Fastpath

Alles, was Sie 2020 ├╝ber das Leistungsmerkmal wissen m├╝ssen

Teilen Sie den Artikel
1. Was versteht man unter Fastpath?

1. Was versteht man unter Fastpath?

Bei Fastpath handelt es sich um ein Leistungsmerkmal f├╝r ADSL-Anschl├╝sse zur Daten├╝bertragung. Es wird angewendet, um die Latenz bei der Kontaktaufnahme mit einem Server zu verk├╝rzen. Dies beschleunigt die Reaktionszeit bei der Arbeit mit Web-Servern.

Umgangssprachlich spricht man von der Verk├╝rzung der Ping-Zeit. Das ist jene Zeitspanne, die ben├Âtigt wird, um ein Datenpaket von einem Router zu einem Zielserver und wieder zur├╝ck zu senden.

Die Ping-Zeit wird in Millisekunden (ms) angegeben und unterscheidet sich je nach ├ťbertragungsweg deutlich. W├Ąhrend Glasfaserkabel eine ├ťbertragungszeit von etwa 2 ms erreichen k├Ânnen, gelten aktuell 5-30 ms als Normalwert.

Gr├╝nde f├╝r eine l├Ąngere Latenz/Ping-Zeit:

  • Schwache Datenleitungen
  • ├ťberlastete Server
  • Weite ├ťbertragungswege
2. Die Technik hinter Fastpath

2. Die Technik hinter Fastpath

Um Fastpath zu verwenden, wird das sogenannte Interleaving ÔÇô ein Verfahren zur Korrektur von ├ťbertragungsfehlern ÔÇô deaktiviert.

2.1 Was ist Interleaving?

2.1 Was ist Interleaving?

Interleaving ist eine Technik zur Optimierung der Daten├╝bertragung zwischen einem DSL-Modem und dem ├ťbergabepunkt zum Provider. Um einen h├Âheren Durchsatz an Daten zu erreichen, werden diese verschachtelt in einer bestimmten Reihenfolge geordnet.

Diese Technologie erh├Âht die Fehlertoleranz in der Daten├╝bertragung, wenn St├Ârungen in der Leitung auftreten. Weil die Daten in Bl├Âcken angeordnet sind, k├Ânnen sie w├Ąhrend der ├ťbertragung gepr├╝ft und gegebenenfalls korrigiert werden. Ein Beispiel f├╝r die Entstehung der sogenannten Burstfehler sind die Kratzer auf einer CD-Oberfl├Ąche. Sie werden durch Interleaving bis zu einem gewissen Grad verbessert.

Durch die Anwendung von Interleaving wird zwar das Auftreten von Fehlern reduziert, jedoch erh├Âht sich die Latenzzeit bei der Sendung von Datenpaketen.

2.2 Wie funktioniert Fastpath?

2.2 Wie funktioniert Fastpath?

Um die Ping-Zeit zu verringern und Fastpath zu nutzen, wird Interleaving deaktiviert. Die Daten werden dann nicht verschachtelt zum Server und wieder zur├╝ckgesendet. Es findet keine Fehlerkorrektur der Daten statt. Die Latenzzeit nach einer Anfrage kann dadurch auf etwa 20 bis 40 Millisekunden verk├╝rzt werden.

Ist die Entfernung des genutzten Modems bis zum n├Ąchsten DSL-Knotenpunkt gering, h├Ąlt sich die Fehlerquote in Grenzen. Das Risiko f├╝r den Verlust von Datenpaketen oder Verbindungsabbr├╝chen steigt mit einer h├Âheren Entfernung. Je weiter der ├ťbertragungsweg der Daten, desto wichtiger ist die Anwendung von Interleaving gegen├╝ber Fastpath.

3. Wann kommt Fastpath zum Einsatz?

3. Wann kommt Fastpath zum Einsatz?

Fastpath kommt unter anderem in der Voice over IP-Telefonie (VoIP) zum Einsatz. Jene Datenpakete, welche die Sprache ├╝bertragen, werden weder zwischengespeichert noch verschachtelt ├╝bertragen. Sie werden direkt weitergeleitet. Nach der ├ťbertragung ist keine Rekonstruktion notwendig. Das verringert die Laufzeit der VoIP-Pakete. Auch Echos in der Sprach├╝bertragung werden dadurch vermieden.

Ist Interleaving zugunsten von Fastpath deaktiviert, f├Ąllt die Fehlerkorrektur der Datenpakete weg. Sie m├╝ssen dann neu ├╝bertragen werden. Aufgrund dessen eignet sich dieses Leistungsmerkmal nur f├╝r Anschl├╝sse mit guter Verbindung zur Gegenstelle.

In der t├Ąglichen privaten Nutzung bringt Fastpath kaum Vorteile. Die Geschwindigkeit beim Navigieren durch das Internet verbessert sich lediglich geringf├╝gig. Dies geschieht durch die Senkung der Latenzzeit. Die Bandbreite des Internets wird nicht beeinflusst.

Personen, die sich mit Online Gaming besch├Ąftigen, profitieren von der Deaktivierung der Fehlerkorrektur. Die Ping-Zeit wird deutlich verk├╝rzt, was eine schnellere Reaktion auf die Handlungen anderer Spieler m├Âglich macht. Das bringt etwa bei Shooter-Spielen deutliche Vorteile.

Anwendung von Fastpath:

  • Verringerung von Echos und Sprachverz├Âgerung in der Internet-Telefonie (VoIP)
  • Geringf├╝gig verbesserte Nutzungsgeschwindigkeit beim Surfen im Web
  • Verbesserung der Reaktionszeit beim Online Gaming
4. Wird Fastpath heute noch verwendet?

4. Wird Fastpath heute noch verwendet?

Fastpath wurde bei alten ADSL-Anschl├╝ssen, als es noch ├ťbertragungsraten von 2-6 Mbit/s gab, eingesetzt. In Zeiten von VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line) und FTTH-Technologie (Fiber To The Home = Glasfaserkabel) mit deutlich schnelleren ├ťbertragungsraten wird FastPath allerdings nicht mehr verwendet. Der Einsatz schnellerer Techniken wie non interleaving oder low interleaving f├╝hren bereits zu einem deutllich niedrigeren Ping. Die Deutsche Telekom nahm das Leistungsmerkmal Fastpath bereit 2009 aus ihrem Angebot.

Ähnliche Artikel