UC-ONE Option: CRM Connect Integrationshandbuch
Menu

CRM Connect - Sage

Integration in Sage 50 Accounts

Dieser Abschnitt wird Sie durch die Konfiguration und elementare Nutzung von CRM Connect Sage 50 Accounts Add-In leiten. Es wird davon ausgegangen, dass Sie bereits sowohl mit Adressbuch, Anrufprotokoll und Vorschaufenster vertraut sind, als auch mit den grundlegenden Konzepten der Integration und der Bildschirmeinblendung ├╝ber Add-Ins. Informationen zu diesen Themen entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch.

Sage 50 Accounts und die zur Speicherung der Kontaktdaten verwendete Datenbank sollten bereits installiert sein und normal funktionieren, bevor Sie mit der Integration fortfahren.

CRM Connect muss bereits installiert und dessen Anfangskonfiguration abgeschlossen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, ziehen Sie bitte den „Technischen Installationsleitfaden“ zu Rate oder beraten Sie sich mit Ihrem Systemadministrator.

Konfiguration
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CRM Connect-Symbol im Taskleistenmen├╝ und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf die Option „Konfiguration“ im eingeblendeten Men├╝. Damit wird der Konfigurations-Bildschirm ge├Âffnet. Im Bereich „Integration“ m├╝ssen Sie auf den „Hinzuf├╝gen“ Button klicken, danach „Sage 50 Accounts“ ausw├Ąhlen und auf „Sichern“ klicken.

In der Konfigurationsgruppe m├╝ssen Sie spezifizieren, wo Ihre Sage 50 Account Daten abgelegt sind. Um herauszufinden, wo das ist, gehen Sie in Sage 50 Accounts, ├Âffnen das „Hilfe“ Men├╝ und klicken auf „├ťber“. Ein neues Fenster wird sich ├Âffnen, in dem Sie auf den „System Information“ Reiter und dann auf das „Verzeichnis“ Men├╝ klicken m├╝ssen. Der Ort, an dem Ihre Daten liegen, wird jetzt angezeigt. Den Text „Data Directory“ m├╝ssen Sie sich notieren und in die „Dateipfad“ Textbox in der Konfigurationsgruppe eingeben.

In der „Treiber Version“ Dropdownbox m├╝ssen Sie den „Sage Line 50“ Treiber mit der h├Âchsten „v“ Nummer ausw├Ąhlen.

Wenn das Datenbank Passwort gesch├╝tzt ist, geben Sie bitte zus├Ątzlich Ihren Nutzernamen und Passwort ein (f├╝r den Gebrauch), um die Datenbank zu ├Âffnen.

Testvorgang

F├╝r einen Konfigurations-Test geben Sie eine Telefonnummer Ihrer Sage 50 Accounts Daten in das Feld „Telefon“ im Integrationstestbereich ein und klicken Sie auf „Suchen“. Die Ergebnisse werden nach wenigen Sekunden angezeigt.

Sollte der Test nicht erfolgreich sein, gehen Sie zur Konfigurations-Seite „Protokoll“ und aktivieren Sie die Protokollierung. F├╝hren Sie dann den Test erneut durch und durchsuchen Sie anschlie├čend das Protokoll nach Fehlern.

Funktionalit├Ąt

Um einen Anruf aus Sage 50 Accounts zu t├Ątigen, klicken Sie auf den Icon neben dem Textfeld, der die Rufnummern enth├Ąlt.

Nat├╝rlich k├Ânnen Sie auch einen Kontakt aus der Liste w├Ąhlen und dann den „Telefon“ Button anklicken, um diese Nummer anzurufen.

Telefonie mit Sage 50 Accounts

”W├Ąhlkonfiguration**

Durch Sage 50 Accounts kann das Betriebssystem mit den technischen Bit des W├Ąhl Prozesses arbeiten. Um dem Betriebssystem zu sagen, dass es CRM Connect f├╝r das W├Ąhlen nutzen soll, m├╝ssen Sie CRM Connect „Phone Helper.exe“ ausf├╝hren (finden Sie in dem Hauptprogramm Datei Verzeichnis) mit dem Parameter „InstallDialer“.

Das h├Ârt sich erstmal kompliziert an, ist es aber nicht. Sie m├╝ssen den Dateipfad kennen, in dem Sie CRM Connect installiert haben. Falls nicht, fragen Sie Ihren Systemadministrator. Es wird ungef├Ąhr so aussehen: „C:\Program Files\CRM Connect“. Dr├╝cken Sie die Windowstaste und R zusammen um die „Laufen“ Dialogbox zu ├Âffnen. Geben Sie den folgenden Text in das „├ľffnen“ Textfeld ein, ersetzen Sie {main program file directory} mit Ihrem Dateipfad und klicken Sie auf „OK“:

„{main program file directory}\PhoneHelper.exe“ InstallDialer

Alternativ k├Ânnen Sie den „Browse…“ Button benutzen, um zu Ihrem Hauptprogramm Dateiverzeichnis zu gelangen und w├Ąhlen Sie das „PhoneHelper.exe“ Programm. Wenn Sie das einmal ausgew├Ąhlt haben, klicken Sie rechts auf den zweiten Satz mit Anf├╝hrungszeichen, damit Sie den Text manuell eingeben und den „InstallDialer“ Text hinzuf├╝gen k├Ânnen. Vergessen Sie nicht die Leertaste vor dem ersten Buchstaben.

Egal welchen Weg Sie nehmen, das Betriebssystem wird jetzt CRM Connect als die eingestellte Anwendung nutzen, wenn Sage 50 Accounts einen Anruf machen soll.

Sage 50 Complete Accounting

Integration in Sage 50 Complete Accounting

Dieser Abschnitt wird Sie durch die Konfiguration und elementare Nutzung von CRM Connect Sage 50 Complete Accounting Add-In leiten. Es wird davon ausgegangen, dass Sie bereits sowohl mit Adressbuch, Anrufprotokoll und Vorschaufenster vertraut sind, als auch mit den grundlegenden Konzepten der Integration und der Bildschirmeinblendung ├╝ber Add-Ins. Informationen zu diesen Themen entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch.

Sage 50 Complete Accounting und die zur Speicherung der Kontaktdaten verwendete Datenbank sollten bereits installiert sein und normal funktionieren, bevor Sie mit der Integration fortfahren.

CRM Connect muss auch bereits installiert und dessen Anfangskonfiguration abgeschlossen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, ziehen Sie bitte den „Technischen Installationsleitfaden“ zu Rate oder beraten Sie sich mit Ihrem Systemadministrator.

Informationen, die Sie brauchen werden

  • Windows-Benutzerkonto-Benutzername und Passwort
  • Sage 50 Complete Accounting Datenquelle, Nutzername und Passwort

Sage 50 Complete Accounting Setup
Es gibt einige Einstellungen in oder Sage 50 betreffend, die auf einem bestimmten Weg konfiguriert werden m├╝ssen, um die CTI Funktionalit├Ąt zu aktivieren.

ODBC DSN Einstellung
Eine geeignete ODBC DSN, die bestimmt, welche Unternehmensdaten benutzt werden, m├╝ssen eingestellt werden. Wenn Sie das bisher nicht gemacht haben, folgen Sie diesen Schritten:

  1. ├ľffnen Sie das Ablauf Fenster aus dem Windows Start Men├╝, tippen Sie ‘odbcad32’ in das „├ľffnen“ Textfeld und klicken Sie auf „OK“. Anmerkung f├╝r Windows 7 Nutzer: Sie m├╝ssen in den ‘Windows\SysWoW64’ Ordner auf Ihrem Windows System Treiber (z.B. C:) und doppelklicken Sie auf die ‘odbcad32.exe’ Datei.
  2. Wenn das ODBC Datenquelle Administrator Fenster erscheint, klicken Sie auf „Hinzuf├╝gen“ in dem Nutzer DNS Reiter. F├╝r eine selbst├Ąndige Installation, f├╝hren Sie Schritt 3 bis 5 aus. F├╝r die Netzwerk Installation, gehen Sie zu Schritt 6.
  1. In dem „Erstellen neue Datenquellen“ Fenster, w├Ąhlen Sie ‘Pervasive ODBC Engine Interface’ aus der Liste und klicken Sie auf fertig.
  2. Wenn das durchg├Ąngige „ODBC Triebwerk DSN Einstellung“ Fenster aufgeht, geben Sie einen Datenquellen Namen ein und w├Ąhlen Sie die passende Option aus der Datenbank Namen Dropdownbox. Der Datenbankname erscheint als der Unternehmensname von Sage 50. Klicken Sie „OK“ um die Details abzulegen.
  3. Der Datenquellenname, den Sie grade hinzugef├╝gt haben, sollte jetzt in der Nutzer Datenquellen Liste auf den ODBC Datenquellen Administrationsfenster erscheinen. Klicken Sie auf „OK“, ├╝berspringen Sie Schritt 6-11 und pr├╝fen Sie die n├Ąchste Sektion.

F├╝r eine Netzwerk Installation, f├╝hren Sie Schritt 6-11 aus.

  1. Im dem Neue Datenquellen erstellen Fenster m├╝ssen Sie „Pervasive ODBC Engine Interface“ aus der Liste w├Ąhlen und „Fertig“ klicken.
  2. Wenn das gegenw├Ąrtige ODBC Client Einstellung Fenster erscheint, geben Sie einen Datenquellen Namen ihrer Wahl in das Textfeld ein, genau wie die IP Adresse oder Name des Servers, auf dem die Sage 50 Daten liegen. Klicken Sie auf „Erstellen“ um fortzufahren.
  3. In dem Login Fenster, geben Sie bitte den Nutzernamen und das Passwort des Nutzers, der Zugang zu den Unternehmensdaten hat. Wenn alle Nutzer einen Zugriff haben, geben Sie „Crystal“ als Nutzernamen ein und lassen Sie das Passwort frei. Wenn der Zugriff nur einem Nutzer verweigert wird, geben Sie seine User ID und Passwort ein. Hinweis: Nur die ersten acht Buchstaben des Nutzerpasswortes k├Ânnen genutzt werden, um sich in Sage 50 einzuloggen. Klicken Sie auf „OK“ um fortzufahren.
  4. Geben Sie in dem Create Engine DSN Fenster einen Datenquellen Namen ein und suchen Sie dann den Datenbanken Namen aus der Dropdownbox. Der Datenbankenname erscheint als der Unternehmensname von Sage 50. Klicken Sie auf „OK“ um die Einstellungen zu speichern.
  5. Der Datenquellen Name aus der vorherigen Fenster wird als die ausgesuchte Option in der Datenquellen Namen Dropdownbox in dem Pervasive ODBC Client DSN Setup Fenster erscheinen. Klicken Sie auf „OK“ um fortzufahren.
  6. Der Datenquellen Name, den Sie grade hinzugef├╝gt haben, sollte nun in den Nutzer Datenquellen Liste in dem ODBC Data Source Administrator Fenster erscheinen. Klicken Sie auf „OK“.

Sage 50 Externer Zugang Einstellungen
Sage 50 muss konfiguriert werden, um Zugang zu den Daten ├╝ber den CTI Client zu erlauben. Folgen Sie daf├╝r diesen Schritten:

  1. Sie m├╝ssen Ihr Unternehmen in Sage 50 ├Âffnen und dann auf das „Maintain“ Men├╝ klicken, w├Ąhlen Sie danach „Nutzer“ und klicken Sie auf die „Sicherheit einstellen“ Option.
  2. In dem Nutzer Sicherheit Fenster, m├╝ssen Sie jetzt den „Crystal Reports/Data Access“ Reiter w├Ąhlen. In der „Zugang au├čerhalb von Sage 50“ Sektion, w├Ąhlen Sie bitte die „Mit den folgenden login Informationen“ Option. Wenn das Passwort als Leerzeichen gelistet ist, klicken Sie auf „├ändern“, um ein neues Passwort einzugeben. Geben Sie es erneut ein, um es zu best├Ątigen.

Konfiguration

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CRM Connect-Symbol im Taskleistenmen├╝ und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf die Option „Konfiguration“ im eingeblendeten Men├╝. Damit wird der Konfigurations-Bildschirm ge├Âffnet. In dem „Integration“ Bereich m├╝ssen Sie auf „Hinzuf├╝gen“ klicken. W├Ąhlen Sie „Sage 50 Complete Accounting“ aus und klicken Sie auf „einstellen“.

W├Ąhlen Sie in der Konfigurationsgruppe Ihre Sage 50 Datenquelle in der Dropdownbox. Wenn es hier keine weiteren Optionen in der Liste gibt, m├╝ssen Sie eine DSN einstellen (gucken Sie bei ODBC DSN Einstellung oben).

Geben Sie den ODBC Nutzernamen und das Passwort ein, wenn Sie extern auf die Sage 50 Datenbank zugreifen wollen. Falls Sie diese Daten nicht kennen, fragen Sie Ihren Systemadministrator.

In der „Instanzen“ Sektion w├Ąhlen Sie jetzt die Sage 50 Account Kontakt Typen aus, die Sie nutzen wollen, indem Sie die betreffenden Boxen ankreuzen.
Klicken Sie auf „Speichern“, um die eingegebenen Informationen zu speichern und die Konfiguration zu ├╝bernehmen.

Wenn Sie zum ersten mal einen Sage 50 Account hervorheben, werden Sie aufgefordert zu best├Ątigen, dass das ok ist. Klicken Sie „JA“. Kreuzen Sie „Remember this setting“ an um sicherzustellen, dass diese Nachricht nichtmehr erscheint.

Testvorgang

F├╝r einen Konfigurations-Test geben Sie eine Telefonnummer Ihrer Sage 50 Complete Accounting Daten in das Feld „Telefon“ im Integrationstestbereich ein und klicken Sie auf „Suchen“. Die Ergebnisse werden nach wenigen Sekunden angezeigt.
Die Testergebnisse sollten den hier abgebildeten Ergebnissen ├Ąhneln. Sollte der Test nicht erfolgreich sein, gehen Sie zur Konfigurations-Seite „Protokoll“ und aktivieren Sie die Protokollierung. F├╝hren Sie dann den Test erneut durch und durchsuchen Sie anschlie├čend das Protokoll nach Fehlern.

Funktionalit├Ąt

Wenn ein Anruf ankommt, wird das CRM Connect Vorschaufenster eingeblendet und die anrufende Telefonnummer anzeigen. Wenn der Anrufer als einer Ihrer Kontakte aus Sage 50 erkannt wird, werden seine Details angezeigt.

Sie k├Ânnen auch die Sage 50 Complete Accounting Kontaktdatens├Ątze von erkannten Anrufern durch Anklicken der im Telefonfenster befindlichen ‘Sage 50 Complete Accounting’-Taste einblenden.

Anrufe k├Ânnen an eine andere Nebenstelle weitergeleitet werden, indem Sie den „Weiterleiten“ Button anklicken oder Enter dr├╝cken.

Zur Rufannahme im Vorschau- oder Telefonfenster brauchen Sie nur auf „Annehmen“ klicken.

Um mit einem Kollegen w├Ąhrend eines aktiven Anrufs zu sprechen, klicken Sie den „Hinzuf├╝gen“ Button, geben Sie die Nummer der Nebenstelle ein und dr├╝cken Sie Enter. Der andere Anruf wird automatisch gehalten. Um das Gespr├Ąch mit Ihrem Kollegen zu beenden und den anderen Anruf wieder aufzunehmen, klicken Sie „Abbrechen“.

Um einen Anruf zu einer anderen Nebenstelle zu ├╝bertragen, Klicken Sie den „├ťbertragen“ Button, geben die Rufnummer ein und klicken auf „├ťbertragen“ oder Enter.

Telefonie mit Sage 50 Complete Accounting

W├Ąhlkonfigurationen

Um aus Sage 50 Complete Accounting heraus einen Anruf zu t├Ątigen, muss der W├Ąhlvorgang richtig konfiguriert sein.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CRM Connect-Symbol im Taskleistenmen├╝ und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf die Option „Konfiguration“ im eingeblendeten Men├╝. Damit wird der Konfigurations-Bildschirm ge├Âffnet. In der Gruppe „Allgemein“ klicken Sie auf die Option „W├Ąhlen“.

Sie k├Ânnen die Kriterien, mit denen Telefonnummern identifiziert werden, verfeinern. Geben Sie die zutreffende Anzahl Ziffern in die Felder „Minimale L├Ąnge“ und „Maximale L├Ąnge“ ein und spezifizieren Sie im Feld „Muss beginnen mit“ eine Vorwahl, die Telefonnummern identifiziert (falls sie existiert).

Klicken Sie auf „Hinzuf├╝gen“, um den CRM Connect W├Ąhlassistenten zu starten.

Als erstes wird der Assistent Sie fragen, welchem Anwendungstyp Sie zum W├Ąhlen benutzen wollen. W├Ąhlen Sie die Option „Alle anderen Standard-Windows-Anwendungen“ und klicken Sie auf „Weiter“.

├ľffnen Sie Sage 50 Complete Accounting und gehen Sie zu einem Bildschirm der schon eine Rufnummer hat, die Sie anrufen m├Âchten. Wieder im CRM Connect Assistenten klicken und halten sie das Zielsymbol, ziehen Sie es ├╝ber das Feld mit der Telefonnummer und lassen es los. Das kann einfacher gehen, wenn Sie den Assistenten haben und nebenbei Sage 50 Complete Accounting auf Ihrem Bildschirm.

Der Assistenz erkennt, dass Sie das W├Ąhlen mit Sage 50 einstellen und fragt, ob Sie die vorgegebenen Einstellungen nutzen wollen. F├╝r die meisten Nutzer sind diese Einstellungen passend, also klicken Sie auf „JA“.

Wenn Sie aus einem Textfeld w├Ąhlen wollen, das nicht in den vorgegebenen Einstellungen enthalten ist, m├╝ssen Sie es manuell w├Ąhlen. Folgen Sie den Anweisungen oben und starten mit klicken auf den „Hinzuf├╝gen“ Button. Machen Sie die selben Einstellungen wie vorher, aber klicken Sie auf „NEIN“, wenn Sie gefragt werden, ob sie vorgegebene Einstellungen benutzen wollen.

Wenn der Assistent eine g├╝ltige Nummer findet, wird er das Textfeld zu den Konfigurationseinstellungen hinzuf├╝gen. Klicken Sie auf „Weiter“ und dann auf „Schlie├čen“.

Sie k├Ânnen so viele Felder hinzuf├╝gen, wie Sie m├Âchten. Beginnen Sie den Prozess einfach durch Klicken von „Hinzuf├╝gen“ und gehen Sie nochmals den Vorgang durch.

Klicken Sie auf „Speichern“, um Ihre Einstellungen zu speichern und Sie k├Ânnen die Software benutzen.

Nun erscheint ein anklickbares Symbol am Ende jedes Textfelds, das Sie konfiguriert haben, und Sie m├╝ssen nur darauf klicken, um die Nummer im Textfeld zu w├Ąhlen.

Sage CRM

Integration in Sage CRM

Dieser Abschnitt wird Sie durch die Konfiguration und elementare Nutzung von CRM Connect Sage CRM Add-In leiten. Es wird davon ausgegangen, dass Sie bereits sowohl mit Adressbuch, Anrufprotokoll und Vorschaufenster vertraut sind, als auch mit den grundlegenden Konzepten der Integration und der Bildschirmeinblendung ├╝ber Add-Ins. Informationen zu diesen Themen entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch.

Sage CRM und die zur Speicherung der Kontaktdaten verwendete Datenbank sollten bereits installiert sein und normal funktionieren, bevor Sie mit der Integration fortfahren.

CRM Connect muss auch bereits installiert und dessen Anfangskonfiguration abgeschlossen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, ziehen Sie bitte den „Technischen Installationsleitfaden“ zu Rate oder beraten Sie sich mit Ihrem Systemadministrator.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie in Sage CRM 7.2 integrieren wollen, müssen der Telefonlink und Emaillink in den Webdiensten freigelegt werden, dadurch müssen Sie folgende Änderung machen:

  • „Custom_Tables.bord_WebServiceTable“ ist durch die Voreinstellungen auf null gestellt f├╝r den Telefonlink und Emaillink. Diese m├╝ssen auf „Y“ gesetzt werden.
    Wenn Sie das nicht machen, k├Ânnen wir nicht in Sage CRM integrieren.
    In Sage CRM muss der Force Webservice e log on auf ja gestellt sein, wenn die folgende Fehlermeldung auftritt: „Web Service Nutzer ist bereits eingeloggt. Bitte loggen Sie sich aus und versuchen es erneut.“

Informationen, die Sie brauchen werden

  • Windows-Benutzerkonto-Benutzername und Passwort
  • Sage CRM server URL, Nutzername und Passwort (falls passwortgesch├╝tzt) *
  • Anweisungen, wo Sie diese Information finden, werden unten bei Bedarf gegeben.

Konfiguration

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CRM Connect-Symbol im Taskleistenmen├╝ und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf die Option „Konfiguration“ im eingeblendeten Men├╝. Damit wird der Konfigurations-Bildschirm ge├Âffnet. Im Bereich „Integration“ klicken Sie bitte auf „Hinzuf├╝gen“ und w├Ąhlen Sie „Sage CRM“ aus der „Typ“ Drowdownbox und klicken Sie auf „Speichern“.

In der Konfiguration Gruppe geben Sie bitte Ihre Login Informationen an.

Configuration - Sage CRM 2014 or higher

Sie k├Ânnen Ihre Server URL finden, indem Sie sich in Sage CRM einloggen und den „Administration“ Link oben links auf dem Bildschirm klicken. Wenn die neue Seite l├Ądt, sollten Sie den „Meinen Account verwalten“ Icon direkt unter dem Administrations Link finden, den Sie grade angeklickt haben. Klicken Sie auf „Meinen Account verwalten“.

Eine neue Seite wird geladen und Sie m├╝ssen auf den Button „Externer Zugriff“ klicken. Dieser befindet sich auf dem Balken im oberen Teil des Fensters.

Die Server URL kann unter „Web Services“ gefunden werden und als „Connection String“ angezeigt werden. Notieren oder kopieren Sie diese Nummer und geben Sie diese in die „Server URL“ Textbox in der „Konfiguration“ Gruppe ein.

In der Sektion „Instanzen“ w├Ąhlen Sie bitte die Sage CRM Module, die Sie nutzen m├Âchten, indem Sie die entsprechenden Boxen ankreuzen.

Konfiguration - Sage CRM ├Ąltere Versionen

Sie k├Ânnen die Server URL finden indem Sie sich in Sage CRM einloggen und den „Administration“ Link oben Links auf dem Bildschirm anklicken.

Wenn die neue Seite geladen ist, m├╝ssten Sie den „Meinen Account verwalten“ Icon direkt unter dem „Administration“ Link sehen, den Sie gerade angeklickt haben.

Eine weitere Seite wird geladen und Sie m├╝ssen nur den Button anklicken, auf dem „Web Services Verbindung“ steht, Sie finden ihm auf dem Balken im oberen Teil des Bildschirms. Die Server URL (startet mit „https://“) wird jetzt auf dem Bildschirm angezeigt. Notieren oder kopieren Sie sich diese URL und f├╝gen Sie diese in die Server URL Textbox in der „Konfiguration“ Gruppe ein.
Geben Sie Nutzername und Passwort in die vorgegebenen Textboxen ein.

In der „Instanzen“ Sektion, m├╝ssen Sie die CRM Connect Kontakttypen ausw├Ąhlen, indem Sie die dazu passenden Boxen ankreuzen. Klicken Sie auf „Speichern“, um die eingegebenen Informationen zu speichern und die Konfiguration zu ├╝bernehmen.

Testvorgang

F├╝r einen Konfigurations-Test geben Sie eine Telefonnummer Ihrer Sage CRM Daten in das Feld „Telefon“ im Integrationstestbereich ein und klicken Sie auf „Suchen“. Die Ergebnisse werden nach wenigen Sekunden angezeigt.

Die Testergebnisse sollten den hier abgebildeten Ergebnissen ├Ąhneln. Sollte der Test nicht erfolgreich sein, gehen Sie zur Konfigurations-Seite „Protokoll“ und aktivieren Sie die Protokollierung. F├╝hren Sie dann den Test erneut durch und durchsuchen Sie anschlie├čend das Protokoll nach Fehlern.

Falls die Fehlermeldung „Web Service Nutzer ist bereits angemeldet. Bitte melden Sie sich ab und versuchen es erneut.“ auftaucht, kontrollieren und stellen Sie den Sage CRM Force Webservice log in auf „Ja“. Wenn Sie sich in Sage CRM einloggen und auf den „Administrations“ Link klicken kommen Sie zu diesen Einstellungen. Wenn die neue Seite geladen ist, sollten Sie den „System“ Icon im unteren Teil der Liste unter dem „Administration“ Link sehen. Klicken Sie auf diesen „System“ Icon, jetzt werden Sie einige Optionen sehen. W├Ąhlen Sie hier „Web Service“.

Funktionalit├Ąt

Wenn ein Anruf ankommt, wird das CRM Connect Vorschaufenster eingeblendet und die anrufende Telefonnummer angezeigt. Sollte ein Anrufer als einer Ihrer Sage CRM Kontakte erkannt werden, werden seine Details auch angezeigt und Sie k├Ânnen seinen Sage CRM Kontaktdatensatz durch Anklicken der im Fenster befindlichen ‘Sage CRM’-Taste einblenden.

Sie k├Ânnen auch die Sage CRM Kontaktdatens├Ątze von erkannten Anrufern durch Anklicken der im Telefonfenster befindlichen ‘Sage CRM’-Taste einblenden.

Anrufe k├Ânnen an eine Nebenstelle weitergeleitet werden, indem man den „Weiterleiten“ Button anklickt und die Rufnummer der Nebenstelle in das Rufnummern Textfeld eingibt. Danach muss man nurnoch auf „Weiterleiten“ oder Enter klicken.

Zur Rufannahme im Vorschau- oder Telefonfenster brauchen Sie nur auf „Annehmen“ klicken.

Um mit einem Kollegen w├Ąhrend eines aktiven Anrufs zu sprechen, k├Ânnen Sie den „Hinzuziehen“ Button klicken, geben Sie die Rufnummer in das vorgesehende Textfeld ein und klicken Sie auf „Hinzuziehen“ oder Enter. Der aktive Anruf wird auftomatisch gehalten. Um das Gespr├Ąch mit Ihrem Kollegen zu beenden und zum wartenden Anruf zur├╝ckzukehren, klicken Sie „Abbrechen“.

Um einen Anruf an eine andere Nebenstelle weiterzuleiten, klicken Sie den „Transfer“ Button, geben Sie die Rufnummer in das entsprechende Textfeld ein und klicken Sie auf den „Transfer“ Button oder dr├╝cken Sie Enter.

Telefonie mit Sage CRM

W├Ąhlkonfiguration

Um aus Sage CRM heraus einen Anruf zu t├Ątigen, muss der W├Ąhlvorgang richtig konfiguriert sein.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CRM Connect-Symbol im Taskleistenmen├╝ und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf die Option „Konfiguration“ im eingeblendeten Men├╝. Damit wird der Konfigurations-Bildschirm ge├Âffnet. In der Gruppe „Allgemein“ klicken Sie auf die Option „W├Ąhlen“.

Vergewissern Sie sich, dass wie „Web page dialing“ ausgew├Ąhlt haben. Damit k├Ânnen Sie Telefonnummern in w├Ąhlbare Hyperlinks konvertieren.

Sie k├Ânnen die Kriterien, mit denen Telefonnummern identifiziert werden, verfeinern. Geben Sie die zutreffende Anzahl Ziffern in die Felder „Minimale L├Ąnge“ und „Maximale L├Ąnge“ ein und spezifizieren Sie im Feld „Muss beginnen mit“ eine Vorwahl, die Telefonnummern identifiziert (falls sie existiert).

Falls Sie eine Nummer direkt anrufen wollen, wenn Sie neue Informationen in Sage CRM eingeben, m├╝ssen wir noch einige Einstellungen machen.

In Sage CRM werden Rufnummern in drei seperate Textfelder unterteilt, und zwar „Land“ „Gebiet“ und „Nummer“. Die Rufnummern sollen aber in nur einem Textfeld stehen. Wenn Sie den „Administrator“ Link und dann den „System“ Icon anklicken, h├Ârt CRM Connect auf, die „Land“ und „Gebiet“ Textfelder zu nutzen.

Danach klicken Sie bitte auf den „System Verhalten“ Icon.

Klicken Sie dann auf „’├ändern“. W├Ąhlen Sie „Nein“ in der „Landesvorwahl nutzen“ und „Vorwahl nutzen“ Dropdownbox und klicken Sie auf Speichern.

Wenn Sie schon Rufnummern gespeichert haben, die in allen Textfeldern sind, m├╝ssen Sie die Teile der Nummer in dem „Land“ und „Gebiet“ Textfeld l├Âschen und die ganze Nummer nocheinmal in dem „Nummer“ Textfeld eingeben.
Klicken Sie in dem CRM Connect „W├Ąhlen“ Men├╝ auf „Hinzuf├╝gen“, um den Assistenten zu starten.

Als erstes wird der Assistent Sie fragen, welchem Anwendungstyp Sie zum W├Ąhlen benutzen wollen. W├Ąhlen Sie die „Die Anwendung l├Ąuft in einem Webbrowser“ Option und klicken Sie auf den „Weiter“ Button.

Wir haben bereits gelernt, wie man Rufnummern in Hyperlinks konvertiert. Also klicken Sie bitte auf die „Textfelder“ Option und dann auf „Weiter“.

├ľffnen Sie Ihren Sage CRM Account im Internet Explorer und finden Sie das Textfeld, aus dem Sie w├Ąhlen wollen. Hier muss eine Nummer drin stehen, wenn Sie noch eine brauchen, f├╝gen Sie eine hinzu. Kopieren oder notieren Sie sich diese Rufnummer, die grade angezeigt wird und lassen Sie die Seite ge├Âffnet.
Wieder beim Assistenten k├Ânnen Sie die Nummer in dem „Nach Nummer suchen“ Feld einf├╝gen und dann „ermitteln“ klicken.

Der Assistent wird die Webseite nach der Telefonnummer, die Sie eingegeben haben durchsuchen und (wenn er Sie einmal gefunden hat) die Informationen anzeigen. Klicken Sie auf „Weiter“ und dann auf „Schlie├čen“.

Sie k├Ânnen so viele Felder hinzuf├╝gen, wie Sie m├Âchten. Beginnen Sie den Prozess einfach durch Klicken von „Hinzuf├╝gen“ und gehen Sie nochmals den Vorgang durch.

Klicken Sie auf „Speichern“, um Ihre Einstellungen zu speichern und Sie k├Ânnen die Software benutzen.

Nun erscheint ein anklickbares Symbol am Ende jedes Textfelds, das Sie konfiguriert haben, und Sie m├╝ssen nur darauf klicken, um die Nummer im Textfeld zu w├Ąhlen.


Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Bewerten Sie Ihn:

Vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung.

Direktzugriff

Ticket er├Âffnen Status Kontakt Remote-Support