch der Schl├╝ssel an den Empf├Ąnger ├╝bermittelt werden muss.
In der asymmetrischen Datenverschl├╝sselung werden verschiedene Schl├╝ssel verwendet. In der Verschl├╝sselung nutzt man einen ├Âffentlichen Schl├╝ssel, w├Ąhrend man bei der Entschl├╝sselung einen privaten, nur dem Empf├Ąnger bekannten Schl├╝ssel ben├Âtigt.
Die dritte Art ist die kombinierte Verschl├╝sselung, in der die Daten zuerst symmetrisch verschl├╝sselt werden und daraufhin asymmetrisch zu entschl├╝sseln sind.