Placetel mit Webex Telefonanlage

Routingpläne

Y2002

Quickstart-Hilfe

Mithilfe von Routingplänen und Routingobjekten können Sie komplexe und verschachtelte zeitabhängige Weiterleitungen einstellen.

Einrichtung eines Routingplans

Passende Artikel

In diesem Abschnitt erklären wir Ihnen, wie Sie einen Routingplan mit den entsprechenden Routingobjekten einrichten und diese mit einer Rufnummer verknüpfen. Des Weiteren erfahren Sie, wo Sie eine Kopie Ihres Routingplans erstellen können. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, schnell einen existierenden Routingplan auch auf andere Ziele anzuwenden. Außerdem erfahren Sie, welche Weiterleitungsregeln Routingobjekte enthalten können.

Routingpläne Übersicht

Routingpläne

Ein Routingplan besteht aus mehreren Routingobjekten und vereint diese zu einer Einheit. Ein Routingplan besteht immer aus einem Namen und einer Liste zugeordneter Routingobjekte.

Beispiel

Name des Routingplans Routingobjekt
Tagesgeschäft werktags Vormittag
werktags Nachmittag
außerhalb der Geschäftszeiten

Die vorliegende Tabelle zeigt, dass dem Routingplan „Tagesgeschäft“ drei Routingobjekte „werktags Vormittag“, „werktags Nachmittag“ und „auĂźerhalb der Geschäftszeiten“ zugeordnet sind.

Einrichtung
Für die Einrichtung eines Routingplans müssen Sie zuerst einen Routingplan in Ihrem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt Telefonanlage ➔ Routing anlegen. Sobald Sie damit fertig sind, können Sie Routingobjekte anlegen. Hier können Sie jetzt die Zeitsteuerung und das Ziel einstellen, auf das weitergeleitet wird.

Vorlagen
Optional können Sie auch eine Routingplan-Vorlage verwenden.

Routingplan kopieren
Falls Sie einen bestehenden Routingplan auch für ein anderes Ziel verwenden möchten, können Sie auch einfach eine Kopie von Ihrem Routingplan machen. Das funktioniert über das Dropdown-Menü. Sie können hier nicht nur eine Kopie anlegen, sondern diese auch mit einem anderen VoIP-Ziel verknüpfen.

Backup
Wenn Sie den Punkt “alle Routingpläne als Backup sichern” auswählen, erhalten Sie eine Kopie aller von Ihnen angelegten Routingplänen.
Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, Routingpläne mit den verknüpften Routingobjekten unverzüglich zu löschen. Seien Sie hier bitte vorsichtig, damit Sie versehentlich keine Routingobjekte löschen, die Sie noch benötigen.

Routingplan einer Rufnummer zuordnen
Zuletzt sollten Sie Ihrem Routingplan noch eine Rufnummer zuordnen. Das funktioniert unter dem Menüpunkt “Rufnummern”.

Routingobjekte

Ein Routingobjekt besteht aus einem definierten Zeitraum, für den das Routing (die Weiterleitungen) gelten soll. Routingobjekte leiten also während eines vordefinierten Zeitraumes die Gespräche an andere VoIP-Ziele weiter.

Prioritäten
Zusätzlich gibt es auch noch die Prioritäten von Routingobjekten. So wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die Routingobjekte vom System bearbeitet werden. Falls sich Zeiträume überschneiden, kann so definiert werden, welches Objekt zuerst bearbeitet werden soll.

Weiterleitungsregeln
Routingobjekte können alle Weiterleitungsregeln bzw. Objekte der Placetel-Telefonanlage enthalten, die im Bereich “Profi Routing” einer Rufnummer zur Verfügung stehen. Die folgende Liste beinhaltet alle möglichen Weiterleitungsarten, die in Routingobjekten zur Verfügung stehen können:

  • Einfache Weiterleitungen
  • Sequentielles Weiterleiten / Klingeln
  • Parallele Weiterleitungen / Klingeln
  • Mischen von sequentiellem und parallelem Klingeln
  • Mailbox und Anrufbeantworter
  • Gruppenruf
  • SprachmenĂĽs / IVR
  • BegrĂĽĂźungsansagen und alle Ansagenoptionen
  • Fax und Konferenzen
    …

Für jedes Routingobjekt müssen Sie einmal die Zeitsteuerung und die Weiterleitungen einstellen. Wenn Sie fertig sind, sehen Sie Ihre Routingobjekte in einer Liste.. In der restlichen Zeit nimmt die Mailbox die Gespräche an.

Fehler: Angegebenes Bild 016.png existiert nicht im Ordner.

Routingpläne und -objekte testen

Sofern Sie sich unsicher sind, ob alle Fälle mit Ihrem Routingplan abgedeckt sind, können Sie bequem unsere Simulation mit einem Wunschdatum und einer Wunschuhrzeit testen.

Geben Sie hierzu ein Datum und eine Uhrzeit in das dafĂĽr vorgesehene Feld ein und klicken auf Simulation starten, um zu ĂĽberprĂĽfen welches Ihrer Routingobjekte greifen wĂĽrde.

Routingplan Simulation

Direktzugriff

Ticket eröffnen Status Kontakt Remote-Support